Wie wickle ich Bankgeschäfte im Internet sicher ab?

Wie wickle ich Bankgeschäfte im Internet sicher ab?

Wie kann ich meinen Computer sichern?

Die KBC tut alles, um das Internetbanking so sicher wie möglich zu gestalten. Aber ist Ihnen bewusst, dass Sie selbst auch eine wichtige Rolle spielen?

Wenn Sie diese Sicherheitstipps beachten, geben Sie Hackern keine Chance:

  • Installieren Sie die Software-Updates, sobald diese verfügbar sind.
  • Sorgen Sie dafür, dass Ihr drahtloses Netz (Wifi) gesichert ist.
  • Installieren Sie keine illegale oder unbekannte Software.
  • Sperren Sie Ihren Computer, wenn Sie ihn nicht benutzen.  So verhindern Sie, dass jemand einfach Zugang zu Ihren persönlichen Daten und Anwendungen erhält.
  • Benutzen Sie KBC-Online for Business? Installieren Sie dann auch kostenlos Trusteer Rapport. Dadurch wird Ihr Browser beim Internetbanking mit einem zusätzlichen Schutz ausgestattet. Lesen Sie mehr.

Installieren Sie einen Virenschutz. So schützen Sie Ihren Computer gegen Viren. Kaufen Sie über die KBC ein Virenschutzpaket für 39,95 Euro pro Jahr. Das ist ein Rabatt von bis zu 50% gegenüber den gängigen Marktpreisen.
Lesen Sie mehr.

Installieren Sie unseren kostenlosen Phishing-Schutz. Er sperrt bekannte gefälschte KBC-Websites in Ihrem Browser, sodass Sie dadurch nicht in die Irre geführt werden können. 
Lesen Sie mehr.

Wie kann ich mein Smartphone oder Tablet sichern?

Die KBC tut alles, um das Internetbanking so sicher wie möglich zu gestalten. Aber ist Ihnen bewusst, dass Sie selbst auch eine wichtige Rolle spielen?

Wenn Sie diese Sicherheitstipps beachten, geben Sie Hackern keine Chance:

  • Sperren Sie Ihr Smartphone oder Tablet. So verhindern Sie, dass jemand einfach Zugang zu Ihren persönlichen Daten und Anwendungen erhält.
  • Installieren Sie nur Anwendungen über die offiziellen App Stores von Apple, Google oder Windows.
  • Verwenden Sie keine gehackten (Rooting, Jailbreak) mobilen Geräte.  Diese umgehen die Sicherung Ihres mobilen Betriebssystems.
  • Nutzen Sie immer die neueste Version unserer mobilen Apps.  Dasselbe gilt für das Betriebssystem Ihres Geräts. 

Installieren Sie einen Virenschutz. So schützen Sie Ihr Smartphone oder Tablet gegen Viren. Kaufen Sie über die KBC ein Virenschutzpaket für nur 39,95 Euro im Jahr. Das ist ein Rabatt von bis zu 50% gegenüber den gängigen Marktpreisen.
Lesen Sie mehr.

Wie erkenne ich eine gefälschte E-Mail?

  • Häufig wird auf ein Sicherheitsproblem mit Ihrer Geldkarte oder Ihrem Bankkonto verwiesen.
  • Es soll dringend gehandelt werden müssen.
  • Das Problem soll gelöst werden können, indem Sie einen Anhang öffnen oder auf einen Link klicken. Der Link führt Sie zu einer gefälschten Website, auf der Sie Ihre persönlichen Daten eingeben sollen (Nummer Ihrer Geldkarte, Codes, die Sie mit Ihrem Kartenleser berechnen usw.).

Wie erkenne ich eine gefälschte Website?

  • Achten Sie auf die Webadresse im Adressfeld oben in Ihrem Browser. Die Webadresse der KBC-Website beginnt mit https://, wobei das „s“ für „secure“ steht. Außerdem ist die Adressenleiste bei neueren Browsern (teilweise) grün gefärbt.
  • Tipp: Speichern Sie die echte KBC-Website mit der Adresse, die auf „kbc.be“ endet, in Ihren Favoriten, oder geben Sie die Adresse manuell ein.  

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich ein Opfer von Internetbetrug werde?

Sie können beruhigt sein.
Wenn Sie wachsam sind und zusätzliche Sicherungssoftware installieren, reduzieren Sie die Wahrscheinlichkeit stark, Betrugsopfer zu werden, auf  0,000000073%.

Möchten Sie mehr wissen? Betrachten Sie hier unsere Infografik.

