Das KBC-Import-Dokumenteninkasso

Warum sollten Sie sich für das KBC-Import-Dokumenteninkasso entscheiden?

Das KBC-Import-Dokumenteninkasso

Warum sollten Sie sich für das KBC-Import-Dokumenteninkasso entscheiden?

Was ist das KBC-Import-Dokumenteninkasso?

KBC-Import-Dokumenteninkasso

Sie sind Unternehmer und kaufen Waren im Ausland? Dann sind Sie, wie das Wort schon sagt, ein „Importeur“, Sie führen ein. Für die Einfuhr von Waren werden viele Dokumente benötigt. Sie sind vielleicht nicht sicher, ob die Lieferung ankommt, während Ihr Lieferant auf Vorauszahlung besteht. Suchen Sie nach einer Möglichkeit, Ihre Risiken zu begrenzen? Dann ist das KBC-Import-Dokumenteninkasso vielleicht die perfekte Lösung für Sie und Ihr Unternehmen.

Wann ist ein KBC-Import-Dokumenteninkasso sinnvoll?

Das KBC-Import-Dokumenteninkasso bietet Ihnen die Möglichkeit, mehr Sicherheit über die Lieferung zu erhalten, bevor Sie bezahlen oder bevor Sie sich zur Zahlung verpflichten.

Außerdem kann es eine Möglichkeit sein, unter Nutzung dieser Zahlungstechnik, mit Ihrem Lieferanten zu verhandeln dass Sie nicht (vollständig) im Voraus bezahlen müssen und einen Zahlungsaufschub erhalten.

Wie funktioniert das?

Ihr Lieferant möchte die Kontrolle über die Ware behalten, bis Sie bezahlt haben oder bis Sie eine Zahlungsverpflichtung eingegangen sind. Sie wollen andererseits sicher sein, dass die Ware geliefert wird, bevor Sie dazu bereit sind.

Die KBC tritt dann als Drittpartei auf und erhält die entsprechenden Handelsunterlagen von der Bank Ihres ausländischen Lieferanten. Die KBC zeigt Ihnen die eingegangenen Dokumente und folgt den Inkassoanweisungen der anbietenden Bank. Sie erhalten diese Dokumente erst nach der Zahlung (documents against payment) oder nach Annahme eines Wechsels (documents against acceptance).

Die Vorteile

  • Dies ist eine billigere Zahlungsmethode mit einer einfacheren Verwaltung als das unwiderrufliche Akkreditiv.
  • Als Käufer bezahlen Sie oder akzeptieren Sie einen Wechsel zum Zeitpunkt der Empfang der Dokumente.
  • Als Käufer können Sie die Dokumente ablehnen, z. B. wenn die Dokumente zeigen, dass eine geringere Qualität geliefert wird oder dass die Lieferung zu spät erfolgt. In diesem Fall werden Sie auch die Lieferung im Rahmen des Handelsvertrags ablehnen.
  • Auf dem Internetportal von KBC-Flexims können Sie sich mit einem Klick einen Überblick über Ihre laufenden Dokumenteninkassos verschaffen.

Die Funktionsweise des KBC-Import-Dokumenteninkasso

  • Schritt 1: Sie vereinbaren als Importeur mit dem ausländischen Lieferanten, dass auf Inkassobasis geliefert werden muss.
  • Schritt 2: Ihr Lieferant versendet die Waren.
  • Schritt 3: Ihr Lieferant stellt seiner Bank die notwendigen Unterlagen für die Lieferung zur Verfügung.
  • Schritt 4: Diese Bank (die anbietende Bank oder Einreicherbank) übernimmt die Inkassoaufträge des Lieferanten und fügt ihre eigenen Anweisungen hinzu. Diese Anweisungen werden zusammen mit den Unterlagen an die KBC gesandt.
  • Schritt 5: Die KBC prüft, ob die erhaltenen Dokumente dem Begleitbrief der Einreicherbank entsprechen und ob wir die erhaltenen Inkassoaufträge ausführen können. Wenn das in Ordnung ist, schickt die KBC Ihnen eine E-Mail mit Anweisungen und einer gescannten Kopie der Dokumente als Anhang. Sie können dann prüfen, ob die Dokumente für Sie in Ordnung sind.
  • Schritt 6: Sobald Sie die Bedingungen erfüllt haben (Zahlung des Inkassobetrages oder Annahme eines Wechsels), erhalten Sie die Dokumente von der KBC. Wenn Sie die Dokumente ablehnen möchten, wird die KBC die Einreicherbank informieren und neue Anweisungen abwarten.
  • Schritt 7: Die KBC führt die Zahlung durch bzw. informiert die Einreicherbank über die Annahme des Wechsels.

Hinweis: Denken Sie daran, dass Sie als Käufer die Dokumente erst nach Zahlung oder nach Annahme des beigefügten Wechsels zur Verfügung haben.

Diese Seite ist nützlich für Sie? Ja Nein

Weiterführende Produkte

Das KBC-Import-Dokumentenakkreditiv

Das KBC-Import-Dokumentenakkreditiv

Importieren Sie für Ihren Betrieb Ware aus dem Ausland? Bauen Sie dann eine zuverlässige Beziehung zu Ihrem ausländischen Lieferanten auf. Und dabei kann die KBC Ihnen behilflich sein.
Das KBC-Export-Dokumentenakkreditiv

Das KBC-Export-Dokumentenakkreditiv

Exportieren Sie Waren ins Ausland? Mit dem KBC-Export-Dokumentenakkreditiv haben Sie die Gewissheit, dass der ausländische Käufer Sie korrekt bezahlen wird.
Internationale Bankgarantien der KBC

Internationale Bankgarantien der KBC

Treiben Sie als selbstständiger Unternehmer grenzüberschreitenden Handel (Ausland)? Dann hat die KBC einige internationale Bankgarantien im Angebot. So gehen Sie keine Risiken ein.
Die Online-Community für internationales Unternehmen

Die Online-Community für internationales Unternehmen

  • Plattform voller potenzieller internationaler Handelspartner
  • Ein Schatz an Informationen
  • Holen Sie sich kostenlos Zugang