Krankenhausaufenthaltsversicherung

Bei Krankenhausaufenthalt und schweren Krankheiten

Krankenhausaufenthaltsversicherung

Bei Krankenhausaufenthalt und schweren Krankheiten

Finanzieller Schutz

Umfassende Erstattung der versicherten Kosten bei Krankenhausaufenthalt, nach der Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung.

Freie Wahl bei Franchise und Zimmertyp

Wählen Sie selbst Ihre Franchise zwischen 0 und 500 Euro und sichern Sie sich so einen Prämienrabatt. Sie erhalten auch einen Rabatt, wenn Sie ein „Zwei- oder Mehrbettzimmer“ wählen.

Sie brauchen die Rechnung nicht erst selbst zu bezahlen.

Die KBC reguliert die Kosten direkt mit dem Krankenhaus.

Was ist die KBC-Krankenhausaufenthaltsversicherung?

Die KBC-Krankenhausaufenthaltsversicherung bietet Ihnen umfassenden Versicherungsschutz für die Heilkosten bei Krankenhausaufenthalt wegen Krankheit, Unfall oder Entbindung. Durch den Abschluss einer Krankenhausaufenthaltsversicherung sind Sie lebenslang gegen unvorhergesehene Kosten bei einem Krankenhausaufenthalt versichert.

Was ist versichert?

Krankenhausaufenthaltsversicherung

Die Kosten, die der Versicherer erstattet, sind in der Police beschrieben. Dies sind unter anderem:

  • die Kosten bei einer Aufnahme ins Krankenhaus, wie Konsultationen, Honorare, Aufenthalt usw.
  • die Kosten für Hausgeburten (Pauschale 625 Euro) und Krankentransport (bis 1250 Euro)
  • die Heilkosten, die mit der Erkrankung, für die sie aufgenommen wurden, zusammenhängen, sind in einem Zeitraum von zwei Monaten vor und sechs Monaten nach dem Krankenhausaufenthalt versichert.
  • Erstattung der Kosten für die ambulante Heilbehandlung, wenn Sie an einer der in der Police angegebenen 31 schweren Krankheiten leiden.

Der Versicherer ersetzt die versicherten Kosten, sofern diese nicht von der Krankenkasse erstattet werden.  Die versicherten Kosten sind in den Bedingungen aufgeführt. In manchen Fällen ist die Leistung an spezifische Bedingungen gebunden, in anderen Fällen ist die Leistung begrenzt.

In den Besonderen Bedingungen ist eine Liste der teuren Krankenhäuser enthalten. Wenn Sie dort aufgenommen werden und ein Zimmer mit Zuschlägen für den Patienten gewählt haben, dann bezahlen Sie 50% des Eigenanteils selbst.

Was ist unter anderem nicht versichert?

  • Die Folgen oder Komplikationen einer bestehenden Krankheit oder eines Unfalls, der sich vor dem Beitritt ereignet hat.
  • Selbstmordversuch oder Gewaltanwendung durch den Versicherten
  • In manchen Fällen gilt eine Obergrenze für die Erstattung.

Sie finden alle Ausschlüsse in den allgemeinen Bedingungen.

Franchise

Sie können eine Franchise von 0, 50, 100, 200, 250, 300, 400 oder 500 Euro wählen. Das ist der Teil der Kosten, den Sie selbst tragen. Aufgrund der gewählten Franchise können Sie einen Prämienrabatt erhalten.

Prämien

Sie haben folgende Möglichkeiten:

  • Risikoprämien oder nivellierte Prämien
    • eine Risikoprämie wird anhand des Risikos, das Sie in dem Moment laufen, bestimmt. Wenn Sie jung sind, bezahlen Sie also im Prinzip weniger. Die Prämien werden höher, je älter Sie werden.
    • eine nivellierte Prämie: ist eine fest vereinbarte Prämie, deren Höhe von Ihrem Alter und Gesundheitszustand zum Zeitpunkt des Abschlusses abhängt.
  • Jahresprämie oder gestreute Prämienzahlung

Die Prämie wird jährlich am Hauptfälligkeitstag an den Verbraucherpreisindex oder die spezifischen medizinischen Indizes angepasst.

Sie erhalten einen Familienrabatt von 5% ab zwei Versicherten und von 10% ab drei Versicherten.

Sie erhalten auch einen Rabatt, wenn Sie die Deckung „Zwei- oder Mehrbettzimmer“ wählen. Das bedeutet, dass Sie einen Aufenthalt in einem Zwei- oder Mehrbettzimmer vorziehen. Wählen Sie bei Ihrer Aufnahme jedoch selbst ein Einzelzimmer, so wird die Leistung auf die Pauschalentschädigung pro Tag begrenzt, mit einem Höchstbetrag der tatsächlichen Rechnung.

Denken Sie schon jetzt an später.

Wenn Sie sich für Risikoprämien entscheiden, dann werden die Prämien höher, je älter Sie werden. Bauen Sie darum jetzt schon eine Reserve auf und lassen sie diese spätere, höheren Prämien mit der Reserve bezahlen. Erkundigen Sie sich nach einem spezifischen Sparplan für Ihre Krankenhausaufenthaltsversicherung bei Ihrem KBC-Vermittler

Das sollten Sie wissen

  • Die KBC-Krankenhausaufenthaltsversicherung unterliegt dem belgischen Recht.
  • Jede Person kann bis zum Alter von 65 Jahren beitreten, sofern sie ihren gewöhnlichen Aufenthaltsort in Belgien hat und der belgischen Sozialsicherheit angeschlossen ist. Die Annahme ist von einer Gesundheitsprüfung abhängig.
  • Laufzeit: Die Versicherung gilt lebenslang. Der Versicherungsnehmer verfügt über ein jährliches Kündigungsrecht.
  • Ihr Vermittler ist die erste Anlaufstelle für Ihre Beschwerden. Wenn Sie keine Übereinstimmung erzielen, können Sie sich an das KBC-Beschwerdemanagement wenden, Brusselsesteenweg 100, 3000 Leuven, beschwerden@kbc.be, Tel. 0800 620 84 (gebührenfrei) oder 078 15 20 45 (gebührenpflichtig), Fax 016 86 30 38. Sollten Sie zu keiner akzeptablen Lösung kommen, können Sie sich an den für den gesamten Versicherungssektor zuständigen Ombudsmann für Versicherungen wenden: de Meeûsplantsoen 35, 1000 Brüssel, info@ombudsman.as, www.ombudsman.as. Sie haben dennoch jederzeit das Recht, ein Gerichtsverfahren einzuleiten.

Die KBC-Krankenhausaufenthaltsversicherung ist ein Produkt von KBC Versicherungen AG – Professor Roger Van Overstraetenplein 2 – 3000 Leuven – Belgien
MwSt. BE 0403.552.563 – RJP Leuven – IBAN BE43 7300 0420 0601 – BIC KREDBEBB
Unternehmen zugelassen für alle Zweige unter Code 0014 (K. E. 4. Juli 1979, B. S. 14. Juli 1979) von der Belgischen Nationalbank, de Berlaimontlaan 14, 1000 Brüssel, Belgien.
Ein Unternehmen des KBC Gruppe

Ausführliche Informationen über dieses Produkt sind in den Produktinformationen und in den allgemeinen Bedingungen zu finden. Wir empfehlen Ihnen, diese durchzunehmen, bevor Sie dieses Produkt abschließen.

  • Produktkarte (nivellierte Prämie)
  • Produktkarte (Risikoprämie)
  • allgemeine Bedingungen

.

Diese Seite ist nützlich für Sie? Ja Nein