Versicherung für Ihren Kleinlaster

  • Vorteile für schadenfreies Fahren
  • Keine Fahrer angeben
  • Schnell online simulieren und abschließen 
Prämie simulieren

Warum sollten Sie Ihren Kleinlaster bei der KBC versichern?

Suchen Sie eine Versicherung für Ihren Kleinlaster? Simulieren Sie Ihre Prämie online und schließen Sie Ihren Vertrag digital ab.

Wir versichern Ihren gekoppelten Anhänger mit einem höchstzulässiges Gesamtgewicht von bis zu 3 500 kg kostenlos.

Haben Sie einen abgekoppelten Anhänger mit einem höchstzulässigen Gesamtgewicht von mehr als 750 kg? Dafür müssen Sie laut Gesetz eine gesonderte Haftpflichtversicherung abschließen. Zum optimalen Schutz können Sie auch eine Rechtsschutz- und eine Vollkaskoversicherung abschließen, wenn Sie dies für Ihren Kleinlaster auch getan haben.

 

Mehr über die Versicherung für Ihren Kleinlaster

1. Rabatt auf Ihre Versicherung Transportierte Güter

Möchten Sie Material, Bestellungen und Rohstoffe für Ihre Kunden gegen Diebstahl oder Beschädigung schützen? Dann entscheiden Sie sich für die Versicherung Transportierte Güter.

2. Auswahl aus zwei Abschreibungsformeln bei Teil- und Vollkasko

Wenn Sie eine Vollkaskoversicherung für Ihren Kleinlaster abschließen, können Sie bei der KBC zwischen zwei verschiedenen Abschreibungsformeln wählen:

  • 12 Monate Kaufpreisgarantie: Entscheiden Sie sich für einen breiten Schutz und erhalten Sie bis zu 12 Monate nach dem Kauf eine komplette Rückerstattung für Ihr Auto bei Totalschaden oder Diebstahl.
  • Beschleunigte Abschreibung bei geringerer Prämie.

3. Sie brauchen keine Fahrer mehr anzugeben

Fahren in Ihrem Unternehmen verschiedene Personen den Kleinlaster? Um den Abschluss einer Versicherung zu erleichtern, müssen Sie einen Fahrerwechsel nicht mehr angeben.

4. Vorteile für schadensfreies Fahren

Als guter Fahrer erhalten Sie einen Rabatt von 10% auf Ihre Haftpflichtversicherungsprämie, wenn Sie ein Jahr lang keinen Unfall verschuldet haben. Nach fünf schadenfreien Jahren erhalten Sie einen Joker. Sie können diesen Joker bei einem selbstverschuldeten Unfall einsetzen. So behalten Sie Ihre vorteilhafte Prämie.

Fahren Sie anschließend weitere 5 Jahre schadensfrei, während Ihr Firmenwagen
ununterbrochen versichert ist? Dann verdienen Sie einen weiteren Joker.

Welche Versicherungen können Sie für Ihren Kleinlaster abschließen?

1. Die gesetzlich vorgeschriebene zivilrechtliche Haftpflicht

Wenn Sie mit Ihrem Kleinlaster auf der öffentlichen Straße fahren, sind Sie gesetzlich verpflichtet, zumindest eine Haftpflichtversicherung abzuschließen. Diese Versicherung ersetzt den Schaden, den Sie anderen zufügen, wenn Sie den Schaden selbst verschulden. Der Schaden an Ihrem eigenen Kleinlaster ist in dem Fall nicht versichert. Fahren Sie ein Jahr lang ohne schuldhaft verursachten Unfall? Dann können Sie einen Rabatt auf Ihre Prämie erhalten.

Was ist versichert?

  • Sach- und Körperschaden, den Sie anderen mit Ihrem Kleinlaster zufügen.
  • Eine Entschädigung für Körperschaden, den ein Fußgänger, Radfahrer oder Insasse bei einem Verkehrsunfall mit Ihrem Fahrzeug erleidet. (Auch wenn Sie den Schaden nicht verschuldet haben.)

Was ist nicht versichert?

  • Schäden an Ihrem eigenen Auto
  • Der Körperschaden, den Sie als Fahrer erleiden
  • Der Schaden an Sachen, die Sie beruflich und entgeltlich transportieren, mit Ausnahme der persönlichen Kleidung und des Gepäcks der Insassen.
     

