KBC-Kassenkredit


Ab 6.000 Euro
  • Schnelle Deckung Ihres Finanzierungsbedarfs und Spielraum für Ihr Unternehmen
  • Bezahlen Sie Ihre Lieferanten in bar und gewähren Sie gleichzeitig Ihren Kunden Zahlungsaufschub
  • Ihren KBC-Kassenkredit online verwalten
Jetzt schnell Ihren Kredit beantragen

Was ist ein KBC-Kassenkredit?

Der KBC-Kassenkredit ist eine schnelle und einfache Formel, um die Zeit zu überbrücken, in der Sie Ausgaben tätigen müssen, während die Einnahmen noch nicht auf Ihrem Konto eingegangen sind. Dieser Betriebskredit bietet somit eine Lösung für vorübergehende Liquiditätsengpässe.

So können Sie mit dem KBC-Kassenkredit Ihr KBC-Girokonto bis zu einem vereinbarten Betrag überziehen. Sie nehmen den Kredit auf, indem Sie über Ihr Konto bis zur vorab vereinbarten Obergrenze Zahlungen durchführen. Die Zahlungen, die auf Ihrem Konto eingehen, tilgen den Kredit dann wieder.

Diese Form der Betriebsmittelfinanzierung verschafft Ihrem Unternehmen zusätzlichen Spielraum und zusätzliche wirtschaftliche Stärke. Sie können Ihren Kunden zum Beispiel einen Zahlungsaufschub gewähren oder Lieferantenrabatte aushandeln. Sie können auch problemlos Ihre Vorräte und unvorhergesehene Ausgaben finanzieren.

Alles mit dem KBC-Kassenkredit

Wie viel können Sie mit dem KBC-Kassenkredit leihen?

Der Höchstbetrag für den KBC-Kassenkredit wird auf der Grundlage Ihrer Finanzplanung und Ihres Betriebsbedarfs festgelegt. Sobald die KBC diesen Höchstbetrag Ihrem KBC-Girokonto zugewiesen hat, können Sie den Betriebskredit nutzen.

Was sind die Vorteile eines Kassenkredits?

  • Zinsen
    Sie zahlen nur für den Zeitraum Zinsen, in dem Sie den Kredit in Anspruch nehmen. Die Zinsen sind steuerlich absetzbar.
  • Flexibel
    Benötigen Sie etwas mehr Spielraum im Budget als üblich? Dann werden wir den Höchstbetrag für Ihr Konto vorübergehend anpassen.  Sie selbst entscheiden, wann, wie oft und für welchen Zeitraum Sie Geld abheben.
  • Kein Verwaltungsaufwand, sobald der Kredit läuft
    Die Entnahme und Abrechnung dieses Kredits bedarf keiner Verwaltung. Sie brauchen beispielsweise keine Investitionsnachweise vorzulegen.
  • Kommerzielle Stärken für Ihr Unternehmen
    Wenn Sie Ihre Lieferanten sofort bar bezahlen, erhalten Sie oft einen Rabatt. Der Kassenkredit bietet Ihnen diese Möglichkeit. Sie wollen den Lieferantenkredit als zusätzlichen Trumpf bei Ihren Kunden einsetzen? Auch das ist möglich.
  • Digital verwalten
    Mit den digitalen KBC-Anwendungen KBC Touch und KBC-Online for Business können Sie Ihren KBC-Kassenkredit digital unterzeichnen, überwachen und verwalten. In KBC Touch können Sie auch selbst einen neuen Kredit beantragen. Mehr Informationen über Geschäftskredite in KBC Touch.

Was ist der Unterschied zu einem KBC-Dispositionskredit Business?

Die KBC bietet verschiedene Dauerkredite für Ihr Betriebskapital an. Der KBC-Dispositionskredit Business ist sehr nützlich für Unternehmer, die regelmäßig kleine Engpässe von bis zu 5000 Euro haben.

Suchen Sie eine Lösung, um die Zeit zwischen Ausgaben und Einnahmen zu überbrücken und sind Sie regelmäßig mit Engpässen von mehr als 5000 Euro konfrontiert? Dann ist der KBC-Kassenkredit oder der KBC-Betriebskredit mit Festzinskrediten das Richtige für Sie. Hier fallen dann jedoch Bearbeitungs- und Verwaltungsgebühren an.

Möchten Sie mehr erfahren? Vergleichen Sie die verschiedenen Lösungen für Ihr Betriebskapital.

Wie hoch sind die Kosten eines Kassenkredits?

