Web

Pricos: verantwortungsvolles Pensionssparen

Verwaltet von KBC Asset Management AG

 
  • verantwortungsvolles Pensionssparen
     
  • Bis zu 30% Steuervorteil möglich
     
  • Einzahlungen ab 10 Euro pro Monat

Warum Pensionssparen mit Pricos?

Mit Pricos können Sie am Pensionssparen und am steuerbegünstigten Sparen teilnehmen. Sie sparen für später und kommen vielleicht auch noch in den Genuss eines netten Steuervorteils. Wenn Sie am steuerbegünstigten Sparen teilnehmen, können Sie auf die eingezahlten Beträge jährlich bis zu 30% Steuerermäßigung erhalten. Ob Sie diesen Vorteil erhalten und wie groß er ist, hängt von Ihrer persönlichen Situation ab. Mit Pricos können Sie bereits ab 10 Euro pro Monat Geld zur Seite legen.

Weitere Infos über diesen Pensionssparfonds

Wer kann mit Pricos am Pensionssparen teilnehmen?

Jeder Steuerzahler unter 65 Jahren, der eine Steuerermäßigung in Anspruch nehmen will, kann mit dem Pensionssparfonds Pricos am Pensionssparen¹ teilnehmen. Wenn Sie mit dem Pensionssparen beginnen, sobald Sie ein Einkommen beziehen, können Sie viele Jahre lang sparen und so für Ihren Ruhestand vorsorgen. Aber auch wenn Sie schon einige Jahre berufstätig sind, kann das Pensionssparen interessant sein.

Was ist Pricos?

Pricos ist ein Investmentfonds (Pensionssparfonds) belgischen Rechts. KBC Asset Management AG verwaltet den Fonds. Pricos setzt auf langfristigen Kapitalzuwachs und legt in einer Mischung von Aktien und Anleihen an. Derzeit investiert der Fonds verstärkt in Aktien.Der Gesetzgeber legt Grenzen für die Streuung in einem solchen Fonds fest: maximal 75% dürfen in Anleihen und maximal 75% in Aktien investiert werden. Der Barbestand des Fonds darf höchstens 10% betragen. Maximal 20% dürfen in einer anderen Währung als dem Euro ausgedrückt sein.

Der Fonds investiert verantwortungsvoll

Der Fonds verfolgt Ziele des verantwortungsvollen Anlegens, die auf einem doppelten Ansatz beruhen: einem Negativscreening und einer Positivauswahl. Dieser Ansatz wird ab dem 2. September 2022 schrittweise im Portfolio umgesetzt.

Das Negativscreening beinhaltet, dass der Fonds nicht in Vermögenswerte von Emittenten, die aufgrund von Ausschlusskriterien (u. a. Tabak, Glücksspiel und Waffen) ausgeschlossen sind, investieren darf. Weitere Informationen über die Ausschlusspolitik finden Sie unter www.kbc.be/dokumentation-geldanlagen > Ausschlusspolitik für Fonds, die verantwortungsvoll anlegen.

Die Positivauswahl ist eine Kombination aus den Portfoliozielen und der Unterstützung einer nachhaltigen Entwicklung. Die Portfolioziele basieren auf einer Reduzierung der Kohlenstoffintensität und einer Verbesserung der ESG-Merkmale im Vergleich zur Benchmark. Die nachhaltige Entwicklung wird durch Investitionen in Anleihen unterstützt, die grüne und/oder soziale Projekte finanzieren, sowie in Emittenten, die zur Erreichung der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung beitragen.

Weitere Informationen über die Positivauswahl und die konkreten Ziele des Fonds finden Sie unter www.kbc.be/dokumentation-geldanlagen > Investitionspolitik für Fonds, die verantwortungsvoll anlegen.



Merkmale von Pricos

Laufzeit

Die Mindestlaufzeit beträgt 10 Jahre. Wenn Sie an Ihrem 55. Geburtstag oder später damit begonnen haben, dann können Sie Ihr Altersvorsorgekapital erst 10 Jahre nach dem Startdatum zu den steuerlichen Vorzugsbedingungen entnehmen.

Die vorzeitige Entnahme ist jederzeit möglich, ist steuerlich aber sehr nachteilig. Sie zahlen dann nämlich eine Steuer von 33%. Der Fonds hat keinen Tilgungstermin.

