Wie funktioniert eine Lastschrift?

Wie funktioniert eine Lastschrift?

Entscheiden Sie sich für Zahlungskomfort und bezahlen Sie per Lastschrift. Die Rechnungen werden direkt von Ihrem Konto abgebucht, ohne dass Sie sich das Fälligkeitsdatum merken müssen.

Was ist eine Lastschrift?

Sie erteilen einem Unternehmen die Einwilligung, einen Betrag direkt von Ihrem Konto bei der KBC abzubuchen. Insbesondere bei wiederkehrenden Rechnungen, z. B. der monatlichen Telefonrechnung, ist dies sehr praktisch. 

Welche Vorteile bietet dies?

  • Die Lastschrift erfolgt automatisch, also pünktlich: Sie erteilen dem Zahlungsempfänger eine einmalige Einwilligung und danach erfolgt alles automatisch. So vermeiden Sie Mahngebühren für Rechnungen, die Sie übersehen haben.
  • Dies gilt auch für andere Länder: Sie können Ihr Abonnement einer ausländischen Zeitschrift, Ihre Gasrechnung für das Ferienhaus in Spanien ... per Lastschrift bezahlen. Das Lastschriftverfahren ist für alle Länder der SEPA-Zone vorgesehen*.
  • Eine Zahlung ablehnen oder sperren: Sie können innerhalb einer bestimmten Frist eine Zahlung ablehnen, sperren oder deren Rückerstattung verlangen.
  • Legen Sie den Höchstbetrag oder die Höchstanzahl fest: als Verbraucher haben Sie etliche Rechte. Sie können der Bank beispielsweise einen Höchstbetrag oder eine Höchstanzahl vorgeben.

*Die Europäische Union arbeitet an der Schaffung eines einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraums (Single Euro Payments Area oder SEPA). Der SEPA-Zone gehören die Länder der Europäischen Union sowie Norwegen, Liechtenstein, Island, Monaco, San Marino und die Schweiz an.

Im Detail

Wie erstellen, ändern oder löschen Sie eine Lastschrift?

Früher wurden die Lastschriften von der Bank verwaltet, das hat sich seither geändert. Inzwischen verwaltet der Zahlungsempfänger die Lastschriften. Daher können Sie eine Lastschrift nicht mehr bei der Bank eröffnen, ändern oder löschen. Hierzu müssen Sie sich direkt an den Zahlungsempfänger wenden. 

Wie können Sie eine Lastschrift ablehnen?

Als Verbraucher können Sie eine Zahlung widerrufen oder eine Rückerstattung fordern. 

  • Widerruf: ein paar Tage vor der Abbuchung erscheint die Lastschrift in KBC Touch. Jetzt können Sie die Zahlung widerrufen. Sie wird dann nicht ausgeführt.
  • Rückerstattung verlangen: Sie können bis acht Wochen nach der Abbuchung die Rückerstattung verlangen. Das können Sie über KBC Touch oder in der KBC-Filiale erledigen. Selbstverständlich bleibt die Forderung des Gläubigers Ihnen gegenüber bestehen. 

Wie sperren Sie eine Lastschrift?

Eine Sperrung kann verschiedene Aspekte betreffen:

  • Das Konto (in der KBC-Filiale)
  • Den Gläubiger (in der KBC-Filiale)
  • Das Mandat (über KBC Touch)

Sie können eine Sperrung jederzeit wieder aufheben.

Wo finde ich die Übersicht über meine Lastschriften?

Über KBC Touch können Sie alle laufenden Lastschriften, den Betrag und den letzten Einzug aufrufen.

Was passiert, wenn meine Kontodeckung nicht ausreicht?

Sollte Ihr Konto am Fälligkeitsdatum der Lastschrift nicht die erforderliche Deckung aufweisen, informieren wir Sie hierüber per SMS. Sie können dann Geld auf das Konto überweisen, damit die Lastschrift dennoch ausgeführt wird. 

Diese Seite ist nützlich für Sie? Ja Nein