Emission von genossenschaftlichen Anteilen durch die BRS Microfinance Coop

Emission von genossenschaftlichen Anteilen durch die BRS Microfinance Coop

Machen Sie den Unterschied mit einem Anteil der BRS Microfinance Coop

Mit Ihren Anteilen investiert die BRS Microfinance Coop in Mikrofinanzierungsorganisationen im Süden. Diese vergeben Mikrokredite an unternehmungsfreudige Menschen, die damit eine Wirtschaftstätigkeit beginnen. So schaffen diese Unternehmer Chancen für ihre Zukunft und die ihrer Familien.

Die KBC und die Cera sind stolze Partner. Ihr Anteil ist eine vertretbare  sozialverträgliche Investition, die neben einer möglichen Dividende auch einen Steuervorteil einbringt.

Für welchen Betrag kann ich zeichnen?

Sie kaufen einen oder mehrere A-Anteile mit einem Nennwert von 500 Euro, mit einem Maximum von 10 Anteilen (5 000 Euro).

Teilhaber mit A-Anteilen sind immer natürliche Personen. Ein A-Anteil hat einen Nennwert von 500 Euro. Ein Teilhaber darf nicht mehr als 10 A-Anteile besitzen. 

Die Zeichnungsfrist läuft vom 11. Juni 2019 bis zum 25. Mai 2020, vorzeitiger Zeichnungsschluss vorbehalten. Der gesamte Gegenwert der Emission wird auf weniger als 5 000 000 Euro begrenzt. Nach Abschluss der Emission wird die BRS Microfinance Coop das Ergebnis des Angebots auf ihrer Website veröffentlichen.

KBC, KBC Brussels und CBC nehmen die Schalterfunktion wahr und bieten in dieser Funktion die A-Anteile auch online an. Bei Online-Zeichnung bittet der Zeichner ausdrücklich darum, die Zeichnung der A-Anteile der BRS Microfinance Coop sofort und vollständig auszuführen, sodass sie nicht widerrufen werden kann. Der Zeichner erklärt sich auch damit einverstanden, dass (vor)vertragliche Informationen auf einem anderen dauerhaften Datenträger als Papier bereitgestellt werden können.

Kosten

Sie zahlen keine Ein- oder Ausstiegsgebühr.

Rendite der A-Anteile

Der Finanzertrag aus Ihrer Investition in A-Anteile besteht ausschließlich aus Dividenden für diese Anteile.
Die BRS Microfinance Coop strebt eine Finanzrendite, aber auch und vor allem eine bedeutende soziale Rendite an. Das kann einen begrenzenden Einfluss auf die Finanzrendite haben. Die Dividende kann von Jahr zu Jahr unterschiedlich sein. Es kann auch vorgeschlagen werden, keine Dividende auszuschütten.
BRS Microfinance Coop behält 30% Quellensteuer von Ihrer Dividende ein. Über die Einkommensteuererklärung können Sie bis zu 640 Euro (1) Dividende pro Steuerzahler und Jahr zurückerstattet bekommen.

Steuerermäßigung von 5% auf Ihre Investition

BRS Microfinance Coop ist ein anerkannter Entwicklungsfonds. Wenn Sie als Privatperson in einen anerkannten Entwicklungsfonds wie BRS Microfinance Coop investieren, können Sie eine Steuerermäßigung von 5% auf Ihre Investition erhalten.
Um von der (vollständigen) Steuerermäßigung zu profitieren, müssen Sie die Anteile 5 Jahre lang ohne Unterbrechung halten.
Die Steuerermäßigung wird einmalig für das Jahr der Einzahlung gewährt.
Werden die Anteile weniger als 5 Jahre gehalten, wird die Steuerermäßigung teilweise aufgehoben.

Worauf habe ich Anspruch beim Austritt?

Wer mit seinen A-Anteilen austreten möchte, kann in den ersten sechs Monaten jedes Geschäftsjahres (zwischen 1. Januar und 30. Juni) einen Austrittsantrag einreichen.
Bei Austritt haben Sie Anspruch auf einen Trennungsanteil, der dem niedrigsten Betrag der folgenden beiden Beträge entspricht:
a) Nennwert des Anteils (500 Euro je Anteil),
b) buchhalterischer Eigenkapitalwert des Anteils am Ende des Geschäftsjahres, in dem der Teilhaber einen Austrittsantrag eingereicht hat.

Beschwerdestelle und geltendes Recht

Bei Beschwerden, wenden Sie sich bitte an invest.brs@brs.coop. Das vollständige Beschwerdeverfahren finden Sie unter
www.brs.coop. Oder wenden Sie sich an den Ombudsmann für finanzielle Konflikte, Belliardstraat 15-17 Fach 8, 1040 Brussel, Tel. 02 545 77 70, E-Mail: ombudsman@ombudsfin.be, www.ombudsfin.be.
Die A-Anteile und die Rechte und Pflichten der BRS Microfinance Coop und der Banken, die die Schalterfunktion erfüllen, unterliegen dem belgischen Recht. Für alle Streitfälle sind die belgischen Gerichte zuständig.

Hinweis

Das Anlegen in Anteile birgt Risiken. Die A-Anteile der BRS Microfinance Coop können nur von natürlichen Personen gezeichnet werden.
Die Anteile lauten auf den Namen und sind nicht übertragbar und bei Austritt wird höchstens der Nennwert zurückgezahlt.
Als Zeichner gehen Sie das Risiko ein, das investierte Kapital teilweise oder ganz zu verlieren. Die Gesellschaft strebt vor allem eine bedeutende soziale Rendite an, was einen begrenzenden Einfluss auf die Finanzrendite haben kann. Lesen Sie darum das Basisinformationsblatt, den Informationsbogen, den Jahresbericht und die Anlagepolitik im Voraus, unter besonderer
Berücksichtigung der Risikofaktoren. Die BRS Microfinance Coop unterliegt u.a. Markt-, Konzentrations-, Debitoren-, Länder-, Wechselkurs-, Zins- und Liquiditätsrisiken. Außerdem können Austritte einen bedeutenden Einfluss aufden Cashflow der BRS Microfinance Coop haben.

Weitere Informationen können Sie hier herunterladen

  • Statuten von BRS Microfinance Coop
  • Website Cera
  • Datenschutzerklärung
  • Basisinformationsblatt
  • Informationsbogen
  • Anlagepolitik BRS Microfinance Coop

Zeichnen von Genossenschaftsanteilen der BRS Microfinance Coop

Diese Seite ist nützlich für Sie? Ja Nein

Die KBC verwendet Cookies, um Ihre Surferfahrung angenehmer zu gestalten. So können wir besser auf Ihre Bedürfnisse und Präferenzen eingehen. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen? Wünschen Sie keine Cookies?Klicken Sie hier.