Der Investitionskredit

Für den Kauf von Betriebsausrüstung, Firmenwagen und Immobilien

Der Investitionskredit

Für den Kauf von Betriebsausrüstung, Firmenwagen und Immobilien

Fester oder variabler Zinssatz

Beim Investitionskredit haben Sie die Wahl zwischen einem festen oder einem variablen Zinssatz.

Flott online aufnehmen und verwalten

In KBC Touch und KBC-Online for Business können Sie Ihren Kredit einfach online aufnehmen, verwalten und digital unterzeichnen.

Wählen Sie selbst die Rückzahlungsfrequenz

Sie bestimmen selbst, ob Sie mit einer monatlichen, dreimonatlichen, halbjährlichen oder jährlichen Frist zurückzahlen.

Gründen Sie ein neues Unternehmen oder werden Sie Ihren Betrieb erweitern? Dann steht Ihnen eine große Investition bevor. Zugleich müssen Sie als Unternehmen genügend liquide Rücklagen behalten.

Bei einer neuen Investition ist es daher oft besser, einen Kredit aufzunehmen als Ihr Vermögen zu verbrauchen. Ein Investitionskredit ist der am häufigsten verwendete Kredit zur Finanzierung von Immobilien, Betriebsfahrzeugen und -ausrüstung.

Was ist der KBC-Investitionskredit?

Der KBC-Investitionskredit ist ein mittel- oder langfristiger Kredit (2 bis 20 Jahre). Sie verwenden ihn zum Kauf von Anlagevermögen, wie Immobilien für Ihren Betrieb, Betriebsfahrzeuge und -ausrüstung. Mit dem Kredit finanzieren Sie den Start Ihres Betriebs oder neue Investitionen, um Ihren Betrieb weiter auszubauen.

Neue Kredite ohne (neue) Sicherheiten können Sie in KBC Touch schnell und einfach digital unterzeichnen. Dazu brauchen Sie also nicht mehr in eine KBC-Filiale zu gehen. Nach der Unterzeichnung können Sie die neuen Kredite weiter verwalten und aufnehmen.

Für wen ist er geeignet?

Der KBC-Investitionskredit ist ein Berufskredit: sowohl für Berufseinsteiger als auch für etablierte Unternehmer geeignet.

  • Selbstständige und Freiberufler
  • KMU-Unternehmer
  • Landwirtschafts- und Gartenbaubetriebe

Wofür können Sie den KBC-Investitionskredit verwenden?

1. Immobilien

  • Umbau oder Kauf eines Gebäudes
  • Übernahme eines Handelsbetriebs
  • Grüne Investitionen, z. B. Solarzellen, Isolation, Wärmepumpe

2. Betriebsfahrzeuge

  • Personenwagen
  • Lieferwagen und Lkws
  • Landwirtschaftliche Fahrzeuge

3. Betriebsausrüstung

  • Büroausstattung
  • Kauf von Maschinen
  • Computer und Informatik

Was sind die Vorteile?

1. Umfangreiche Rückzahlungsmöglichkeiten

2. Aufnehmbar in Tranchen oder in einem Mal

Sie entscheiden selbst, ob Sie den gesamten Betrag auf einmal aufnehmen, z. B. beim Kauf eines Gebäudes. Oder Sie nehmen den Betrag in Tranchen auf, z. B. bei einer Renovierung.

3. Kombinierbar mit Subventionen der öffentlichen Hand

Die Regierung ergreift Maßnahmen, um Investitionen für Unternehmer zu fördern.

4. Flotte Online-Verwaltung

In KBC Touch und KBC-Online for Business können Sie Ihren Kredit ganz einfach selbst aufnehmen und Ihre Aufnahmen registrieren.

5. Ihr Kredit ist innerhalb 24 Stunden verfügbar

24 Stunden nach Ihrem Termin mit Ihrem KBC-Kundenbetreuer steht Ihr Kredit Ihnen schon zur Verfügung.* 

6. Steuerlich absetzbar

Sowohl Ihre Kosten als auch die Zinsen können von der Körperschaftssteuer abgesetzt werden.

7. Finanzieller Schutz

Bei Ihrem Investitionskredit können Sie Ihre Familie oder Ihre Gesellschaft mit einer optionalen Todesfallversicherung schützen. Lesen Sie mehr über die Versicherung.

Wie beantragen Sie den KBC-Investitionskredit?

Sagen Sie uns, wofür Sie einen Kredit brauchen und tragen Sie Ihre persönlichen Angaben ein.
Dann sehen Sie, welche Dokumente Sie vorlegen können müssen.
Wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung, um einen Termin zu vereinbaren.

* Innerhalb von 24 Stunden wird über alle Geschäftskredite bis 150.000 Euro entschieden, sofern die Kreditakte vollständig ist.