2. Vollkaskoversicherung

Wünschen Sie umfassenden Schutz für Ihr Fahrzeug? Dann ist unsere Vollkaskoversicherung vielleicht etwas für Sie. So sind Sie gegen Vandalismus, Einbruch oder Beschädigung Ihres eigenen Fahrzeugs versichert.

Was ist versichert?

  • Schaden durch Unfall, Vandalismus oder Naturgewalt (wie Sturm, Hagel oder Überschwemmung)
  • Marderschaden an Leitungen, Kabeln und Isolation im Motorraum.
  • Einbruch, Diebstahl und Diebstahlversuch.
  • Eine zerbrochene oder gesprungene Autoscheibe, auch am Schiebe- oder Panoramadach.
  • Kosten für die medizinische Versorgung, wenn Sie bei einem Car- oder Homejacking verletzt werden

Was ist nicht versichert?

  • Schaden, der vorsätzlich verursacht wird
  • Schaden an Teilen, die abgenutzt oder schlecht gewartet sind.
  • Diebstahl Ihres Fahrzeugs, wenn Sie es nicht abgeschlossen auf der öffentlichen Straße oder einem anderen öffentlichen Platz abgestellt haben.
     

3. Teilkaskoversicherung

Wünschen Sie einen guten Schutz für ein älteres Fahrzeug? Dann ist eine Teilkaskoversicherung ideal. Diese schützt Sie gegen Diebstahl oder Schaden an Ihrem Fahrzeug durch Feuer, Sturm, Kollision mit einem Tier oder Glasbruch. Der Unterschied zur Vollkaskoversicherung besteht darin, dass der Schaden an Ihrem Fahrzeug durch eine Kollision oder einen Verkehrsunfall nicht ersetzt wird.

Was ist versichert?

  • Schaden durch Diebstahl, Brand, Explosion oder Löscharbeiten
  • Schaden durch Naturgewalt wie Sturm, Hagel oder Überschwemmung
  • Schaden durch den Anprall von Wild oder freilaufenden Tieren
  • Eine zerbrochene oder gesprungene Autoscheibe, auch am Schiebe- oder Panoramadach.
  • Kosten für die medizinische Versorgung, wenn Sie bei einem Car- oder Homejacking verletzt werden.

Was ist unter anderem nicht versichert?

  • Schaden an Ihrem Fahrzeug durch einen Verkehrsunfall
  • Schaden an Teilen, die abgenutzt oder schlecht gewartet sind.
  • Diebstahl Ihres Fahrzeugs, wenn es nicht abgeschlossen war oder wenn Sie es auf der öffentlichen Straße oder an einem anderen öffentlichen Ort abgestellt haben.
  • Schaden, den Sie vorsätzlich verursachen.
     

4. Versicherung Transportierte Güter

Möchten Sie Material, Bestellungen und Rohstoffe für Ihre Kunden gegen Diebstahl oder Beschädigung schützen? Dann entscheiden Sie sich für die Versicherung Transportierte Güter. Zusammen mit der Vollkaskoversicherung erhalten Sie dafür einen ermäßigten Preis.

Was ist versichert?

Sind Sie unterwegs? Dann decken wir den Schaden an Ihrem Material sowie den Bestellungen und Rohstoffen für Ihre Kunden in folgenden Fällen:

  • Bei einem Verkehrsunfall
  • Beladen und Entladen
  • Brand, Löscharbeiten oder Explosion
  • Vandalismus oder Naturgewalt
  • Diebstahl (wahlweise
  • Die vollständige Liste finden Sie in den allgemeinen Bedingungen.

Was ist nicht versichert?

  • Ihr Fahrzeug
  • Schaden, wenn Ihr Fahrzeug schlecht gewartet oder überladen ist.
  • Diebstahl von Sachen aus dem Passagierbereich
  • Güter, wie Wertpapiere, Schmuck, Tiere usw.

Die vollständige Liste der Ausschlüsse finden Sie in den allgemeinen Bedingungen.
 

5. Unfallversicherung für den Fahrer

Diese Fahrerschutzversicherung zahlt eine Entschädigung für Ihren Körperschaden nach einem Autounfall, auch wenn Sie den Unfall verschuldet haben. Andere von Ihnen zugelassene Fahrer sind ebenfalls kostenlos versichert.

