Gestreute Investmentfonds

mit Sivek, verwaltet von KBC Asset Management NV

Gestreute Investmentfonds

mit Sivek, verwaltet von KBC Asset Management NV

Breite Streuung

Entscheiden Sie sich für Fonds¹ mit einer breiten Streuung über Aktien und Anleihen.

Anlagen ab 25 Euro möglich

Über einen Anlageplan können Sie schon mit einem kleinen Betrag einsteigen!

Sie brauchen selbst kein Anlageprofi zu sein

Sie haben wenig Erfahrung mit Geldanlagen? Dann ist dieser Fonds ideal zum Starten.

Wäre das etwas für mich?

Das Ziel eines Investmentfonds ist es, eine Rendite zu erzielen. Da jeder Investor verschieden ist, bieten wir drei Varianten mit jeweils einem eigenen Verhältnis zwischen Aktien, Anleihen und sonstigen Anlagen an. Auf diese Weise setzen Sie nicht alles auf eine Karte und streuen Sie das Risiko.

Die Anlageentscheidungen bei diesen Fonds basieren auf der Anlagestrategie von KBC Asset Management. Da diese monatlich aktualisiert wird, brauchen Sie die Finanzmärkte und Ihre Geldanlagen nicht täglich zu beobachten.

Die belgische Bevek² Sivek umfasst drei Teilfonds, die von KBC Asset Management verwaltet werden:

  • Sivek Global Low
  • Sivek Global Medium
  • Sivek Global High
Der Fonds hat keine feste Rendite, keinen Kapitalschutz und keine Fälligkeit. 

Was sind Sivek Global Low, Sivek Global Medium und Sivek Global High?

Global Low, Global Medium und Global High sind Teilfonds der belgischen Bevek Sivek und werden von KBC Asset Management NV verwaltet. Sie streben eine mögliche Rendite an und investieren – direkt oder indirekt - in verschiedene Vermögenswerte wie Aktien und/oder aktienbezogene Anlagen, Anleihen und/oder anleihebezogene Anlagen, Geldmarktinstrumente, Liquiditäten und/oder alternative Anlagen (unter anderem Immobilien, Finanzinstrumente, die an die Preisentwicklung des Rohstoffmarktes gebunden sind).

Bei Global Low ist die Richtstreuung 30% Aktien und/oder aktienbezogene Anlagen und 70% Anleihen und/oder anleihebezogene Anlagen; bei Global Medium ist die Richtstreuung 55% Aktien und/oder aktienbezogene Anlagen und 45% Anleihen und/oder anleihebezogene Anlagen. Diese Teilfonds werden vor allem in Anteilscheinen von Organismen für gemeinsame Anlagen investieren. 

Entscheiden Sie sich für den richtigen Teilfonds

Jeder der drei Teilfonds macht eine unterschiedliche Abwägung zwischen Risiko und Rendite. Ein höherer Aktienanteil bedeutet in der Regel mehr Schwankungen im Wert des Fonds, möglicherweise jedoch auch bessere langfristige Renditeaussichten.

Die einzelnen Richtstreuungen, die der Fondsmanager je Teilfonds benutzt, finden Sie im Folgenden. Aufgrund der Erkenntnisse der monatlichen Anlagestrategie von KBC Asset Management und unter Berücksichtigung der Richtstreuungen wird der Fondsmanager innerhalb bestimmter Grenzen leicht davon abweichen können. Das ist etwa der Fall, wenn KBC Asset Management erwartet, dass bestimmte Anlagekategorien bessere Ergebnisse als andere erzielen werden. Auf diese Weise kann der Fonds auch Liquiditäten, Immobilien und/oder sonstige alternative Anlagen aufnehmen.