Rendite

Pricos investiert hauptsächlich in Aktien und Anleihen. Die Rendite hängt von der Entwicklung der aufgenommenen Aktien und Anleihen ab. Kurzfristig kann der Wert Ihres Fonds also stark schwanken. Eine Mindestrendite ist jedoch nicht gewährleistet, es gibt keinen Kapitalschutz.

Sie finden den Nettoinventarwert unter www.beama.be (auf Niederländisch) und in De Tijd und L’Echo. In der Fondssuche finden Sie ebenfalls den aktuellen Kurs und die Preisentwicklung.

Möglicherweise steuerlich interessant

Sie können jährlich bis zu 30% Steuerermäßigung auf den eingezahlten Betrag erhalten. Für 2021 gibt es zwei steuerliche Höchstbeträge: 990 Euround 1.270 Euro

Entscheiden Sie sich ausdrücklich für 1.270 Euro, beträgt die Steuerermäßigung 25% der gesamten Einzahlungssumme. Zahlen Sie weiterhin den Höchstbetrag von 990 Euro ein? Dann beträgt die Steuerermäßigung bis zu 30%.

Ihre Steuerermäßigung kann je nach Ihrer persönlichen Situation bis zu 30% betragen. Die steuerliche Behandlung hängt von Ihren individuellen Verhältnissen und von den gesetzlichen Bestimmungen ab. Beides kann sich in Zukunft ändern.

Sie erhalten jährlich eine Steuerbescheinigung für die eingezahlten Beträge, die Sie von der Steuer absetzen können.

Besteuerung

Haben Sie vor Ihrem 55. Geburtstag mit dem Pensionssparen begonnen?
Dann müssen Sie an Ihrem 60. Geburtstag eine einmalige günstige Endsteuer von 8% bezahlen.

Was passiert nach Ihrem 60. Geburtstag?
Nach Abzug der einmaligen Endsteuer haben Sie die Wahl, den Pensionssparbetrag zu entnehmen oder noch weiter bis zu dem Jahr einzuzahlen, in dem Sie 64 Jahre alt werden. Zahlen Sie noch weiter ein, erhalten Sie jährlich noch bis zu 30% Steuerermäßigung auf die eingezahlten Beträge, zahlen aber keine Zusatzsteuer mehr.

Haben Sie an Ihrem 55. Geburtstag oder danach mit dem Pensionssparen begonnen?
Dann zahlen Sie nach zehn Jahren Vertragslaufzeit eine einmalige, günstige Endsteuer von 8%.

Kosten

  • Sie zahlen 2% Einstiegsgebühr (bei komplettem Umstieg aus einem anderen Pensionssparfonds: 0%²).
  • Sie zahlen 1,20% laufende Kosten.
  • Es fallen keine Ausstiegsgebühren an. Sie können Ihr angesammeltes Kapital vor Ablauf des Vertrages abrufen. Dies kann sich jedoch steuerlich nachteilig auswirken.
  • Sie zahlen keine Börsenumsatzsteuer.

Was Sie noch wissen sollten

Lesen Sie das Dokument „Wesentliche Anlegerinformationen“ und den Prospekt aufmerksam durch, bevor Sie sich dafür entscheiden, in diesen Fonds zu investieren. Dies ist notwendig, um die potenziellen Risiken und Vorteile der Entscheidung, in Wertpapieren anzulegen, vollständig zu verstehen. Diese Dokumente sind kostenlos auf Niederländisch und Englisch in Ihrer KBC-Filiale und unter www.kbc.be/dokumentation-anlegen verfügbar. Dort finden Sie auch eine Zusammenfassung Ihrer Rechte als Anleger. Sie ist in Deutsch, Niederländisch, Französisch und Englisch verfügbar.

Bei Beschwerden können Sie sich an beschwerden@kbc.be, Tel. 016 43 25 94 bzw. an ombudsman@ombudsfin.be wenden.

Mit dem Pensionssparen beginnen

¹ Unter „Pensionssparen“ versteht man eine Geldanlage in einem Pensionssparfonds.
² Als Anleger können Sie im Laufe eines Besteuerungszeitraums nur ein einziges Pensionssparkonto eröffnen. Sie können jedoch mehrere Verträge gleichzeitig haben. Wenn Sie im vorigen Jahr bereits einen Vertrag abgeschlossen hatten, können Sie jetzt wieder einen Vertrag abschließen. Sie können nur für einen der beiden (oder mehreren) Verträge eine Steuerermäßigung beanspruchen.