Wearables: häufig gestellte Fragen

Wearables: häufig gestellte Fragen

Haben Sie eine Frage zu Ihrem Wearable? Schauen Sie hier in unseren häufig gestellten Fragen nach! Sie können die Antwort nicht auf dieser Seite finden? Wenden Sie sich an einen unserer Experten unter 016 43 25 49.

Schnell zu näheren Infos

Koppeln, kaufen und aktivieren

Welche Zahlungskarten kann ich mit einem Wearable verbinden?

Sie können nur Ihre KBC-Debitkarte verknüpfen, die an ein Privat- oder Firmenkonto gekoppelt ist.

Es ist nicht möglich, eine KBC-Go-Karte, eine gesperrte oder abgelaufene KBC-Debitkarte zu verknüpfen. Auch das Verknüpfen einer Kredit- oder Prepaidkarte ist nicht möglich.

Wie verknüpfe ich meine KBC Debitkarte mit meinem Wearable?

Dies geschieht beim Kauf Ihres Wearable. Je nach Händler müssen Sie zuerst die Daten Ihrer KBC-Debitkarte eingeben und dann bezahlen, oder umgekehrt.

  1. Halten Sie Ihre %%bank Debitkarte griffbereit. Bei der Bestellung müssen Sie die Kartennummer und das Ablaufdatum Ihrer %%bank%%-Debitkarte im Webshop des Händlers eingeben. Zu Ihrer Information: Ihre Kartennummer ist 17-stellig und beginnt mit 6703.
  2. Wir prüfen, ob es sich um eine gültige %%bank%%-Debitkarte handelt.
  3. Sie müssen die %%bank%%-Bedingungen akzeptieren, um fortfahren zu können.
  4. Sie erhalten eine Bestätigung, dass Ihre %%bank%%-Debitkarte verknüpft ist.

Ich sehe keine Möglichkeit, meine KBC-Debitkarte zu verknüpfen. Was muss ich tun?

Bei Verwendung einiger Browser oder Sicherheits-Plugins werden die Fenster zur Verknüpfung Ihrer Karte möglicherweise nicht angezeigt. Deaktivieren Sie diese Plugins oder verwenden Sie einen anderen Browser wie Google Chrome, um das Problem zu beheben.

Ich habe während des Bestellvorgangs vergessen, meine KBC-Debitkarte mit dem Wearable zu verknüpfen. Was muss ich tun?

Solange keine KBC-Debitkarte verknüpft ist, wird der Händler Ihr Wearable nicht versenden. Sie erhalten daher eine E-Mail, in der Sie aufgefordert werden, Ihre KBC-Debitkarte zu verknüpfen. Diese E-Mail enthält einen Link zu Ihrer Bestellung, wo Sie die Karte verknüpfen können.

Hinweis: 

  • Überprüfen Sie Ihren Spam-Ordner, wenn Sie die E-Mail nicht finden.
  • Öffnen Sie die E-Mail nur, wenn Sie vor kurzem ein Wearable bei diesem Händler bestellt haben.
  • Nicht alle Händler kommunizieren auf Niederländisch. Die E-Mail kann also auf Englisch sein. 

Erhalte ich eine Bestätigung meines Kaufs?

Sie erhalten eine Bestätigung Ihres Kaufs an die E-Mail-Adresse, die Sie im Webshop des Händlers, bei dem Sie Ihr Wearable kaufen, angegeben haben.

Hinweis: 

  • Überprüfen Sie Ihren Spam-Ordner, wenn Sie die E-Mail nicht finden.
  • Nicht alle Händler kommunizieren auf Niederländisch. Die E-Mail kann also auf Englisch sein.

Wann wird mein Wearable geliefert?

Die Lieferanten streben die schnellst mögliche Lieferung an. Ein sofortiger Versand ist nicht möglich, da das Produkt speziell für Sie hergestellt wird. So muss der Zahlungschip in Ihrem Wearable zunächst mit den Daten Ihrer KBC-Debitkarte personalisiert werden.

Unvorhergesehene Umstände wie Maßnahmen, die wegen des Coronavirus ergriffen wurden, können die Lieferzeit stark beeinflussen. Vor allem ist das dann der Fall, wenn das Wearable aus dem Ausland verschickt wird.

Bestellen Sie ein Wearable bei einem Händler, der nicht in der Europäischen Union ansässig ist? Denken Sie daran, dass die belgische Regierung Einfuhrzölle erhebt. Die Einfuhrzölle werden am Ende des Bestellvorgangs abgerechnet und sofort zum zu zahlenden Gesamtbetrag addiert.

