Todesfall

Finanzangelegenheiten gut und einfach erledigen

Todesfall

Finanzangelegenheiten gut und einfach erledigen

Der Tod eines lieben Menschen ist ein schwerer Moment in unserem Leben. In dieser emotional belastenden Zeit muss viel geregelt werden, und Sie haben wahrscheinlich eine Menge Fragen. Darum möchten wir Ihnen dabei helfen. Auch denken wir gemeinsam mit Ihnen daran, was Sie im Voraus tun können, um Ihre Lieben im Falle Ihres Ableben zu schützen und dafür zu sorgen, dass Ihr Vermögen im gesetzlichen Rahmen so übertragen wird, wie Sie das wünschen.

Ihr persönlicher Berater für Nachlässe

Sobald Sie uns einen Todesfall melden, nehmen wir Ihnen eine Menge Verwaltungsarbeit ab. Bei der KBC erhalten Sie beim Tod eines Angehörigen die Unterstützung eines Experten für Nachlässe. Er steht Ihnen beim Abwickeln von Bank- und Versicherungsangelegenheiten unterstützend zur Seite und berät Sie beispielsweise Haus und Fahrzeug betreffend. Ihr persönlicher Berater für Nachlässe ist Ihr Ansprechpartner für alle Fragen und Sorgen.

Erst den Todesfall melden

Um die Bankangelegenheiten nach einem Todesfall gut und einfach zu erledigen, beginnen Sie mit der Meldung eines Todesfalls. Das ist auch online möglich. Sie erhalten dann eine Broschüre mit den ersten nützlichen Informationen. Kurz nachdem Sie den Todesfall gemeldet haben, nimmt der Experte für Nachlässe Kontakt zu Ihnen auf. Er informiert Sie, was in den jeweiligen Etappen erledigt werden muss.

Was tun bei einem Todesfall?

Sie haben einen lieben Menschen verloren. Als Angehöriger müssen Sie recht schnell einige Verwaltungsformalitäten erledigen. Andere Dinge können noch etwas warten. Wissen Sie nicht, wo Sie anfangen sollen? Mit einer Checkliste helfen wir Ihnen.

Nützliche Informationen für die ersten Tage nach dem Tod finden Sie in der Broschüre "Sie haben jemanden verloren, der Ihnen nahestand. Was nun?"

Registrieren Sie sich als Hinterbliebener

Um weitere Informationen an Ihrer persönlichen Adresse empfangen zu können, müssen Sie sich als Hinterbliebener registrieren. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und die Bearbeitung des Nachlasses verläuft zügiger. Sie können sich und andere Hinterbliebene online registrieren.

Wie zahlen Sie Ihre Rechnungen?

Um die Rechte der Erben zu sichern, ist die KBC gesetzlich verpflichtet, vorübergehend die Konten und Schließfächer des Verstorbenen und des Ehepartners zu sperren. Dies geschieht unmittelbar bei Meldung des Todesfalles. Ihr Experte für Nachlässe sorgt dafür, dass Sie weiterhin Ihre Rechnungen zahlen können.

  • Er unternimmt die erforderlichen Schritte, um dafür zu sorgen, dass Sie als überlebender Ehepartner oder gesetzlich zusammenlebender Partner einen Betrag auf einem nicht gesperrten Konto erhalten, mit dem Sie Einkäufe tätigen und weiterhin Zahlungen ausführen können.
  • Bestimmte Rechnungen können Sie auch von dem gesperrten Konto aus zahlen. Übermitteln Sie sie als Hinterbliebener oder Erbe Ihrem persönlichen Experten, der prüfen wird, ob alle Voraussetzungen erfüllt sind und die Zahlung veranlassen wird.

Schützen Sie Ihre Hinterbliebenen

Ein Todesfall kann erhebliche finanzielle Folgen für Ihre Hinterbliebenen haben. Sie können im Voraus einige Maßnahmen treffen, um Ihre Angehörigen zu schützen, wenn Sie sterben.

Erbschaftsplanung

Erbschaftssteuern für Ihre Kinder und/oder Enkel können beträchtlich sein. Eine solide Vorbereitung Ihrer Vermögensübertragung erspart Ihren Erben später viel Kopfschmerzen. Wir helfen Ihnen, dafür zu sorgen, dass Ihr Vermögen übertragen wird, wie Sie das wünschen, unter den bestmöglichen finanziellen, rechtlichen und steuerlichen Bedingungen.

Erbschaftssteuer

Was ist Erbschaftssteuer? Wer zahlt sie und welche Tarife gelten

Diese Seite ist nützlich für Sie? Ja Nein