Zahlungsapps vergleichen

Mobile bezahlen, ohne Bargeld und ohne Geldkarte

Zahlungsapps vergleichen

Mobile bezahlen, ohne Bargeld und ohne Geldkarte

Vergleichen Sie unsere Zahlungsapps

Ihre Zahlungskarte herausholen, Geheimzahl eingeben und eine Fehlermeldung bekommen. Oder Sie wollen online bezahlen und müssen noch auf die Suche gehen nach Ihrem Kartenleser. Haben Sie das satt? Sie sind nicht allein. Mobile Zahlungen werden nicht umsonst immer populärer. KBC stellt sich darauf natürlich ein und bietet Ihnen jetzt schon drei Zahlungsanwendungen, die es Ihnen erlauben, einfach mit Ihrem Smartphone zu bezahlen. Ihre Geldkarte können Sie künftig zu Hause lassen!

Neu

Ab sofort können Sie auch kontaktlos mit KBC Mobile bezahlen. Smartphone an das Zahlungsterminal halten, und schon haben Sie bezahlt!

 

MobilePay

Payconiq

Google Pay

Wie bezahlt man? Bezahlen mit QR-Code
Bezahlen mit QR-Code
Smartphone an das Zahlungsterminal halten
Bezahlen in Läden?
Bezahlen in Webshops?
Zahlungen an Freunde oder Angehörige?
Welche Geräte? Alle Smartphones iOS- und Androidgeräte Geräte mit Android 4.4 (oder höher) mit NFC-Funktion
Internetverbindung nötig?
Geheimzahl eingeben? Nur bei Beträgen über 25 Euro
Ausgabenlimit? Tages- und Wochenlimit Ihrer Geldkarte 1000 Euro pro Tag Wochenlimit Ihrer Geldkarte
Weltweit?
Jetzt kaufen, später zahlen? Ja, bei Zahlung über den KBC-Zahlknopf
Kundenkarte?

Diese Seite ist nützlich für Sie? Ja Nein

Kosten für Zahlungen im Ausland

Geld abheben und Bezahlen mit Ihrer Zahlungskarte im Ausland ist nicht immer kostenlos.
Kosten für Zahlungen im Ausland

Ihre Prepaid-Karte benutzen

Aufladen, Saldo und Transaktionen abfragen oder Geld abheben? Lesen Sie hier häufig gestellte Fragen über die Benutzung einer Prepaid-Mastercard.
Ihre Prepaid-Karte benutzen

Mastercard Platinum mit erweiterter Schutz

Ein Verfügungsrahmen bis 7.500 Euro und der beste Schutz, wenn Sie reisen.
Mastercard Platinum mit erweiterter Schutz

Konto überziehen

Geld nötig? Mit dem KBC-Dispositionskredit können Sie das Konto vorübergehend um bis zu 1.250 Euro überziehen.
Konto überziehen