KBC-Erbschaftsplanung

Weil Ihre Familie ebenso sehr ein Kapital ist, das Sie schützen wollen

KBC-Erbschaftsplanung

Weil Ihre Familie ebenso sehr ein Kapital ist, das Sie schützen wollen

Sie denken lieber noch nicht daran, doch was geschieht mit Ihrem Vermögen oder Ihrem Betrieb, wenn Sie nicht mehr da sind? Wenn Sie selbst nichts unternehmen, bestimmt das Gesetz, wer Ihre Erben sind und auf welchen Teil Ihres Vermögens jeder von ihnen Anspruch hat.

Ein klarer Blick , eine solide Planung und effiziente Lösungen bringen Gemütsruhe. Und dabei helfen wir Ihnen gern.
 

Erbschaftsplanung? Unsere Experten sind für Sie da.

Unsere Experten halten Sie immer über Erbfolge und Erbschaftssteuer in einer sich ändernden Gesetzgebung auf dem Laufenden. Gemeinsam mit Ihnen betrachten sie die Möglichkeiten, um Ihr Vermögen vollständig oder teilweise zu übertragen oder Ihren Nachlass so zu organisieren, dass die Erbschaftssteuer begrenzt bleibt.

Dabei erläutern wir jeweils die Vor- und Nachteile sowie die entsprechenden Steuersätze. So entscheiden Sie selbst, was für Sie die beste Lösung ist, aber wir begleiten Sie während des gesamten Prozesses. Vom ersten Buchstaben auf Papier bis zum Besuch beim Notar.
 

Erbschaftsplanung, einige Möglichkeiten für Sie erläutert

Geht es um Erbfolge und Erbschaftssteuer? Dann stellen sich einige Fragen. Wollen Sie Ihr Vermögen übertragen? Ihren Betrieb übergeben? Oder entscheiden Sie sich für eine Vererbung, wobei Sie die Last der Erbschaftssteuer für Ihre Erben verringern wollen? Sie haben mehrere Optionen. Wir erläutern die wichtigsten Möglichkeiten und die entsprechenden Fragen.

Option 1: Übertragung durch Schenkung
Sie möchten zu Lebzeiten schon einen Teil Ihres Vermögens schenken. Auf den ersten Blick scheint das einfach, aber bei genauerem Hinsehen stellen sich Fragen. Können Sie auch Immobilien schenken? Und wie und wann regeln Sie Schenkungen an Ihre Kinder am besten? Gemeinsam mit Ihnen suchen wir die vorteilhafteste Lösung. Für Sie und Ihre Erben.

Option 2: Übertragung mittels Testament
Wie gehen Sie vor, wenn Ihr jüngstes Kind dabei hilft, den Umsatz des Familienbetriebs zu verdoppeln, während Ihr ältestes Kind im Ausland lebt? Was geschieht, wenn Sie kein Testament machen und jedes Kind dasselbe erhält, unabhängig von den erbrachten Anstrengungen? Was nach einer fairen Verteilung aussieht, kann zu Spannungen führen.

Mit einem Testament können Sie, innerhalb bestimmter Grenzen, von der gesetzliche festgelegten Übertragungsregelung abweichen. Wir gehen für Sie näher auf die Möglichkeiten ein, diskret und fachkundig.

Option 3: Optimierung des Ehevertrags
Bei der Übertragung Ihres Familienkapitals spielt der Ehevertrag eine wichtige Rolle. Mit einer Änderung können Sie mittelfristig eine Menge Erbschaftssteuern sparen. Aber dürfen Sie das aus rein steuerlichen Gründen überhaupt tun? Und vor allem, was kostet das? Auch diese Fragen klären wir gern mit Ihnen.

Option 4: Optimierung mittels Anlageversicherung
Die Anlageversicherung kombiniert zwei Möglichkeiten: einerseits die Geldanlage Ihres Vermögens und andererseits dessen Übertragung an einen Begünstigen. Diesen Begünstigten können Sie einfach ändern, ohne dass Sie dafür zum Notar gehen müssen. Aber welche Versicherung ist jetzt die beste für Sie? Wir helfen Ihnen gern bei der Verwirklichung Ihrer Wünsche.

Ihre Erbschaftsplanung im Handumdrehen regeln? Wir stehen sowohl Privatkunden als auch Unternehmern gern mit Rat und Tat zur Seite.
 

Diese Seite ist nützlich für Sie? Ja Nein

Die KBC verwendet Cookies, um Ihre Surferfahrung angenehmer zu gestalten. So können wir besser auf Ihre Bedürfnisse und Präferenzen eingehen. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen? Wünschen Sie keine Cookies?Klicken Sie hier.