Machen Sie sich Gedanken über die Einrichtung

Es macht Spaß, Ihr neues Zuhause ganz nach Ihrem Geschmack einzurichten. Und viel kosten muss es auch nicht!

Messen ist wissen

Notieren Sie alle Abmessungen der Bodenflächen und Wände Ihrer neuen Wohnung und machen Sie Fotos.
Erstellen Sie dann einen Grundriss. Das können Sie leicht online mit dem praktischen Tool Floorplanner machen.
Jetzt können Sie puzzeln: Welche Möbel passen an welche Stelle, und wie streichen wir die Wände an?

Und wenn Sie Möbel haben ...

Ein gemütliches Zuhause verdient schicke Möbel. Haben Sie sie schon? Wenn Sie schon eine Wohnung haben und jetzt umziehen, haben Sie vielleicht zu viel Sachen ... Macht nichts. Was Sie nicht mehr wollen, können Sie im Secondhandladen abgeben oder zum Containerpark bringen.
Sie können Ihre Sachen aber auch auf Flohmärkten und über die Sozialen Medien verkaufen. Das bringt Ihnen wieder ein zusätzliches Budget für neue Anschaffungen.
Stöbern Sie einmal in den verschiedenen Facebook-Gruppen nach schicken Secondhandmöbeln. Oder schauen Sie sich in den Kleinanzeigen um.
Vielleicht können Sie auch vom jetzigen Mieter schöne Sachen übernehmen?
Viele Baumärkte führen regelmäßig Aktionen. Informieren Sie sich in Werbespots oder Reklameblättern und sparen Sie beispielsweise beim Kauf von Farbe.

Brauchen Sie Inspiration?

Die Geschmäcker sind verschieden, darum gibt es auch unendlich viele Einrichtungsmöglichkeiten.
Besuchen Sie Wohnmessen und schicke Einrichtungsgeschäfte.
Oder lassen Sie sich im gemütlichen Sessel von den Fotos auf Pinterest inspirieren und gestalten Sie Ihre eigenen Pinterest-Moodboards für Ihr Trauminterieur.

In meiner Liste zu tun
Zu meinem Kalender hinzufügen