Wie aktiviere ich mein Wearable?

Sobald Sie Ihre Debitkarte mit Ihrem Wearable verknüpft haben, finden Sie es in KBC Mobile. Schauen Sie in KBC Mobile unter „Meine KBC“ nach. Ihr Wearable finden Sie unter „Zahlungsmittel“. Beim Status Ihres Wearables werden Sie feststellen, dass dort „Aktivierung erforderlich“ steht.

Solange Ihr Wearable nicht aktiviert ist, können Sie damit nicht bezahlen. Zusammen mit Ihrem Wearable erhalten Sie Instruktionen, wie Sie Ihr Accessoire in KBC Mobile aktivieren können. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten:

  • QR-Code scannen: Verwenden Sie eine App zum Scannen des QR-Codes oder verwenden Sie Ihre Kamera, wenn Ihr Gerät dies unterstützt. Sie werden zu KBC Mobile weitergeleitet und müssen sich dort anmelden. Hinweis: Mit MobilePay können Sie den QR-Code nicht scannen.
  • Geben Sie den Aktivierungscode ein: Melden Sie sich bei KBC Mobile an und gehen Sie über „Meine KBC“ zu „Zahlungsmittel“. Tippen Sie auf das Wearable und geben Sie den Aktivierungscode ein.

    Tippen Sie in beiden Fällen auf den Button unten, um die Aktivierung zu bestätigen. Sie können Ihr Wearable nur in KBC Mobile aktivieren. Eine Aktivierung in KBC Touch oder K'Ching ist nicht möglich.

Verwalten

Kann ich die Zahlungsfunktion meines Wearable ausschalten, wenn ich es nicht bei mir habe oder es eine Zeit lang nicht benutzen möchte?

Das ist möglich!

  1. Melden Sie sich in KBC Mobile an und gehen Sie über „Meine KBC“ zu „Zahlungsmittel“.
  2. Tippen Sie auf das Wearable.
  3. Sie können die Zahlungsfunktion Ihres Wearable vorübergehend deaktivieren und dann wieder einschalten, wenn Sie damit bezahlen möchten.

Was muss ich tun, wenn mein Wearable verloren geht oder gestohlen wird?

Löschen Sie Ihr Wearable in KBC Mobile, um die Zahlungsfunktion Ihres Wearable dauerhaft unbrauchbar zu machen. Wenn Sie Ihr Wearable löschen, erhalten Sie in KBC Mobile eine Nachricht, die Sie über die Konsequenzen informiert.

Achtung: Tun Sie dies nur im Falle von Verlust oder Diebstahl Ihres Wearables. Diese Handlung kann nicht rückgängig gemacht werden.

 

Kann ich nachträglich eine andere KBC-Debitkarte mit meinem Wearable verknüpfen?

Als Sie Ihr Wearable kauften, haben Sie eine Debitkarte registriert. Seitdem ist sie mit Ihrem Wearable verknüpft. Sie können dies nachträglich in KBC Mobile ändern. Öffnen Sie dazu das Detailfenster Ihres Wearable und tippen neben Ihrer zurzeit verlinkten Debitkarte auf „Ändern“. Wählen Sie dann aus der Liste der Karten (von denen Sie Karteninhaber sind) die Debitkarte aus, mit der Sie Ihr Wearable verknüpfen möchten.

Können Sie eine Ihrer Karten nicht finden? Wenden Sie sich an den Helpdesk.

Zahlungen

Wie bezahle ich mit meinem Wearable?

Das Bezahlen mit einem Wearable funktioniert wie das kontaktlose Bezahlen mit einer Zahlungskarte. Sie brauchen nur das Wearable an das Zahlungsterminal zu halten. Mit Ihrem Wearable können Sie kontaktlos an Terminals bezahlen, die Bancontact oder Maestro akzeptieren. Zahlungen werden sofort von Ihrem gekoppeltem Konto abgebucht.

Wann muss ich die Geheimzahl meines Wearables eingeben?

Bei Beträgen bis 50 Euro brauchen Sie Ihre Geheimzahl nicht einzugeben. Größere Beträge bestätigen Sie mit Ihrer Geheimzahl (d. h. der Geheimzahl Ihrer Debitkarte).

Wurde eine Zahlung mit Ihrem Wearable abgelehnt? Wahrscheinlich haben Sie einige kontaktlose Zahlungen unter 50 Euro mit Ihrem Wearable getätigt, bei denen Sie keine Geheimzahl eingeben mussten.