Sivek Global Low

  • 30% Aktien und aktienbezogene Anlagen
  • 70% Anleihen und anleihebezogene Anlagen
  • 0% Liquiditäten, Immobilien und alternative Anlagen

Sivek Global Medium

  • 55% Aktien und aktienbezogene Anlagen 
  • 45% Anleihen und anleihebezogene Anlagen
  • 0% Liquiditäten, Immobilien und alternative Anlagen

Risiko- und Ertragsprofil bei Sivek Global Low und Sivek Global Medium

Risiko- und Ertragsprofil: 4 auf einer Skala von 1 (niedrigeres Risiko) bis 7 (höheres Risiko)

Folgende Risiken sind mit einem Investment in diese Fonds verbunden:

ein durchschnittliches Inflationsrisiko: Der Rentenanteil bietet keinen Schutz vor einem Anstieg der Inflation.

ein durchschnittliches Wechselkursrisiko: da in Effekten investiert wird, die in anderen Währungen als dem Euro ausgedrückt sind, besteht Möglichkeit, dass der Wert einer Anlage durch Wechselkursschwankungen beeinflusst wird.

ein durchschnittliches Kreditrisiko: Der Rentenbestand ist hauptsächlich - jedoch nicht ausschließlich - in Anleihen mit Investment-Grade3-Rating angelegt. Folglich ist das Ausfallrisiko größer, als würde ausschließlich in Investment-Grade-Anleihen angelegt werden. Bei Zweifeln an der Bonität der Emittenten können die Anleihen an Wert verlieren. Es gibt keinen Kapitalschutz. 

Sivek Global High

  • 75% Aktien und aktienbezogene Anlagen
  • 25% Anleihen und anleihebezogene Anlagen
  • 0% Liquiditäten, Immobilien und alternative Anlagen

Risiko- und Ertragsprofil bei Sivek Global High

Risiko- und Ertragsprofil: 5 auf einer Skala von 1 (niedrigeres Risiko) bis 7 (höheres Risiko)

Eine Anlage in diesem Fonds bedeutet zudem:

ein durchschnittliches Wechselkursrisiko: da in Effekten investiert wird, die in anderen Währungen als dem Euro ausgedrückt sind, besteht Möglichkeit, dass der Wert einer Anlage durch Wechselkursschwankungen beeinflusst wird.

ein durchschnittliches Kreditrisiko: Der Rentenbestand ist hauptsächlich - jedoch nicht ausschließlich - in Anleihen mit Investment-Grade3-Rating angelegt. Folglich ist das Ausfallrisiko größer, als würde ausschließlich in Investment-Grade-Anleihen angelegt werden. Bei Zweifeln an der Bonität der Emittenten können die Anleihen an Wert verlieren. Es gibt keinen Kapitalschutz. 

Kosten

Es kann täglich ein- und ausgestiegen werden.

  • Einstiegsgebühr: 2,5%.
  • Ausstiegsgebühr: keine.
  • Betrag, um einen Ausstieg innerhalb von einem Monat nach dem Einstieg uninteressant zu machen: max. 5%.
Laufende Kosten KAP (Ertragsansammlung ) DIV (Ertragsausschüttung)
Sivek Global Low 1,62%     1,71%
Sivek Global Medium 1,91% 1,90%
Sivek Global High 1,93% 1,93%

Besteuerung

  KAP (Ertragsansammlung) DIV (Ertragsausschüttung)
Quellensteuersatz 27% 27%
Quellensteuer auf Dividenden  / Ja
Quellensteuer bei Rückzahlung(1) Siehe www.kbcam.be/assettest               Siehe www.kbcam.be/assettest 
Börsenumsatzsteuer bei Ausstieg  1,32% (max. 2000 EUR) /

(1) Gilt für Privatinvestoren mit einem Arbeitseinkommen, die der belgischen Einkommenssteuer unterliegen.

Langfristigkeit

Anlegen kann eine gute Ergänzung zum Sparkonto sein, wenn man einen langfristigen Anlagehorizont hat und das Geld kurzfristig nicht braucht. Legen Sie nur das Geld an, auf das Sie verzichten können. Auf diese Weise brauchen Sie sich wegen zwischenzeitlicher Kursschwankungen keine Sorgen zu machen.

Niedrige Einstiegsschwelle

Um in Fonds anzulegen, brauchen Sie keine riesige Summe. Mit einem KBC-Anlageplan geht das schon ab 25 Euro Euro. Sie können täglich ein- und aussteigen. 

