Angebot Investmentfonds

Angebot Investmentfonds

Breit gefächertes Angebot an Investmentfonds

Fonds, die in Aktien, Anleihen, Immobilien oder Liquiditäten investieren? Oder lieber in einen bestimmten Sektor, ein bestimmtes Land oder Thema? Bei der KBC können Sie aus einem breit gefächerten Angebot wählen.

Sie brauchen selbst kein Aktienexperte zu sein.

Haben Sie nur geringe Vorkenntnisse? Oder wenig Zeit, um die Börse zu verfolgen? Keine Sorge. Anlageexperten verwalten die Fonds.

Investieren ab 25 Euro

Wer sein Geld in Investmentfonds anlegen möchte, braucht kein großes Kapital. Mit einem Anlageplan sind Sie ab 25 Euro schon dabei.

Warum einen Investmentfonds wählen?

Rendite

Mit einem Investmentfonds steigern Sie die Aussichten auf eine höhere Rendite als bei Sparanlagen. Selbstverständlich investiert man nie ohne Risiko. Nicht ohne Grund lautet eine bekannte Börsenweisheit, dass wer mehr Rendite will, auch mehr Risiken in Kauf nehmen muss. Das gilt umgekehrt genauso.

Setzen Sie nicht alles auf eine Karte.

Streuen Sie Ihre Risiken. Das ist eine weitere Goldene Regel für jeden Anleger. Fonds besitzen gerade die Eigenheit, dass man einen relativ kleinen Betrag gleichzeitig in viele verschiedene Aktien und/oder Anleihen investieren kann. Dadurch bleibt die Auswirkung auf die Rendite begrenzt, falls eine Aktie oder Anleihe nicht im Wert steigen sollte.

Sie brauchen selbst kein Anlageexperte zu sein

und müssen die Finanzmärkte nicht selbst aktiv beobachten. Das erledigen unsere Fondsmanager für Sie. Sie wählen die Aktien, Anleihen oder Währungen, die die meisten Renditeaussichten bieten. Sie fokussieren sich auf die wirtschaftlichen Entwicklungen und passen ihre Ansätze aufgrund der gewonnenen Informationen und Ihrer Kenntnisse an.

Was wirft ein Investmentfonds ab?

Ein Investmentfonds kann in Aktien, Anleihen, Liquiditäten, Immobilien oder einen Mix aus diesen Wertpapieren anlegen. Daher ist mit einem Investmentfonds auch ein Risiko verbunden. Selbstverständlich besteht bei einem Investmentfonds die Möglichkeit, abhängig von dem gewählten Investmentmix, eine höhere Rendite einzukassieren.

Fonds erhalten täglich oder alle zwei Wochen einen neuen Kurs. Dieser Kurs wird auch Nettoinventarwert eines Investmentfonds genannt. Der Nettoinventarwert  widerspiegelt den Wert der Aktien oder Anleihen, in die der Fonds investiert. Ihre effektive Rendite wird von dem Zeitpunkt bestimmt, an dem Sie Geld in den Fonds investieren und dem Zeitpunkt, an dem Sie die Anlage wieder veräußern. Wenn Sie den Fonds zu dem Zeitpunkt veräußern, an dem sein Wert über dem Einstiegswert liegt, machen Sie grundsätzlich (vor Kostenabzug) Gewinn. Liegt der Nettoinventarwert beim Verkauf unter dem Einstiegswert, machen Sie Verlust. Bei einem Investmentfonds mit Kapitalschutz oder Überwachung der Untergrenze sind Sie vollständig oder teilweise gegen dieses Risiko geschützt. Achtung: Diese Schutzmechanismen bilden keine Garantie, dass Ihr angelegtes Geld unangetastet bleibt.

Ein Investmentfonds kann selbst auch Erträge produzieren. Darum haben die meisten Investmentfonds zwei Varianten. Wenn ein Investmentfonds aus Aktien besteht, die eine Dividende abwerfen, oder aus Anleihen, die einen Coupon ausschütten, wählen Sie die Variante, die Sie bevorzugen:

  • Sie entscheiden sich für die Ausschüttung (Fonds mit Ertragsausschüttung).
  • Sie lassen diese Erträge automatisch neu anlegen (Fonds mit Ertragsansammlung)

Was kosten Geldanlagen in Investmentfonds?

Wie viel Geld brauchen Sie, um investieren zu können?

Sie können sofort einen großen Betrag oder auch regelmäßig kleinere Beträge investieren. Mit einem Anlageplan sind Sie ab 25 Euro schon dabei.

Kosten

  • Wenn Sie in einen Investmentfonds anlegen wollen, zahlen Sie Einstiegsgebühren. Außerdem berechnet der Investmentfonds, als Gegenleistung für die professionelle Verwaltung durch Anlageexperten, eine jährliche Verwaltungsgebühr.
  • Gewisse Fonds verlangen auch Ausstiegsgebühren, sofern Sie vor dem Endfälligkeitstag aus dem Investmentfonds austreten möchten. Das gilt z. B. bei Fonds mit Kapitalschutz am Endfälligkeitstag.
  • Alle Kosten und alle laufenden Kosten finden Sie in den Produktinformationen, im Dokument Wesentliche Anlegerinformationen und im Verkaufsprospekt des Investmentfonds.

Wo finden Sie das Angebot von KBC?

Investmentfonds oder Fonds ist eine geläufige Bezeichnung für einen Teilfonds einer Bevek, einer Sicav oder eines Investmentfonds.

Diese Seite ist nützlich für Sie? Ja Nein