Um sicherzugehen, dass das Wearable noch in Ihrem Besitz ist, sperren wir in diesem Fall vorübergehend kontaktlose Zahlungen unter 50 Euro.

Wie können Sie diese vorübergehende Sperrung aufheben?

Dazu müssen Sie einmal eine Zahlung mit Ihrem Wearable für einen Betrag über 50 Euro vornehmen. Ihre Geheimzahl wird dann automatisch abgefragt und die Sperrung wird aufgehoben. Danach können Sie wieder kontaktlose Zahlungen unter 50 Euro vornehmen.

Was ist kontaktloses Bezahlen?

Alle Informationen zum kontaktlosen Bezahlen finden Sie hier.

Kann ich mit meinem Wearable im Ausland bezahlen?

Ja, Sie können überall auf der Welt an kontaktlosen Zahlungsterminals bezahlen. Sowohl Bancontact als auch Maestro werden unterstützt.

Kann ich mit meinem Wearable Geld abheben?

Nein, das ist nicht möglich.

Gibt es eine Ausgabenobergrenze für mein Wearable?

Ja, das Ausgabenlimit Ihres Wearable entspricht dem Wochenlimit Ihrer gekoppelten KBC-Debitkarte.

Sicherheit

Ist es sicher, mein Wearable zu versenden, nachdem ich meine Kartendaten auf der Website des Händlers eingegeben habe?

Ja, das ist sicher. Nachdem Ihre KBC-Debitkarte gekoppelt wurde, wird Ihr Wearable für den Versand vorbereitet. Das Wearable ist zu diesem Zeitpunkt noch inaktiv und kann daher nicht zum Bezahlen verwendet werden. Sie erhalten Ihr Wearable an der Lieferadresse zusammen mit Anweisungen zur Aktivierung Ihres Accessoires.

Ist das Bezahlen mit einem Wearable sicher?

Das Bezahlen mit Ihrem Wearable ist genauso sicher wie das Bezahlen mit Ihrer KBC-Debitkarte. Darüber hinaus können Sie die Zahlungsfunktion Ihres Wearable über KBC Mobile einfach deaktivieren. Das ist praktisch, wenn Sie es nicht bei sich haben oder es eine Zeit lang nicht benutzen.

Wearables funktionieren mit der gleichen NFC-Technik (Near Field Communication) wie eine kontaktlose Zahlungskarte. Nur ist der Chip nicht in Plastik eingelassen, sondern in einen Ring, eine Uhr, ein Armband, einen Schlüsselanhänger oder ein anderes Accessoire. Alle Sicherheitsmaßnahmen, die für eine KBC-Debitkarte gelten, gelten auch für eine Wearable.

Gelegentlich wird das Zahlungsterminal dennoch Ihre Geheimzahl verlangen, auch wenn der Betrag nicht größer als 50 Euro ist. Das ist eine Kontrolle, um sicherzustellen, dass das Wearable noch in Ihrem Besitz ist.
 

Was muss ich tun, wenn meine KBC-Debitkarte, die mit meinem Wearable gekoppelt ist, gestohlen wird oder verloren geht?

Sperren Sie Ihre KBC-Debitkarte sofort in KBC Mobile oder telefonisch über Card Stop unter 070 344 344. Nach der Sperrung sind Zahlungen mit der Karte und dem damit verbundenen Wearable nicht mehr möglich.

In KBC Mobile werden Sie feststellen, dass Ihr Wearable nicht mehr mit einer Karte verbunden ist. Haben Sie eine neue Debitkarte erhalten? Nach der ersten Verwendung können Sie die Karte in KBC Mobile mit Ihrem Wearable verknüpfen. Öffnen Sie dazu das Detailfenster Ihres Wearable und tippen Sie auf „Karte verknüpfen“. Wählen Sie dann aus der Liste der Karten (von denen Sie Karteninhaber sind) die Debitkarte aus, mit der Sie Ihr Wearable verknüpfen möchten.

Haben Sie mehrere Debitkarten? Dann können Sie, während Sie auf Ihre neue Debitkarte warten, Ihr Wearable mit einer Ihrer anderen Debitkarten verknüpfen.

Probleme

Ich kann mein Wearable nicht aktivieren. Was nun?

