Wann mit dem Pensionssparen beginnen?

Wann mit dem Pensionssparen beginnen?

Warum jung beginnen?

Mit dem Pensionssparen können Sie schon in jungen Jahren beginnen, und das ist auf jeden Fall eine gute Nachricht. Je früher Sie beginnen, umso höher wird Ihr Pensionsbetrag später sein. Nicht nur, weil Sie über einen längeren Zeitraum sparen konnten, sondern vor allem, weil Sie vom Effekt der Zinsansammlung profitieren: Ihre Einzahlungen bringen nämlich länger einen Ertrag ein.

Denken Sie heute schon an Ihre Pension von morgen

Für Jugendliche, die auf den Arbeitsmarkt kommen, ist Pensionssparen meist noch ferne Zukunftsmusik. Und doch müssen Sie eigentlich gerade jetzt für später sparen. Je früher Sie damit beginnen, umso mehr werden sich Ihre Bemühungen auszahlen. Entdecken Sie hier, warum Sie am besten heute noch mit dem Pensionssparen beginnen.

Steuervorteil

Sobald Sie zu arbeiten beginnen, sind Sie offiziell steuerpflichtig. Wenn Sie pensionssparen, müssen Sie weniger Steuern zahlen. Jährlich bekommen Sie 30%1 vom eingezahlten Betrag von der Steuer zurück. Haben Sie zum Beispiel auf Jahresbasis 900Euro gespart, dann bekommen Sie nicht weniger als 270 Euro zurück. Schöne Sache, so ein Steuervorteil, oder? Der Höchstbetrag fürs Pensionssparen beträgt dieses Jahr 940 Euro.

Opbrengst pensioensparen

Langfristiges Sparen

Der Steuervorteil ist sicher interessant, aber der große Vorteil des Pensionssparens in jungen Jahren ist vor allem der langfristige Charakter dieser Sparform.

  • Nehmen wir an, Sie zahlen ab Ihrem 25. Geburtstag jeden Monat einen festen Betrag ein.
  • Dann haben Sie mit 65 ein doppelt so großes Sparguthaben als bei einem Beginn mit 45.
Aus dieser Darstellung2 ist es also deutlich ersichtlich: je früher Sie mit dem Pensionssparen beginnen, umso höher ist der Betrag, den Sie im Prinzip erhalten werden, wenn Sie in Rente gehen.
 

Schon ab 10 Euro

Bei den Investmentfonds belgischen Rechts Pricos oder Pricos Defensive ist der Mindestbetrag nur 10 Euro im Monat. Pensionssparen braucht Ihr Budget also nicht zu belasten. Sie entscheiden selbst, wie viel Sie jeden Monat beiseite legen wollen.

Es ist nie zu spät!

waarom pensioensparen

Dennoch ist es auch in höherem Alter, zum Beispiel ab 50 Jahren, noch sinnvoll, mit dem Pensionssparen zu beginnen. Sie müssen dann wohl 10 Jahre lang auf das Geld verzichten können.

Bedingungen Pensionssparen

Sie müssen bestimmte Bedingungen erfüllen, um den Steuervorteil des Pensionssparens in Anspruch nehmen zu können:

  • Sie müssen mindestens 18 Jahre und jünger als 65 Jahre alt sein.
  • Die Mindestlaufzeit beträgt 10 Jahre.
  • Sie müssen in Belgien oder in einem Mitgliedsstaat des Europäischen Wirtschaftsraumes wohnen.
  • Sie sind steuerpflichtig.
pensioensparen als student

Pensionssparen als Student?

Wenn Sie keine oder wenig Steuern zahlen, kommen Sie nicht für die Steuerermäßigung von 30% in Betracht. Pensionssparen während des Studiums ist also eher nicht zu empfehlen. Wenn Sie nach Ihrem Studium im September zu arbeiten beginnen, warten Sie aus demselben steuerlichen Grund auch am besten auf das folgende Jahr, um mit dem Pensionssparen zu beginnen.

Wie mit dem Pensionssparen beginnen?

Ungefähr 2,9 Million Belgier tun es: Pensionssparen. Einige tun das mit einem Pensionssparfonds, andere ziehen eine Pensionssparversicherung vor Die Steuerermäßigung ist in beiden Fällen gleich.

Pensionssparfonds

  • Investieren in Aktien und Anleihen
  • Der Ertrag hängt von der Entwicklung der Finanzmärkte ab

Pensionssparversicherung

  • Bietet eine garantierte Mindestrendite auf jede Einzahlung

Wenn Sie noch jung sind, ist es eine gute Idee, in einem Pensionssparfonds zu sparen, wie z.B. Pricos. Langfristig liegt die Rendite eines solchen Investmentfonds meist höher als bei einer Pensionssparversicherung und darüber hinaus haben Sie noch genug Zeit, um zwischenzeitliche negative Entwicklungen aufzufangen.

Nähern Sie sich dem Rentenalter und wollen Sie Ihr möglicherweise aufgebautes Kapital absichern? Dann können Sie kostenlos auf Pricos Defensive wechseln (mehr in Anleihen angelegt).

Die steuerliche Behandlung ist von der persönlichen Situation des Pensionssparers abhängig und kann sich in Zukunft ändern.

In dieser Simulation wird eine Rendite von jährlich 6% vorausgesetzt. Dieser Prozentsatz ist nur ein Beispiel und stellt keinerlei Sicherheit für zukünftige Ergebnisse dar. Die steuerliche Behandlung ist von der persönlichen Situation des Pensionssparers abhängig und kann sich in Zukunft ändern.

Diese Seite ist nützlich für Sie? Ja Nein