Nähere Informationen

1. Was ist der Zinssatz eines Investitionskredits?

Einen Investitionskredit können Sie mit einem festen oder einem variablen Zinssatz abschließen. Mit welchen Zinsen Sie den Kredit zurückzahlen werden, hängt also von Ihrer Entscheidung ab.

Mit einem festen Zinssatz haben Sie ein deutliches Bild des Gesamtbetrags, den Sie zurückzahlen werden. Bei einem variablen Zinssatz können Sie flexibel auf die Entwicklungen in Ihrem Betrieb reagieren.

Bei einer Zinsrevision Ihres Investitionskredits können Sie auch Ihren Zinssatz revidieren lassen. Ihr KBC-Kundenbetreuer informiert Sie näher über die Neufestsetzung des Zinssatzes Ihres Investitionskredits.

2. Was ist die Laufzeit eines Investitionskredits?

Die Laufzeit reicht von 2 bis zu 20 Jahren. Das hängt von der Art Ihrer Investition ab.

Bei Betriebsausrüstung und -fahrzeugen hängt die maximale Laufzeit von der buchhalterischen Abschreibungsfrist ab. Das ist eine mittelfristige Laufzeit: 2 bis 5 Jahre. Für einen neuen Personenwagen beträgt die Laufzeit beispielsweise höchstens 5 Jahre.

Beim Kauf von Immobilien für Ihren Betrieb sprechen wir über eine langfristige Laufzeit: 5 bis 20 Jahre. Den Kauf eines neuen Betriebsgebäudes können Sie beispielsweise auf höchstens 20 Jahre finanzieren. 

3. Wie viel Geld können Sie bei einem Investitionskredit leihen?

Der Betrag Ihres Investitionskredit berücksichtigt Ihren Investitionsplan, Angebot und Bestellschein sowie die Mittel, die Sie selbst investieren können. Sie legen den Betrag Ihres Investitionskredits in Absprache mit Ihrem KBC-Kundenbetreuer fest. 

4. Welche Tarife gibt es bei einem Investitionskredit?

Den aktuellen Tarif erfahren Sie bei Ihrem KBC-Kundenbetreuer.

5. Wie zahlen Sie einen Investitionskredit zurück?

Gleichbleibende Rückzahlungen: Wenn Sie einen Plan mit gleichbleibenden Rückzahlungen wählen, ist die Ratenzahlung (Summe von Kapital und Zinsen) immer gleich. Zu Beginn der Kreditlaufzeit zahlen Sie wenig Kapital und viel an Zinsen zurück. Gegen Ende der Kreditlaufzeit ändert sich das Verhältnis und zahlen Sie mehr Kapital und weniger Zinsen zurück.

Gleichbleibende Kapitaltilgungen: Wenn Sie sich für gleichbleibende Kapitaltilgungen entscheiden, zahlen Sie an jedem Tilgungstermin einen gleichen Teil des Kapitals zurück. Da die Zinsen anhand des ausstehenden Kapitals berechnet werden, wird die Rate (die Summe von Zinsen und Kapital) mit der Zeit abnehmen. Wir sprechen daher von degressiven Tilgungen.

Tilgungsfreie Periode: Sie können eine tilgungsfreie Zeit einfügen, um die erste Rückzahlung später stattfinden zu lassen. Die Länge dieser Periode hängt von Ihrem Kredit ab und Sie legen sie gemeinsam mit Ihrem KBC-Kundenbetreuer fest.

6. Kann ich den Investitionskredit als Unkosten verbuchen?

Den Investitionskredit müssen Sie buchhalterisch in der Bilanz verarbeiten: aktivieren und abschreiben.

Diese Seite ist nützlich für Sie? Ja Nein

Weiterführende Produkten

Versicherung Schuldenerlass

Versicherung Schuldenerlass

Schützen Sie Ihre Familie oder Gesellschaft mit einer Todesfalldeckung für Ihren Geschäftskredit.

Eine zusätzliche Geldreserve auf Ihrem Geschäftskonto

Eine zusätzliche Geldreserve auf Ihrem Geschäftskonto

Ein zusätzliches Finanzpolster dank des KBC-Business-Dispositionskredits für Ihr geschäftliches Girokonto.
Vorauszahlungsplan für Ihre Steuern

Vorauszahlungsplan für Ihre Steuern

Vergessen Sie nie mehr die Vorauszahlungen Ihrer Steuern mit dem KBC-Vorauszahlungsplan.
Der Agroflex-Kredit

Der Agroflex-Kredit

Für die Anschaffung von Betriebsausstattung oder einer Immobilie können Sie als Landwirt oder Gärtner auf den Agroflexkredit rechnen. Ein auf Ihr Unternehmen zugeschnittener Kredit.