  • Zinssatz
    Der Zins wird auf der Grundlage eines vereinbarten Referenzzinssatzes festgelegt. Auf den Wert dieses Referenzzinssatzes wird die vereinbarte Marge angewandt. Der (Referenz-)Zinssatz darf niemals negativ sein. Die fälligen Zinsen werden am Ende eines jeden Kalenderquartals von Ihrem Konto abgebucht.
  • Zusatzzinsen
    Wenn Sie ausnahmsweise mehr als das Kreditlimit nutzen oder wenn Sie den Kassenkredit länger als vereinbart in Anspruch nehmen, zahlen Sie auf den Betrag der Überziehung und solange diese andauert zusätzliche Zinsen. Der für Sie geltende Referenzzinssatz, die Marge und der Überziehungszins werden im Kreditvertrag festgelegt.
  • Kreditlinienprovision
    Der Kassenkredit ist einer der möglichen Verwendungszwecke der Betriebskreditlinie. Für die Bereitstellung der Betriebskreditlinie zahlen Sie dreimonatlich eine Kreditlinienprovision. Die Provision wird auf den durchschnittlichen Betrag der Betriebskreditlinie berechnet (oder auf den höchsten in Anspruch genommenen Betrag, falls dieser höher ist).
  • Bearbeitungsgebühr
    Für die Anfertigung des Kreditvertrags zahlen Sie eine einmalige Bearbeitungsgebühr, die sich nach dem Kreditbetrag richtet.
  • Verwaltungsgebühr
    Der Kassenkredit gehört zu einer übergreifenden Krediteröffnung. Für die Verwaltung dieser Krediteröffnung zahlen Sie dreimonatlich einen festen Betrag.

Der Betrag oder der Prozentsatz und die Methode zur Berechnung der oben genannten Kosten und Provisionen werden im Kreditvertrag (einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Kredite) vereinbart.

Wie kann ich einen Kassenkredit beantragen und verwalten?

Sie können Ihren KBC-Kassenkredit digital über KBC Mobile, KBC Touch und KBC Business Dashboard beantragen, unterzeichnen, überwachen und verwalten.

Für alle geschäftlichen Kredite bis 150 000 Euro fällt die Entscheidung innerhalb von 24 Stunden nach Einreichung Ihres Antrags oder nach dem Termin, sofern die Kreditakte vollständig ist.

Wie kann ich meine Familie finanziell absichern?

Dank der Schuldenerlassversicherung bei der KBC zahlt KBC Versicherungen im Falle Ihres Todes den negativen Saldo Ihres KBC-Girokontos, mit dem der Kredit verbunden ist, zurück. Auf diese Weise ist Ihre Familie finanziell abgesichert, wenn Sie während der Laufzeit des Kassenkredits sterben. Nehmen Sie einen Kassenkredit für Ihr Unternehmen auf? In diesem Fall ist Ihr Unternehmen geschützt.
 

Was deckt die Versicherung?

Die Versicherung umfasst eine Todesfalldeckung für höchstens drei Personen, die am Anfangsdatum des Kredits nicht älter als 60 Jahre sind.

Die Versicherung deckt Beträge bis 100.000 Euro.

Der KBC-Schuldenerlass folgt der Tilgung des Kredits, so sind Sie nie über- oder unterversichert.

Was deckt die Versicherung nicht?

Wie bei jeder Versicherung gibt es auch hier Ausschlüsse, wie:

  • Tod des Versicherten durch Selbstmord im ersten Jahr nach Abschluss der Versicherung.
  • Tod des Versicherten im ersten Jahr nach seinem Anschluss durch eine schwere Krankheit (angegeben in den allgemeinen Bedingungen), für die der Versicherte zum Zeitpunkt seines Anschlusses in Behandlung war.
     

Was Sie noch wissen sollten

  • Die Schuldenerlassversicherung ist eine Todesfallversicherung im System der Zweig-21-Lebensversicherungen.
  • Das Versicherungsprodukt Schuldenerlass bei der KBC unterliegt dem belgischen Recht.
  • Das Ende des Kassenkredits bedeutet auch das Ende des Versicherungsschutzes für alle Versicherten. Wenn ein Versicherter das Alter von 65 Jahren erreicht, endet der Versicherungsschutz nur für den betreffenden Versicherten. Wenn andere Versicherte vorhanden sind, läuft die Deckung natürlich weiter.
  • Ihre KBC-Bankfiliale ist Ihr erster Ansprechpartner für Ihre Beschwerden. Wenn Sie keine Übereinstimmung erzielen, können Sie sich an das KBC-Beschwerdemanagement wenden: Brusselsesteenweg 100, 3000 Leuven, beschwerden@kbc.be, Tel. 016 43 25 94 (gebührenfrei) oder 078 15 20 45 (gebührenpflichtig), Fax 016 86 30 38. Sollten Sie zu keiner akzeptablen Lösung kommen, so können Sie sich an den für den gesamten Versicherungssektor zuständigen Ombudsmann für Versicherungen wenden: de Meeûsplantsoen 35, 1000 Brüssel, info@ombudsman.as, www.ombudsman.as.
  • Sie behalten dennoch jederzeit das Recht, ein Gerichtsverfahren einzuleiten.
  • Ein Angebot eines KBC-Kassenkredits und eines Schuldenerlass bei der KBC können Sie auf unserer Website oder bei Ihrer KBC-Bankfiliale anfordern.

Eine kurze Beschreibung der Deckung und der wichtigsten Ausschlüsse sowie andere nützliche Informationen finden Sie in den Produktinformationen.