Eine Firma übernehmen

Wir zeigen Ihnen den Weg.

Eine Firma übernehmen

Wir zeigen Ihnen den Weg.

Vereinbaren Sie einen Termin

Sie können mit einer eigenen Idee, mit Ihren Fachkenntnissen und Erfahrungen ein Unternehmen aus dem Boden stampfen. Aber Sie können als Existenzgründer oder etablierter Unternehmer natürlich auch eine bestehende Firma übernehmen. In beiden Fällen entstehen viele rechtliche und steuerliche Fragen, auf die Sie ohne Zweifel eine Antwort haben wollen.

Die Übernahme, praktisch betrachtet

Bevor Sie soweit sind, eine Firma zu übernehmen, haben Sie sicher eine Menge Fragen.

  • Worin besteht der Unterschied zwischen der Übernahme eines Firmenwerts und Aktien?
  • Wie wird der Wert der Aktien bestimmt?
  • Wie kann ich die Übernahme finanzieren?
  • Was ist ein Vendor Loan, ein Win-Win-Kredit, ein PMV-Kredit?
  • Ist der Kaufbetrag steuerlich absetzbar?
  • Übernehme ich automatisch die laufenden Verträge oder Finanzierungen?
  • Was ist mit dem Personal?
  • Wie sorge ich dafür, dass ich genügend Cashflow erziele?

Erwägen Sie, eine Firma zu übernehmen?

Ihr KMU-Berater betrachtet gemeinsam mit Ihnen die Elemente, die den Wert des Unternehmens bestimmen, die Finanzierbarkeit der Transaktion und die Art und Weise, wie Sie genügend Cashflow erzielen. Auch die steuerlichen und rechtlichen Auswirkungen werden besprochen. Die KBC stellt Ihnen Spezialisten zur Verfügung, um die Übernahmefinanzierung zu strukturieren und darüber zu entscheiden.

Was kostet das?

Die spezialisierte KMU-Beratung ist ein vertraglicher und gebührenpflichtiger Service.
Für ein Beratungsgespräch bezahlen Sie 300 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.

Interesse an einem Beratungsgespräch?

Tragen Sie Ihre persönlichen und betrieblichen Angaben ein
Ihr Kundenbetreuer setzt sich so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung am
Sie können die maßgeschneiderte Beratung für Ihre Firma nutzen

Diese Seite ist nützlich für Sie? Ja Nein