Betrug durch Malware

Betrug durch Malware

Was ist Malware?

Der Begriff Malware leitet sich aus dem englischen Begriff malicious software ab. Es ist eine Sammelbezeichnung für verschiedene Arten bösartiger und schädlicher Software, oft entwickelt mit kriminellen Absichten. Malware  stört und manipuliert die normalen Computerprozesse mit dem Ziel, Informationen zu entwenden oder bösartige Handlungen auszuführen.

Malware installiert sich ungebeten und unbemerkt auf Ihrem Computer, meist beim Öffnen eines infizierten Anhangs einer E-Mail oder Anklicken eines Links einer infizierten Website.

Immer öfter wird von Kriminellen Banking Malware verbreitet. Solche Computerviren sollen vor allem Menschen beim Onlinebanking in die Irre führen. Unbemerkt werden betrügerische Zahlungsaufträge erteilt oder vertrauliche Informationen entwendet.

Bestimmte Arten von Malware, sogenannte Ransomware, verschlüsseln Ihre Dateien. Dann wird Lösegeld verlangt, um diese Dateien wieder freizugeben.

Wie kann ich mich gegen Malware schützen?

  • Üben Sie Vorsicht bei der Benutzung von Internet, E-Mails und externen Speichermedien.
    • Besuchen Sie nur bekannte und vertraute Websites.
    • Laden Sie niemals Dateien unbekannter Herkunft oder von unbekannten Absendern herunter.
    • Stecken Sie niemals einfach einen USB-Stick in Ihren PC. Stecken Sie niemals Ihren persönlichen USB-Stick in irgendein anderes Gerät. Lassen Sie im Zweifelsfall Ihren USB-Stick von Ihrem Virenschutz scannen.
  • Sorgen Sie für ein gutes aktuelles Sicherheitspaket auf allen Geräten, die in Verbindung zum Internet stehen.
    • Installieren Sie ein gutes Virenschutzpaket und scannen Sie regelmäßig alle Geräte.
    • Arbeiten Sie immer mit der neuesten Version Ihres Betriebssystems (mit den richtigen Einstellungen wird das auf Ihrem PC automatisch gewährleistet). Benutzen Sie auch immer die neueste Version Ihres Internetbrowsers
    • Wenn Ihre Organisation auf einem lokalen Netz arbeitet, müssen Sie dieses ausreichend sichern. Arbeiten Sie beim drahtlosen Surfen über eine gesicherte Internetverbindung (zum Beispiel passwortgeschützt).
    • Erstellen Sie regelmäßig eine Sicherungskopie Ihrer Dateien und bitten Sie Ihre Kollegen, das auch zu tun. Sorgen Sie dafür, dass das Gerät, auf dem Sie diese Sicherungskopie speichern, vom Netz abgekoppelt wird.
  • Speichern Sie Ihre Anmeldedaten nie auf einem öffentlichen PC. 

Wie kann ich meine Organisation gegen Malware schützen?

  • Sorgen Sie für eine gut geschützte IT-Infrastruktur.
    • Statten Sie alle Geräte mit Virenschutzsoftware aus.
    • Führen Sie Sicherheitsupdates Ihrer Anwendungen sofort aus.
    • Schützen Sie WLAN mit einem Passwort.
    • Machen Sie regelmäßig eine Sicherungskopie aller Dateien und speichern Sie diese auf einem getrennten Gerät, das vom Netz abgekoppelt wird.
  • Sensibilisieren Sie Ihre Mitarbeiter für Cyber Security . Nutzen Sie dazu das kostenlose Cyber Security KIT für Unternehmen. Dieses Kit enthält alles Material (wie Plakate, Präsentationen, Muster-E-Mails), das Sie brauchen, um in Ihrem Unternehmen eine Awareness-Kampagne zu führen. Themen :
    • starke Passwörter;
    • Phishing-Mails;
    • CEO-Betrug
  • Richten Sie eine zentrale Meldestelle ein, an die Kollegen verdächtige E-Mails senden und verdächtiges Verhalten ihres Computers überprüfen lassen können. 
Wie kann ich Betrug melden?

Wie kann ich Betrug melden?

KBC Cybersecurity Service

KBC Cybersecurity Service

Schützen Sie Ihre Computer, Tablets und Smartphones gegen Viren und unsichere Websites, und sich selbst gegen Phishing.