Pensionssparen 2018: was ist der Höchstbetrag?

Pensionssparen 2018: was ist der Höchstbetrag?

2018 können Sie für das Pensionssparen zwischen 2 Höchstbeträgen wählen: 960 Euro oder 1.230 Euro. Nehmen Sie am Pensionssparen teil? Dann bleibt Ihr steuerlicher Höchstbetrag standardmäßig auf 960 Euro und genießen Sie 30%* Steuerermäßigung. Sie können also eine Steuererstattung von bis zu 288 Euro erhalten. 

Wollen Sie einen höheren Betrag sparen? Dann können Sie sich ausdrücklich für 1230 Euro als Höchstbetrag entscheiden. Dann genießen Sie 25%* Steuervorteil. Dann können Sie bis zu 307,50 Euro von dem, was Sie 2018 sparen, zurückbekommen.

Welchen Höchstbetrag sollten Sie wählen?

Beide Höchstbeträge haben ihre Vorteile. Wollen Sie gern einen höheren Betrag sparen? Dann erfüllt die höhere Obergrenze diesen Wunsch. Beim Betrag von 960 Euro wiederum profitieren Sie von einer höheren prozentualen Steuerermäßigung.

Bleiben Sie lieber bei 960 Euro?

Dann brauchen Sie nichts Besonders zu unternehmen. 960 Euro gilt dann automatisch als Höchstbetrag.

Was müssen Sie wissen, wenn Sie sich für 1230 Euro entscheiden?

Pensionssparen 2018

Entscheiden Sie sich für 1.230 Euro als Höchstbetrag? Bei der KBC können Sie nach dem Sommer einfach Ihre Entscheidung für diesen höheren Betrag bekanntgeben. Wir kommen dann darauf zurück und erklären Ihnen die Einzelheiten.  Sie müssen sich also nicht beeilen.

Wollen Sie trotzdem schon früher Ihre Wahl für den Höchstbetrag von 1.230 Euro melden oder haben Sie noch Fragen? Telefonieren oder chatten Sie mit KBC Live. Oder vereinbaren Sie einen Termin in Ihrer Bankfiliale oder mit Ihrem Agenten. 

Gut zu wissen:

1. Sparen Sie auf jeden Fall mehr als 1.152 Euro 

Erst ab 1.152 Euro profitieren Sie von einer höheren Steuerermäßigung. Sparen Sie zum Beispiel nur 1.100 Euro, dann bekommen Sie 275 Euro Steuervorteil (25%). Während Ihnen der niedrigere Höchstbetrag von 960 Euro schon 288 Euro einbringt (30%).

2. Sie sparen mehr und zahlen mehr Endsteuer 

Zahlen Sie für Ihr Pensionssparen jedes Jahr 1.230 Euro ein? Dann haben Sie am Ende im Prinzip einen höheren Betrag. Und damit auch eine höhere Endsteuer. 

3. Sie müssen jedes Jahr aufs Neue wählen 

Jedes Jahr beschließen Sie, welche Regelung Sie dieses Jahr verwenden. Entscheiden Sie sich 2018 für 1.230 Euro? Dann gilt im folgenden Jahr der niedrigere Höchstbetrag. Es sei denn, Sie entscheiden sich wieder ausdrücklich für den Höchstbetrag von 1.230 Euro. 

Wollen Sie mehr wissen über Pensionssparen? Besuchen Sie dann die Seite Pensionssparen.

Wie beginnen Sie mit dem Pensionssparen?

Das ist ganz einfach: Sie können heute schon starten. Was brauchen Sie? Ihr Smartphone und die App KBC Mobile. Im Handumdrehen erledigt.

* Die Besteuerung ist von Ihrer individuellen Situation abhängig und kann sich in Zukunft ändern.

In Verbindung stehende Artikel