Ratenweise Aufnahme eines Hypothekarkredits

Ratenweise Aufnahme eines Hypothekarkredits

Sowohl in KBC Touch als auch in KBC Mobile können Sie problemlos einen Teil Ihres Wohnkredits zur Begleichung von Rechnungen abrufen.

Aus steuerlichen und rechtlichen Gründen muss jede Rechnung für die Nutzung Ihres Kredits eine Reihe von Bedingungen erfüllen:

  • Die Rechnung muss auf den Namen des (eines der) Kreditnehmer(s) ausgestellt sein. Es darf z. B. kein Bestellformular oder ein Angebot sein.
  • Die Beschreibungen auf der Rechnung müssen dem Zweck entsprechen, für den Sie den Kredit abgeschlossen haben.
    Beispiel: Das Ziel "bauen", "umbauen" beinhaltet bauliche Arbeiten an "einem Haus". Bezieht sich die Rechnung auf Arbeiten rund um das Haus, wie z. B. die Gartengestaltung, die Installation eines Außenschwimmbads usw.? In diesem Fall können diese Rechnungen nicht unter dem Verwendungszweck "Bau" oder "Renovierung" bezahlt werden. Der Zweck des Kredits muss in diesen Beispielen "einen Garten anlegen" und/oder "einen Swimmingpool bauen" sein.
  • Die Rechnung darf noch nicht mit Eigenmitteln bezahlt worden sein.
  • Ist für die Arbeiten eine Baugenehmigung erforderlich? Dann müssen Sie es uns diese übermitteln. Wir zahlen kein Kapital aus, solange uns die Baugenehmigung nicht vorliegt.

Nachfolgend finden Sie einige Beispiele für Rechnungen, die wir nicht zur Auszahlung über Ihren Wohnkredit akzeptieren. Hinweis: Diese Liste ist nicht erschöpfend.

  • Miete oder Kauf von wiederverwendbarem Material wie z.B. Container, Betonmischer, Bautrockner,...
  • Kosten für Abbrucharbeiten, Infrastrukturarbeiten (auch im Rahmen einer Parzellierung) und die Vorbereitung eines Grundstücks für den Bau (z. B. Bäume fällen oder Sträucher entfernen) bei einem hypothekarisch gesicherten Bau- oder Renovierungskredit mit einer Laufzeit von mehr als 10 Jahren.
  • Rechnungen für Beleuchtung, Vorhänge und Verdunkelung im Inneren des Hauses.
  • Alle Arten von Bußgeldern (z. B. Kosten für die Bodensanierung).
  • Alle Arten von Kosten, wie z. B. der Preis eines Energieeffizienz-Zertifikats oder Stabilitätsgutachtens, Honorare für Innenarchitekten, Kosten für Lichttechniker usw. bei einem hypothekarisch gesicherten Bau- oder Renovierungskredit mit einer Laufzeit von mehr als 10 Jahren.

Wie funktioniert das?

  1. In KBC Mobile öffnen sie Ihr Wohnkredit > Verwaltung, order wählen Sie in KBC Touch im Bereich Wohnen Ihren Wohnkredit aus. 
  2. Tippen Sie oder klicken Sie auf Neue Aufnahme.
  3. Tragen Sie den gewünschten Betrag ein. Dieser darf den Rechnungsbetrag nicht übersteigen.
  4. Fügen Sie eine Kopie der Rechnung hinzu.
  5. Wenn Sie möchten, können Sie sich dafür entscheiden, den Begünstigten nach Genehmigung zu bezahlen.
    Wenn Sie dies nicht wünschen, erhalten Sie den Betrag nach Genehmigung auf Ihr Konto und bezahlen die Rechnung selbst an Ihren Lieferanten.
  6. Unterzeichnen Sie Ihren Antrag digital.
  7. Wir werden Ihren Antrag bis zum nächsten Bankgeschäftstag prüfen. Wenn alles in Ordnung ist, werden wir den Betrag überweisen.
  8. Sie erhalten den Rechnungsbetrag auf dem Rückzahlungskonto Ihres Wohnkredits.
Anmelden in KBC Touch
Anmelden in KBC Mobile