Trennung: Was wird aus Ihrem Wohnkredit bei einer Scheidung?

Trennung: Was wird aus Ihrem Wohnkredit bei einer Scheidung?

Das Abwickeln einer Scheidung ist in den meisten Fällen ein schwieriger Prozess. Der Papierkram und die praktischen Fragen zur gemeinsamen Wohnung ist oft einer der größten Sorgen. Gemeinsam mit Ihrem Expartner müssen Sie über die Zukunft Ihrer Wohnung entscheiden. Verkaufen Sie Ihr Haus oder wollen Sie weiter darin wohnen und Ihren Expartner auszahlen? Wie geht es dann mit Ihrem Wohnkredit weiter?

Was wird aus Ihrem Hypothekarkredit bei einer Scheidung?

Es gibt mehrere Optionen, die jeweils andere Folgen für Sie und Ihren Expartner haben. 

Sie verkaufen die Wohnung

Berücksichtigen Sie, dass sowohl Sie als auch Ihr Expartner weiter für die Abzahlung Ihres Wohnkredits haften, bis Ihre Wohnung verkauft ist.

Manchmal reicht der Verkaufserlös der Wohnung nicht, um die Schulden des Wohnkredits abzulösen. In diesem Fall sollten Sie die verschiedenen Möglichkeiten mit Ihrem Experten besprechen.  

Sie behalten die Wohnung und zahlen Ihren Expartner aus

Nehmen wir an, Sie behalten die Wohnung und zahlen Ihren Expartner aus. Sobald der Verkaufspreis festgesetzt ist (anhand einer notariellen Urkunde oder eines privatrechtlichen Vertrags), können Sie gemeinsam mit Ihrem Experten betrachten, wie die Finanzierung Ihrer Wohnung weiter verlaufen wird. Ihr Expartner, der auf die Wohnung verzichtet, wird nach der Übertragung nicht mehr für die Rückzahlung des Wohnkredits verantwortlich sein.

Wenn Sie verheiratet sind, muss die Ehescheidung vollzogen und in das Personenstandsregister eingetragen worden sein, bevor Sie Ihren Expartner auszahlen können. Meist schulden Sie Ihrem Expartner einen Geldbetrag, wenn Sie sich in die Wohnung einkaufen. Sie zahlen diesen Geldbetrag erst nach der notariell beurkundeten Eigentumsübertragung. Erst dann sind Sie der einzige Eigentümer Ihrer Wohnung.

Sie behalten die Wohnung

Wenn Sie beschließen, die Wohnung zu behalten, ändert sich für uns nichts. Sie beide bleiben verantwortlich für das Abzahlen Ihrer Wohnung.

Tipps für eine zügige Abwicklung Ihres Wohnkredits

  • Vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin bei Ihrem Experten, der Sie über alle möglichen Optionen für Sie und Ihren Expartner informiert.
  • Wenden Sie sich an einen externen Berater, zum Beispiel einen Notar.
  • Denken Sie auch an die Versicherungen, die in den meisten Fällen neu betrachtet werden müssen.
  • Besprechen Sie, wie es nach der Scheidung mit Ihren Ersparnissen weitergehen soll.

Sie wollen während des Scheidungsverfahrens eine neue Wohnung erwerben?

Wohnen Sie gesetzlich oder in häuslicher Gemeinschaft zusammen oder sind Sie mit Gütertrennung verheiratet? Dann können Sie unmittelbar getrennt einen neuen Hypothekarkredit abschließen.

Wenn Sie in einem anderen Ehegütersystem verheiratet sind, können Sie in den meisten Fällen getrennt eine Hypothek aufnehmen, sofern Sie ein erstes Mal vor dem Gericht erschienen sind oder wenn Sie nachweisen können, dass Sie bereits seit mehr als sechs Monaten getrennt leben.

Simulation Ihres Kredits

Möchten Sie wissen, wie viel Kredit Sie für Ihr Haus bekommen können? Simuleer Simulieren Sie Ihren Hypothekarkredit und betrachten Sie die Möglichkeiten.

Diese Seite ist nützlich für Sie? Ja Nein

Versicherung bei Krankenhausaufenthalt und schweren Krankheiten

Versicherung bei Krankenhausaufenthalt und schweren Krankheiten

Schützen Sie sich und Ihre Familie gegen die finanziellen Folgen eines Krankenhausaufenthalts.
Todesfall

Todesfall

Der Tod eines lieben Menschen ist ein schwerer Moment. Die KBC hilft Ihnen, die finanziellen Angelegenheiten gut und einfach zu erledigen.
Ihre Visa-Karte nutzen

Ihre Visa-Karte nutzen

Haben Sie eine Visakarte der KBC? Informieren Sie sich hier über die Eigenschaften Ihrer Karte.
Stromabschaltung

Stromabschaltung

Was muss ich bei Stromunterbrechung und Stromabschaltung tun?