Autokauf auf Raten mit Zinssatz 0%: Ist das möglich?

Achtung Kleingedrucktes!

Autokauf auf Raten mit Zinssatz 0%: Ist das möglich?

Achtung Kleingedrucktes!

Die Entscheidung ist gefallen. Sie haben Ihr Auge auf ein neues Auto fallen lassen und Sie planen, es auch zu kaufen. Herzlichen Glückwunsch! Bleibt nur noch die Frage: Wie wollen Sie dieses Auto finanzieren?

Einige Autohändler versuchen, um Sie mit einem verlockenden Angebot zu überzeugen, mit einem Teilzahlungskredit zu 0% Zinsen. Zu schön, um wahr zu sein? Schauen Sie sich doch einfach mal die Bedingungen genauer an.

Wie finanzieren die Abzahlung Ihres Autos?

Wenn Sie den vollen Betrag Ihres neuen Autos nicht selbst bezahlen können oder wenn Sie weiter sparen wollen, ist ein Autokredit eine gute Lösung. Sicherlich im gegenwärtigen Klima, wo die Zinsen so niedrig sind. 

Jeder will natürlich einen erschwinglichen Autokredit. Das ist normal. Dennoch sollte man aufpassen, wenn ein Autohändler Ihnen einen Zinssatz von 0% anbietet. Es kann ein paar Fallstricke geben, die letztlich bewirken, dass Sie mehr bezahlen als mit einem herkömmlichen Autokredit.

Autokredit zu 0% Zinsen

Stellen Sie immer ein paar kritische Fragen, wenn Sie einen Autokredit mit einem Zinssatz von 0% sehen:

  • Wie hoch ist die Anzahlung? Diese kann oft bis zu 30% des Kaufpreises betragen.
  • Bekommen Sie zusätzliche Rabatte? Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass Sie wenig oder gar keinen Rabatt bekommen. Wenn Sie ohne Kredit einen erheblichen Rabatt von einem Autohändler erhalten können, ist dieser oft höher als die Zinskosten, die Sie bei 0% Zinsen sparen.
  • Gibt es eine erhöhte Endrückzahlung? In der Regel hat diese Art von Krediten eine kürzere Laufzeit, was bedeutet, dass Sie für die letzte Monatsrate sehr viel mehr bezahlen müssen. Solch ein Darlehen wird manchmal als Ballonkredit bezeichnet. Anstatt die letzte Summe (den "Ballon") zu bezahlen, kann der Autohändler das Auto übernehmen. Aber Vorsicht: Wenn der Zustand des Autos nicht gut ist, kann er sich weigern, dies zu tu.
  • Gibt es eine erweiterte Kaution? Manchmal sind Sie als Kunde verpflichtet, eine erweiterte Kaution von 500 bis 800 Euro zu hinterlegen. Dies wird jedoch in der Werbung oft nicht erwähnt.
  • Wie viel zahlen Sie pro Monat genau? Vergessen Sie nicht, eventuelle Kosten wie Verwaltungsgebühren und eine zusätzliche Pflichtversicherung in die Berechnung einzubeziehen.
  • Wer ist der Besitzer des Wagens? Manchmal werden Sie erst nach der vollständigen Abzahlung Eigentümer des Wagens. Das bedeutet, dass Sie Ihr Auto nicht einfach ohne Zustimmung des Autohändlers verkaufen können.
  • Bekommen Sie genug Geld für Ihr altes Auto? Möglicherweise möchten Sie auch Ihr altes Auto in den Vertrag aufnehmen, wenn Sie Ihren Kredit abschließen. In diesem Fall sollten Sie darauf achten, dass der Autohändler Ihr altes Auto nicht zu niedrig bewertet. Mit diesem Trick kann der Autohändler nämlich finanziell von einer Rate zu 0% Zinsen profitieren.

Fazit: Prüfen Sie immer, ob der Autohändler nicht auf andere Weise versucht, den Zinsverlust wieder gutzumachen.

Autokredit vergleichen

Es ist daher besser, Autokredite nicht nur anhand der Zinssätze zu vergleichen.

Mit einem herkömmlichen Autokredit vermeiden Sie jedenfalls Überraschungen. Sie wissen im Voraus genau, wie viel Sie jeden Monat bezahlen werden. Der feste Zinssatz ändert sich nicht und das während der gesamten Laufzeit Ihres Autokredits. Sie können sich also die Frage stellen: Lohnt es sich wirklich, diese Gewissheit für einen eher begrenzten möglichen Vorteil aufzugeben

Diese Seite ist nützlich für Sie? Ja Nein