Wie kann ich die Höhe meiner Steuern beeinflussen?

Ihre Steuern können von mehreren Faktoren beeinflusst werden. Lesen Sie hier mehr darüber!

Wie kann ich die Höhe meiner Steuern beeinflussen?

Ihre Steuern können von mehreren Faktoren beeinflusst werden. Lesen Sie hier mehr darüber!

Als Unternehmer müssen Sie auf Ihre Einnahmen jährlich Steuern zahlen. Gibt es eine Möglichkeit, weniger (oder mehr) Steuern zu zahlen? Manchmal schon, aber jede Situation ist anders. Zu den Faktoren, die die Höhe der Steuern beeinflussen können, gehören die Gesellschaftsform, die Vorauszahlungen, die eventuelle Mehrwertsteuerbefreiung und die Werbungskosten.

Unterschiede zwischen den Gesellschaftsformen

Einkommenssteuer

Für Personen mit einer Einpersonengesellschaft werden die Steuern anhand ihres Nettoberufseinkommens berechnet. Sie müssen Einkommenssteuer zahlen, wenn Ihr Einkommen höher ist als der steuerfreie Grundfreibetrag und je mehr Sie verdienen, desto höher ist Ihr Steuersatz.

Körperschaftssteuer

Für ein Unternehmen werden die Steuern auf der Grundlage des Unternehmensgewinns berechnet. Dieser ergibt sich durch Abzug der nachgewiesenen Ausgaben von den Einnahmen. Bei der Einkommenssteuer sind die Steuersätze gestaffelt. Bei der Körperschaftssteuer gibt es einen einheitlichen Tarif. Im Allgemeinen sind die Körperschaftsteuersätze niedriger als die Einkommenssteuersätze. Je höher die Gewinne, desto interessanter ist die Körperschaftssteuer.

Vorauszahlungen

Vorauszahlungen können sowohl für Unternehmen als auch für Einpersonengesellschaften von Vorteil sein. Viermal im Jahr zahlen Sie ein Viertel der Steuern, die Sie für dieses Jahr zu zahlen haben. Es ist keine Verpflichtung, aber wenn Sie es nicht tun, riskieren Sie einen Steuerzuschlag.

Entdecken Sie den Vorauszahlungsplan für Ihre Steuern.

Mehrwertsteuerbefreiung für Kleinunternehmen

Wenn der Jahresumsatz Ihres Unternehmens 25 000 Euro nicht übersteigt, können Sie eine Mehrwertsteuerbefreiung erhalten. Befreite Unternehmen müssen keine Mehrwertsteuer über ihre Rechnungen erheben und keine Mehrwertsteuer von ihren Einkäufen abziehen.

Werbungskosten

Eine weitere Möglichkeit, weniger Steuern zu zahlen, ist die Geltendmachung von Werbungskosten. Bei der Ausübung Ihres Berufes entstehen Ihnen Kosten. Diese Kosten können von Ihrem Einkommen abgezogen werden, was Ihr steuerpflichtiges Einkommen reduziert. Indem Sie Ihr steuerpflichtiges Einkommen so niedrig wie möglich halten, müssen Sie weniger Steuern zahlen.

Steuerlich ergeben sich also Unterschiede je nach den Faktoren, die Sie berücksichtigen. Überprüfen Sie zusammen mit Ihrem Buchhalter, ob und wie Sie am wenigsten Steuern zahlen.

Diese Seite ist nützlich für Sie? Ja Nein

Steuervorauszahlung, ist das wichtig?

  • Wie vermeide ich einen Steuerzuschlag?
  • Wie viel muss ich vorauszahlen?
  • Wie berechne ich den Steuerzuschlag?
Steuervorauszahlung, ist das wichtig?
Die KBC verwendet Cookies, um Ihre Surferfahrung angenehmer zu gestalten. So können wir besser auf Ihre Bedürfnisse und Präferenzen eingehen. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen? Wünschen Sie keine Cookies?Klicken Sie hier.