Optionen Familienpolice

KBC-Familienpolice

Optionen Familienpolice

KBC-Familienpolice

Jede Familie ist anders und hat andere Bedürfnisse. Das wissen wir auch bei der KBC. Darum können Sie spezifische Optionen nach Maß für sich und Ihre Familie wählen.

Wenn Sie sich nicht nur für die nachstehenden Optionen interessieren, sondern auch für die Grundlage unserer Familienpolice (Privathaftpflichtversicherung), die Privatrechtsschutzversicherung oder die Versicherung für Ihren Hund, dann klicken Sie hier.

Versicherung Ihres Nebenverdienstes

Was ist versichert?

Haben Sie ein Hobby, mit dem Sie oder ein Familienmitglied etwas dazuverdienen? Dann können Sie Ihre Haftpflicht versichern. Einige Beispiele:

  • Kleine Arbeiten in Haus und Garten
  • Tierzucht sowie Zucht und Anbau von Pflanzen, Blumen, Gemüse und Obst
  • Auftritte mit einer Musikgruppe
  • Betrieb eines Bed & Breakfast

Schadenersatz und Franchise

Die Höchstdeckung je Schadensfall beträgt 1,5 Millionen Euro für Körper- und Sachschaden zusammen. Es gelten spezifische Entschädigungsgrenzen für immateriellen Schaden und für Schaden durch Umweltverschmutzung. Für Sachschaden gilt eine Franchise von 200 Euro.

Was ist unter anderem nicht versichert?

  • Die Haftpflicht von freien und intellektuellen Berufen, für die Sie eine Pflichtversicherung abschließen müssen (z. B. Reisebüro) oder die der Berufsaufsicht einer Kammer unterliegen (z. B. Buchhalter).
  • Handel mit oder Reparatur von Kraftfahrzeugen und Fahrrädern.
  • Vermietung von Sachen
  • Bau, Renovierung, Endausbau und Vermietung von Immobilien.

Versicherung für Sie als Lehrer

Diese Extraversicherung ist für jeden bestimmt, der unterrichtet und damit etwas verdient.
Sind Sie schon bei Ihrer Bildungseinrichtung versichert, dann brauchen Sie diese Versicherung nicht, außer, wenn Sie Nachhilfestunden geben, die nicht durch die Schule versichert sind.

Was ist versichert?

  • Schaden, den Sie durch Ihr Verschulden Ihren Schülern oder jemand anders zufügen
  • Schaden, den Ihre Schüler verursachen, wenn Sie dafür haftbar gemacht werden

Schadenersatz und Franchise

Die Höchstdeckung je Schadensfall beträgt 1,5 Millionen Euro für Körper- und Sachschaden zusammen. Es gelten spezifische Entschädigungsgrenzen für immateriellen Schaden und für Schaden durch Umweltverschmutzung. Für Sachschaden beträgt die Franchise 200 Euro.

Was ist unter anderem nicht versichert?

  • Gefährliche Sportarten, wie Alpinismus, Speläologie, Full-Contact-Kampfsportarten, Tiefseetauchen, Motorsportarten oder Fallschirmspringen
  • Das Trainieren von Berufssportlern
  • Schaden, der durch Reitpferde verursacht wird, deren Eigentümer Sie sind

Versicherung Tagesmutterdienst

Diese Versicherung brauchen Sie, wenn Sie bei sich zu Hause Kinder betreuen und dafür eine Vergütung erhalten.

Was ist versichert?

  • Ihre Haftpflicht als Tagesmutter
  • Die körperlichen Unfälle Ihrer Tageskinder (in Flandern gesetzlich vorgeschrieben)

Schadenersatz und Franchise

Für Ihre Haftpflicht als Tagesmutter zahlen wir je Schadensfall bis zu circa 24,8 Millionen Euro für Körperschaden und bis zu circa 6,9 Millionen Euro für Sachschaden (Oktober 2015). Nur für den Sachschaden gilt eine Franchise von rund 244 Euro je Schadensfall (Oktober 2015). Diese Beträge sind an den Verbraucherpreisindex gebunden.

Was ist unter anderem nicht versichert?

  • Wir zahlen keine Entschädigung für Schaden an den Sachen der Tageskinder, wie Kleidung oder Spielsachen, die sie mitbringen, oder der Tagesmutter, wie Möbel oder Haushaltsmaterial
  • Schaden an bestehenden Prothesen oder orthopädischen Geräten wie Brillen, Linsen, Zahnspangen, Hörgeräte, sind in der Unfallversicherung für die Kinder, die Sie betreuen, nicht versichert

Versicherung für Hilfe bei Ihnen zu Hause

Wenn Sie jemanden gegen Bezahlung bei Ihnen zu Hause helfen lassen, wie beispielsweise eine Reinigungskraft, einen Babysitter oder Gärtner, dann sind Sie verpflichtet, für diese Personen eine Arbeitsunfallversicherung abzuschließen.

Das sollten Sie wissen

Wenn Sie Ihre Haushaltshilfe oder den Gärtner mit Dienstleistungsschecks bezahlen, dann sind Sie nicht verpflichtet, sie gegen Arbeitsunfälle zu versichern. Das gilt auch für den Babysitter, der beim Bund der Familien eingetragen ist.

Was ist versichert?

  • Heilkosten, zeitweilige oder dauernde Arbeitsunfähigkeit aufgrund eines Unfalls während der Arbeit bei Ihnen zu Hause
  • Wenn es sich um einen tödlichen Unfall handelt, dann zahlen wir u. a. eine  Leibrente für den Witwer oder die Witwe, eine Waisenrente für die Kinder und die Bestattungskosten
  • Nicht nur die Personen, die Sie bezahlen, sondern auch alle, die kostenlos für Sie arbeiten (Freundschaftsdienst), sind versichert

Was ist unter anderem nicht versichert?

Schaden an Sachen

Eine kurze Beschreibung der Deckung und der wichtigsten Ausschlüsse sowie andere nützliche Informationen finden Sie in den Produktinformationen

  • Produktinformationen
  • Allgemeine Bedingungen
  • Segmentierungspolitik

.

Diese Seite ist nützlich für Sie? Ja Nein