Was ist sicherer? Bezahlen durch Computer oder Smartphone?

Die Antwort ist einfach: sie sind beide zu sicher.

  • Sie müssen Ihr Smartphone oder Tablet einmalig registrieren, sodass nur Sie damit Geldgeschäfte abwickeln können.
  • Ihre Geheimzahl ist persönlich. Mit diesem Code erzeugen Sie jedes Mal eine einmalige elektronische Unterschrift.
  • Nach drei fehlerhaften Versuchen wird die Anwendung automatisch gesperrt.
  • Wenn Sie die Anwendung einige Minuten lang nicht verwenden, wird der Zugang automatisch unterbrochen.
  • Alle Daten werden verschlüsselt.
  • Wenn wir eine verdächtige Transaktion bemerken, rufen wir Sie umgehend an. In unseren Apps befindet sich ein Virenschutz, der Viren, die es auf Banken abgesehen haben, unschädlich macht.

Wie kann ich verhindern, dass jemand meine Geheimzahl fürs Mobile Banking missbraucht?

  • Halten Sie Ihre fünfstellige Geheimzahl geheim. Schreiben Sie sie nie auf und teilen Sie sie nie mit.
  • Wählen Sie keine offensichtliche Geheimzahl, wie Ihr Geburtsdatum oder eine aufeinanderfolgende Zahlenreihe (12345), sodass sie nicht einfach geraten werden kann.
  • Wählen Sie keine Geheimzahl, die Sie auch für eine andere Anwendung benutzen.
  • Achten Sie darauf, dass niemand Ihnen heimlich über die Schulter schaut, wenn Sie Ihre Geheimzahl eingeben.

Wie nutze ich den KBC-Kartenleser sicher?

  • Halten Sie die Codes, die Sie mit dem KBC-Kartenleser erstellen, immer geheim, genauso wie Ihre Geheimzahl. Sie verschaffen Ihnen schließlich den Zugang zu Ihren Konten. Die KBC wird sie niemals von Ihnen erfragen, auch nicht per E-Mail, SMS oder Telefon.
  • Lesen Sie immer aufmerksam die Mitteilungen auf dem Bildschirm des Kartenlesers. So können Sie immer genau prüfen, welche Transaktionen Sie ausführen.
    Wenn Sie beispielsweise die Aufforderung erhalten, „Ihre Konten an ein neues Sicherheitssystem zu koppeln“, aber auf Ihrem Kartenleser sehen, dass Sie in Wirklichkeit eine Überweisung über den Betrag von 5000 Euro unterzeichnen, dann wissen Sie, dass Sie betrogen werden.
  • Seien Sie wachsam, wenn das Anmelden oder Unterzeichnen von Zahlungen während des Internetbankings von der gewohnten Weise abweicht. Sollten Sie unerwartet die Aufforderung erhalten, mit Ihrem Kartenleser einen Code zu berechnen und einzugeben, dann beenden Sie die Transaktion sofort.

Wie nutze ich meine Sign-App auf sichere Weise?

  • Benutzen Sie eine Geheimzahl, die nicht leicht zu erraten ist (also nicht abgeleitet aus dem Geburtstag, Geburtsjahr, Postleitzahl usw.), und teilen Sie Ihre Geheimzahl niemandem mit.
    Geben Sie Ihre Geheimzahl diskret ein, sorgen Sie dafür, dass Ihnen niemand über die Schulter schaut, wenn Sie den Code eingeben.
  • Lesen Sie immer aufmerksam die Mitteilungen auf dem Display des Smartphones. So können Sie immer kontrollieren, welche Handlungen Sie mit Ihrer Sign-App beim Internetbanking auf Ihrem PC bestätigen.
  • Seien Sie wachsam, wenn das Anmelden oder Unterzeichnen von Zahlungen während des Internetbankings von der gewohnten Weise abweicht. Wenn Sie beispielsweise unerwartet aufgefordert werden, Ihr Smartphone und die Sign-App zu benutzen, um einen QR-Code einzulesen, unterbrechen Sie Ihre Handlungen sofort.
Mit der Sign-App sind Sie stark gewappnet gegen die gängigen Praktiken von Cyberkriminellen.

Was ist, wenn ich mein Smartphone verliere?

Keine Panik, Sie können rund um die Uhr von Secure4u (0800 656 50) anrufen.

Unsere Sicherheitsexperten sperren sofort Ihre KBC-Apps.
So bekommen Internetbetrüger keine Chance, sich mit Ihrem Geld aus dem Staub zu machen.