Mehr Info Sivek Global Low

  • Wesentliche Anlegerinformationen
  • Prospectus (Niederländisch)
  • Fondsmerkblatt

Mehr Info Sivek Global Medium

  • Wesentliche Anlegerinformationen
  • Prospectus (Niederländisch)
  • Fondsmerkblatt

Mehr Info Sivek Global High

  • Wesentliche Anlegerinformationen
  • Prospectus (Niederländisch)
  • Fondsmerkblatt

Nehmen Sie das Dokument „Wesentliche Anlegerinformationen“ und den Prospekt durch, bevor Sie sich dafür entscheiden, in diesen Fonds zu investieren.

Praktische Informationen

Der Prospekt, die wesentlichen Anlageinformationen (KIID) und die letzten Zwischenberichte stehen bei KBC Asset Management NV kostenlos auf Niederländisch zur Verfügung und sind unter www.kbcam.be öffentlich einsehbar. Der Nettoinventarwert wird unter anderem unter www.beame.be und www.kbc.be/fondssuche veröffentlicht.

Der Prospekt und die Zwischenberichte sind kostenlos in Niederländisch und Englisch erhältlich. Die wesentlichen Anlegerinformationen sind kostenlos in Deutsch, Niederländisch, Französisch und Englisch erhältlich.

Dieses Dokument darf - auch nicht teilweise - ohne die vorherige ausdrückliche und schriftliche Zustimmung von KBC Asset Management reproduziert werden. Diese Informationen unterliegen belgischem Recht und der ausschließlichen Gerichtsbarkeit der belgischen Gerichte.

Die Finanzdienstleistungen werden von der KBC Bank NV und der CBC Banque SA erbracht.

Bei Beschwerden können Sie sich an beschwerden@kbc.be, Tel. 0800 62 084 bzw. an ombudsman@ombudsfin.be wenden.

 

Diese Seite beinhaltet nur Marketinginformation. Es enthält keine Anlageempfehlungen oder Analysen im Anlagebereich, sondern nur eine Zusammenfassung der Merkmale des Produkts. Die Informationen können sich in der Zukunft ändern.

1Der Begriff „Fonds“ bezieht sich auf die Teilfonds Low, Global Medium und/oder Global High der belgischen Bevek SIVEK.
2Abkürzung für "Beleggingsvennootschap met Veranderlijk Kapitaal" (Investmentgesellschaft mit variablem Kapital). Ein Investmentfonds ist ein Organismus für gemeinsame Anlagen (OGA) mit dem typischen Merkmal, dass die Bevek kontinuierlich und ohne Formalitäten ihr Kapital erhöhen kann, indem sie neue Anteilscheine ausgibt, oder umgekehrt ihr Kapital vermindern kann, indem sie im Umlauf befindliche Anteilscheine zurückkauft. Dadurch kann der Anleger jederzeit ein- oder aussteigen. Dies erfolgt zum jeweiligen Inventarwert.
3 Ein sehr wichtiger Faktor bei der Bewertung einer Obligation ist die Qualität des Debitoren:Es ist wichtig zu wissen, ob er seinen Zinszahlungs- und Kapitaltilgungsverpflichtungen nachkommen kann. Die meisten Emittenten von Obligationen greifen auf so genannte „Ratingagenturen“ zurück. Aufgrund einer Bewertung der Finanzverhältnisse des Unternehmens zu diesem Zeitpunkt erteilen die Ratingagenturen ein Rating (d. h. Bonitätscode), das die Kreditwürdigkeit oder das Risiko einer unvollständigen Rückzahlung des ausgeliehenen Betrags widerspiegelt. Ein Rating ist keine Empfehlung, eine Obligation zu kaufen, zu halten oder zu verkaufen. Die Ratings bestehen aus einem oder mehreren Buchstaben, ergänzt um Symbole oder Zahlen. Ratings mit einem Investment Grade (BBB- oder höher bei Standard & Poors oder ein gleichwertiges Rating bei Moody's oder Fitch) werden in der Regel als weniger risikobehaftete Geldanlagen betrachtet. Ratings unter Investment Grade deuten auf ein höheres Risiko hin. Ausführlichere Informationen zu den Ratings entnehmen Sie bitte der Website von ESMA. www.esma.europa.eu.

Diese Seite ist nützlich für Sie? Ja Nein