Todesfall

Finanzangelegenheiten gut und einfach erledigen

Todesfall

Finanzangelegenheiten gut und einfach erledigen

Der Tod eines lieben Menschen ist ein schwerer Moment in unserem Leben. In dieser emotional belastenden Zeit muss viel geregelt werden, und Sie haben wahrscheinlich eine Menge Fragen. Darum möchten wir Ihnen dabei helfen.

KBC hilft Ihnen

Bei der KBC erhalten Sie beim Tod eines Angehörigen die Unterstützung eines Teams für Nachlässe. Sobald Sie uns einen Todesfall melden, nehmen wir Ihnen eine Menge Verwaltungsarbeit ab.
Wir geben Ihnen nützliche Informationen und sorgen für die korrekte Abwicklung der Bank- und Versicherungsangelegenheiten bei der KBC. 

Was tun bei einem Todesfall?

Was tun bei einem Todesfall?

Sie haben einen lieben Menschen verloren. Als Angehöriger müssen Sie recht schnell einige Verwaltungsformalitäten erledigen. Andere Dinge können noch etwas warten. Wissen Sie nicht, wo Sie anfangen sollen? Mit einer Checkliste helfen wir Ihnen.

Den Todesfall melden

Um die Bankangelegenheiten nach einem Todesfall gut und einfach zu erledigen, beginnen Sie mit der Meldung eines Todesfalls. Das ist auch online möglich. Wir informieren Sie, was in den jeweiligen Etappen erledigt werden muss.

Registrieren Sie sich als Hinterbliebener

Um als möglicher Erbe ins Nachlassdossier aufgenommen zu werden, müssen Sie sich als Hinterbliebener registrieren. Sie können sich und andere Hinterbliebene online registrieren.

Wie zahlen Sie Ihre Rechnungen?

Um die Rechte der Erben zu sichern, ist die KBC gesetzlich verpflichtet, vorübergehend die Konten und Schließfächer des Verstorbenen und des Ehepartners zu sperren. Dies geschieht unmittelbar bei Meldung des Todesfalles.

Als Erbe können Sie die Rechnungen bezahlen

  • Mit dem Lebensgeld, wenn Sie dafür in Betracht kommen
    Als überlebender Ehepartner oder gesetzlich zusammenwohnende Partner können Sie auf einem nicht gesperrten Konto einen begrenzten Betrag aus den Guthaben erhalten, um Einkäufe und andere Zahlungen zu erledigen
  • Mit Ihren künftigen Einkünften auf einem nicht gesperrten Konto
  • Mit Ihren eigenen Guthaben

Bestimmte  Rechnungen können Sie von den gesperrten Konten aus begleichen, wenn der Kontostand ausreicht.

Erbschaftsplanung

Erbschaftsplanung

Ersparen Sie Ihren Erben zu hohe Erbschaftssteuern.

Erbschaftssteuer

Erbschaftssteuer

Was ist Erbschaftssteuer? Wer zahlt sie und welche Tarife gelten?

Diese Seite ist nützlich für Sie? Ja Nein

Ihr schönstes Foto auf Ihrer Geldkarte

Ihr schönstes Foto auf Ihrer Geldkarte

Geben Sie Ihrer Geldkarte eine persönliche Note mit einem selbstgewählten Foto.

Erbschaftsplanung

Erbschaftsplanung

Ersparen Sie Ihren Erben zu hohe Erbschaftssteuern.

Was ist, wenn Sie Ihren Kredit nicht zurückzahlen können?

Was ist, wenn Sie Ihren Kredit nicht zurückzahlen können?

Finanzielles Pech kann sich sehr negativ auf Ihr Monatsbudget auswirken. Verstecken Sie Ihre Probleme nicht, reden Sie rechtzeitig mit uns.

Mit dem Pensionssparen beginnen

Mit dem Pensionssparen beginnen

Beginnen Sie zu arbeiten und sind Sie mindestens 18 Jahre alt, dann können Sie mit dem Pensionssparen beginnen. Sehr zu empfehlen, denn ein früher Start hat so seine Vorteile.