Sichere Zahlungen in der Coronakrise

Hier eine Übersicht aller Möglichkeiten

Sichere Zahlungen in der Coronakrise

Hier eine Übersicht aller Möglichkeiten

Wie nehmen Sie während der Coronakrise Zahlungen sicher entgegen?

1. Kontaktlos mit der Debitkarte
   Jetzt entdecken
2. Mobil mit dem Smartphone
   Jetzt entdecken
3. Kontaktlos mit dem Wearable
   Jetzt entdecken
4. Kontaktlos mit der Smartwatch
   Jetzt entdecken

Bei diesen Zahlungsmethoden gibt es keinen physischen Kontakt und berühren Ihre Kunden die Tasten Ihres Zahlungsterminals so wenig wie möglich.

1. Wie erhalten Sie kontaktlose Zahlungen mit einer Debitkarte?

Hoe contactloos betalen met je debetkaart?

Bitten Sie Ihren Kunden, die Karte einige Sekunden in die Nähe des Zahlungsterminals auf Höhe des Symbols für kontaktlose Zahlung zu halten (berühren ist nicht nötig). Für Zahlungen bis 50 Euro braucht er seine Geheimzahl nicht einzugeben und keine Tasten zu berühren. Zahlungen von mehr als 50 Euro bestätigt der Kunden mit der Geheimzahl.

 

Wegen der Corona-Krise wurde das Limit für Zahlungen ohne Geheimzahl vorübergehend auf 50 Euro erhöht. Tätigen Sie aufeinanderfolgende kontaktlose Zahlungen ohne Geheimzahl für mehr als 150 Euro (z. ​B. 45 Euro + 45 Euro + 45 Euro + 25 Euro), dann müssen Sie bei der letzten Zahlung Ihre Zahlungskarte in das Terminal einführen und Ihre Geheimzahl eingeben.

Kann jeder Kunde kontaktlos bezahlen?

Mit jeder Debit- und Kreditkarte, die mit dem Symbol für kontaktlose Zahlung gekennzeichnet ist, kann der Kunde bezahlen, ohne das Gerät zu berühren. Das erkennen Sie an den vier Funkwellen auf der Karte. Wenn es nicht funktioniert, ist möglicherweise die Funktion für kontaktlose Zahlung deaktiviert. Der Kunde sollte sich dafür mit seiner Bank in Verbindung setzen.

Noch kein Zahlungsterminal?

Sie können einfach eines beantragen. Bitte berücksichtigen Sie, dass sich die Lieferung verzögern kann.

2. Wie erhalten Sie mobile Zahlungen mit einem Smartphone?

Hoe mobiel betalen met je smartphone?

Der Kunde hat mehrere Möglichkeiten, mit dem Smartphone mobil zu bezahlen: durch Scannen eines QR-Codes oder ohne QR-Code.

2.1 Mit QR-Code

Der Kunde kann mit dem Smartphone über KBC Mobile oder die App Payconiq by Bancontact bezahlen. Das geht so:

• Bringen Sie einen QR-Code gut sichtbar an Ihrer Kasse an.
• Bitten Sie den Kunden, diesen QR-Code mit seinem Smartphone zu scannen.
• Der Kunde bestätigt die Zahlung durch Eingabe der Geheimzahl auf seinem eigenen Gerät.


Sie nutzen Payconiq noch nicht?

Beantragen Sie hier gleich Payconiq und entdecken Sie, wie einfach es ist.

2.2 Ohne QR-Code

Darüber hinaus können Ihre Kunden auch mit Google Pay, einer App für Android-Smartphones, bezahlen. Oder mit Apple Pay für das iPhone. Sie brauchen nur ihr Smartphone an das Zahlungsterminal zu halten. Das Gerät gibt eine Bestätigung aus, wenn die Zahlung erfolgreich ist. Eine Bestätigung erscheint auch auf Ihrem Zahlungsterminal.

3. Wie nehmen Sie kontaktlose Zahlungen mit einem Wearable entgegen?

Einige Kunden zahlen jetzt auch schnell und kontaktlos, ohne ein Smartphone oder eine Debitkarte herausholen zu müssen. Das ist dank eines Wearable möglich.

Ihre Kunden halten einfach ihr Armband, ihren Ring, ihre Uhr oder ihren Schlüsselanhänger zum Bezahlen an das Zahlungsterminal. Diese Accessoires sind mit einem eingebauten Chip ausgestattet, der mit einer persönlichen KBC-Debitkarte verbunden ist.

Bei Beträgen bis einschließlich 50 Euro brauchen Ihre Kunden keine Geheimzahl einzugeben. Ist der Betrag höher? Dann müssen sie eine Geheimzahl eingeben, genau wie bei kontaktlosen Kartenzahlungen.

Prüfen Sie, ob Ihr Zahlungsterminal kontaktlose Zahlungen verarbeiten kann. Dies ist bei den meisten Terminals der Fall. Die Wearables funktionieren mit Bancontact und Maestro.

4. Wie kontaktlos Geld empfangen über eine Smartwatch?

Hoe contactloos betalen met je sporthorloge of smartwatch?

Haben Ihre Kunden eine Smartwatch von Garmin, Fitbit oder Apple? Dann können sie mit ihrer Digitaluhr bezahlen.

Dazu halten sie die Uhr in die Nähe des Symbols für kontaktlosen Zahlungen auf dem Terminal (berühren ist nicht nötig) und bestätigen die Zahlung auf ihrem Gerät.

Einige weitere Tipps

Hängen Sie am Eingang Ihres Geschäfts eine Liste mit Präventionsmaßnahmen aus. Erwähnen Sie auf jeden Fall diese Tipps:

  • Wahren Sie einen sicheren Abstand zu anderen Personen (mindestens 1,5 Meter).
  • Waschen Sie sich regelmäßig die Hände mit Wasser und Seife.
  • Bedecken Sie beim Niesen oder Husten Nase und Mund.
  • Berühren Sie beim Einkaufen nicht das Gesicht.Berühren Sie im Geschäft nur die Produkte, die Sie kaufen werden.
  • Müssen Sie am Zahlungsterminal eine Geheimzahl eingeben? Reinigen Sie zuerst die Tasten mit einem feuchten Tuch, das Sie sofort wegwerfen.
  • Desinfizieren Sie regelmäßig den Bildschirm Ihres Smartphones.
  • Erledigen Sie Ihre Einkäufe möglichst online.
  • Bleiben Sie daheim, so retten Sie Leben.

Viele der obigen Tipps gelten natürlich auch für Sie als Händler. Sie können aber noch mehr tun:

  • Bieten Sie am Zahlungsterminal feuchte Tücher an.
  • Versuchen Sie, Ihren Verkaufstisch und Ihre Arbeitsfläche so leer wie möglich zu halten. So sind sie leichter zu reinigen.
  • Als Apotheker können Sie Ihre Kunden an die wichtigsten Hygienemaßnahmen erinnern (z. B. Händewaschen, Abstand halten, wie Husten und Niesen, beim Auftreten von Symptomen drinnen bleiben).
Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen eine gut funktionierende Website anzubieten, die Ihnen das Surfen angenehmer macht. Wir können die Website auch an Ihre Bedürfnisse und Präferenzen anpassen. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wünschen Sie mehr Informationen? Oder wollen Sie das nicht? Klicken Sie hier.