Was ist versichert?

  • Erstattung der Heilkosten für die Behandlung Ihrer Verletzungen
  • Umfassende Entschädigung bei Dauerschäden
  • Erstattung der Bestattungskosten und finanzieller Schutz für Ihre Hinterbliebenen bei Ihrem Tod.

Was ist unter anderem nicht versichert?

  • Unfälle, die Sie vorsätzlich verursachen.
  • Unfälle, die Sie in betrunkenem Zustand verursacht haben.
     

6. Rechtsschutzversicherung

Gibt es eine Diskussion nach einem Unfall? Oder haben Sie einen Streitfall mit der Werkstatt, in der Ihr Kleinlaster repariert wird? Dann ist eine Rechtsschutzversicherung nützlich. Die Rechtskosten sind bis zu 100 000 Euro versichert.

Was ist versichert?

  • Rechtshilfe bei der Schadenersatzforderung
  • Rechtshilfe bei Streitfällen aus Verträgen bei Kauf oder Reparatur Ihres Fahrzeugs
  • Rechtshilfe bei einer Verwaltungsstreitigkeit mit den Behörden, z. B. über die Zulassung Ihres Fahrzeugs

Was ist unter anderem nicht versichert?
Streitigkeiten wegen:

  • der Beförderung von Personen und Gütern gegen Entgelt, die Sie durchführen.
  • vorsätzlichen Straftaten
  • der An- und Vermietung Ihres Fahrzeugs
  • dem Ratenkauf, Mietkauf oder sonstigen Finanzierungsformen

7. KBC-VAB-Beistand

Haben Sie einen Unfall oder eine Panne? Dank der Zusatzversicherung KBC-VAB-Beistand können Sie rund um die Uhr auf Pannenhilfe und Fahrzeugbeistand bei Diebstahl, Unfall oder Autopanne zählen.

Im In- und Ausland. Sie können Ihre Versicherung auch um die Option Ersatzwagen erweitern. Sie haben die Wahl zwischen einem Personenwagen oder einem Kleinlaster mit oder ohne Sonderausstattung.

Was ist versichert?

  • Fahrzeugbeistand: Beistand bei Diebstahl, Unfall oder Panne
  • Pannenhilfe: bei Ihnen zu Hause oder bei Fahrten in Belgien oder im Ausland

Was ist nicht versichert?

  • Schaden, den Sie vorsätzlich verursachen.
  • Reparaturen (mit Ausnahme der Abschleppkosten oder der Kosten für den Versand von Ersatzteilen)
     

Wissenswertes

Die KBC-Police für Ihr Fahrzeug - Kleinlaster kann eine oder mehrere der oben genannten Versicherungen enthalten: Die Art der Versicherung können Sie aus der Bezeichnung der Versicherung ableiten.

Dieses Produkt unterliegt dem belgischen Recht. Die Versicherungen in dieser Police gelten für ein Jahr. Sie werden stillschweigend verlängert, sofern sie nicht spätestens drei Monate vor dem Hauptfälligkeitstag gekündigt werden.

Ihr Vermittler ist die erste Anlaufstelle für Beschwerden. Wenn Sie keine Einigung erzielen, können Sie sich an das KBC-Beschwerdemanagement wenden, Brusselsesteenweg 100, 3000 Leuven, beschwerden@kbc.be, Tel. 016 43 25 94 (gebührenfrei) oder 078 15 20 45 (gebührenpflichtig), Fax 016 86 30 38.

Sollten Sie zu keiner akzeptablen Lösung kommen, können Sie sich an den für den gesamten Versicherungssektor zuständigen Ombudsmann der Versicherungen wenden: de Meeûssquare 35, 1000 Brüssel, info@ombudsman.as, www.ombudsman.as. Sie behalten dennoch jederzeit das Recht, ein gerichtliches Verfahren einzuleiten.

Für ein Angebot zur KBC-Police für Ihr Fahrzeug - Kleinlaster wenden Sie sich bitte an Ihren KBC-Versicherungsvermittler.

Lesen Sie dieses Informationsdokument unbedingt, bevor Sie eine Versicherung abschließen