Dafür kann es mehrere Gründe geben:

  • Nur der Karteninhaber der gekoppelten KBC-Debitkarte kann das Wearable aktivieren. Bei Minderjährigen können auch gesetzliche Vertreter das Wearable aktivieren.
  • Haben Sie den korrekten Aktivierungscode eingegeben, der auf dem Aktivierungsschreiben angegeben ist? Überprüfen Sie Ihren Aktivierungscode.
  • Haben Sie den QR-Code mit dem MobilePay-Scanner gescannt? Das geht nicht. Verwenden Sie eine andere App oder Ihre Kamera, um den QR-Code zu scannen.
  • Haben Sie mehr als 10 mal einen verkehrten Aktivierungscode eingegeben? Wenden Sie sich an einen unserer Experten unter 016 43 25 49.
  • Haben Sie ein anderes Aktivierungsproblem? Wenden Sie sich an einen unserer Experten unter 016 43 25 49.

Ich habe eine neue KBC-Debitkarte erhalten. Was nun?

Wenn Ihre Debitkarte erneuert wurde (Ablaufdatum erreicht oder auf eigene Initiative ersetzt), brauchen Sie nichts zu tun. Sie können Ihr Wearable einfach weiterhin zum Bezahlen verwenden.

Nur wenn Sie Ihre Debitkarte über Card Stop sperren ließen, müssen Sie selbst die Verknüpfung zwischen Ihrem Wearable und der neuen Karte herstellen, die Ihnen automatisch zugeschickt wird.

Haben Sie eine neue Debitkarte erhalten? Nach der ersten Verwendung können Sie die Karte in KBC Mobile mit Ihrem Wearable verknüpfen. Öffnen Sie dazu das Detailfenster Ihres Wearable und tippen Sie auf „Karte verknüpfen“. Wählen Sie dann aus der Liste der Karten (von denen Sie Karteninhaber sind) die Debitkarte aus, mit der Sie Ihr Wearable verknüpfen möchten.
 

Was tue ich, wenn meine Zahlung fehlschlägt?

Dafür kann es mehrere Gründe geben. Versuchen Sie daher zunächst erneut zu zahlen, eventuell bei einem anderen Händler. Eine andere Möglichkeit: Versuchen Sie es mit Ihrer Karte, um zu prüfen, ob es am Zahlungsterminal liegt.

Es ist wichtig, das Wearable in Höhe des eingebauten Zahlungschips lange genug an das Zahlungsterminal zu halten. Achten Sie bei einem Ring auf die richtige Position. Lesen Sie daher unbedingt die Instruktionen auf der Website des Händlers oder in der mitgelieferten Anleitung.

Sie haben immer noch Probleme? Wenden Sie sich an unsere Experten unter 016 43 25 07.

Was muss ich tun, wenn mein Wearable defekt ist?

Bei allen technischen Defekten an Ihrem Wearable (eine Uhr, die nicht mehr funktioniert, ein beschädigter Ring oder ein kaputtes Armband) müssen Sie sich an den Händler wenden.

Möglicherweise erhalten Sie den Vorschlag, Ihr Wearable zurückzusenden. In diesem Fall wird der Händler Sie bitten, die Zahlungsfunktion Ihres Wearable vorübergehend zu deaktivieren oder das Wearable aus KBC Mobile zu entfernen. Sobald Sie dies in KBC Mobile getan haben, können Sie das Wearable versenden. Beachten Sie unbedingt diese Anweisungen.

Was soll ich tun, wenn ich mit meinem Kauf nicht zufrieden bin?

Wenn Sie mit Ihrem Kauf nicht zufrieden sind (zum Beispiel, weil das Maß Ihres Wearables zu klein ist), prüfen Sie am besten zuerst die Rückgabebedingungen.

Können Sie das Wearable zurücksenden? Aktivieren Sie das Wearable zuerst in KBC Mobile und entfernen Sie es dann. Sobald Sie das getan haben, können Sie das Wearable versenden. Beachten Sie unbedingt diese Anweisungen.

Ich habe beim Bezahlen mit meinem Wearable dreimal die falsche Geheimzahl eingegeben. Was nun?

Wenn Sie dreimal die falsche Geheimzahl eingeben, wird die gekoppelte KBC-Debitkarte gesperrt. Sie werden dann weder Ihre Karte noch Ihr Wearable benutzen können. Glücklicherweise können Sie in einem solchen Fall Ihre KBC-Debitkarte über KBC Mobile problemlos selbst entsperren, sodass die Zahlung mit Ihrer Karte und Ihrem Wearable wieder möglich ist.