Kosten internationaler Überweisungen

Kosten internationaler Überweisungen

Die bei internationalen Überweisungen berechneten Kosten setzen sich aus zwei Teilen zusammen: Bearbeitungsgebühr und Wechselkursdifferenz. 

Wenn Sie eine internationale Zahlung in Touch eingeben, erhalten Sie immer eine Kostenschätzung. Dadurch wissen Sie ungefähr, wie viel die Zahlung Sie kosten wird.

Die Bearbeitungsgebühr

Bei der Bearbeitungsgebühr haben Sie drei Optionen:

  • Der Auftraggeber bezahlt die Kosten (OUR): Sie zahlen alle Kosten für die Transaktion, sowohl die Gebühr der KBC als auch die Gebühr der Bank des Empfängers.
  • Geteilte Kosten (SHA): Jede Partei bezahlt ihre eigenen Kosten. Sie bezahlen die Gebühr der KBC und der Empfänger bezahlt die Gebühr seiner Bank.
  • Der Empfänger bezahlt die Kosten (BEN): Der Empfänger bezahlt alle Kosten, sowohl die Gebühr der KBC als auch die Gebühr der Bank des Empfängers.

Vorsicht bei Zahlungen mit Kostenoption 'OUR' (der Auftraggeber trägt alle Kosten)! Auch wenn die KBC alle Anstrengungen unternimmt, um sicherzustellen, dass der volle Betrag den Empfänger erreicht, kann sie nicht garantieren, dass der 'OUR'-Charakter der Zahlung während der gesamten Zahlungskette erhalten bleibt und dass der volle Betrag den Empfänger erreicht.

Dies ist insbesondere ein Problem bei Zahlungen in US-Dollar. Diese verlaufen immer über die USA. Wenn eine Zahlung von einer US-Bank an eine andere erfolgt, geht die Kostenoption 'OUR' in der Regel verloren. Die Zahlungen werden dann auf das 'SHA'- System der Kostenteilung umgestellt. Infolgedessen muss der Empfänger auch einen Teil der Kosten tragen und erhält daher nicht den gesamten überwiesenen Betrag, auch wenn der Auftraggeber die Kostenoption 'OUR' gewählt hatte.

Die KBC steht im ständigen Dialog mit seinen US-Korrespondenzbanken*, um dieses Problem so weit wie möglich zu lösen.

Aber auch Sie können uns helfen! 

Bemerken Sie ein Problem mit Ihrer Zahlung in US-Dollar, wenn Sie die Kostenoption 'OUR' (der Auftraggeber bezahlt alle Kosten) gewählt haben? Teilen Sie uns dies so schnell wie möglich mit. Wir wenden uns dann an unsere Korrespondenten in den USA, die in bestimmten Fällen den fehlenden Betrag ausgleichen werden.

Die Wechselkursdifferenz

Die tatsächlichen Wechselkurse, zu denen Sie die Fremdwährungen in KBC Touch kaufen, können leicht von den offiziellen Wechselkursen abweichen. Das liegt daran, dass die Wechselkurse ständig schwanken. Bei der KBC werden sie stündlich angepasst, aber eine Abweichung ist immer möglich.

* Die KBC verfügt über ein ausgedehntes Netz von Korrespondenzbanken für die Ausführung von Auslandsüberweisungen. Korrespondenzbanken sind ausländische Banken, mit denen die KBC für die Ausführung von Zahlungen zusammenarbeitet. Diese ausländischen Banken sorgen dafür, dass Zahlungen über die lokalen Zahlungssysteme die Bank des Empfängers erreichen.

Girokonten vergleichen

Wählen Sie das Girokonto, das am besten zu Ihnen passt
Girokonten vergleichen

Unbesorgt auf Reisen mit unseren Apps!

Sorten bestellen, im Souvenirladen Ihren Kontostand checken, Geld aufs Konto überweisen, um die Kreditkartenabrechnung zu bezahlen: Mit unseren Apps regeln Sie all Ihre Bank- und Versicherungsangelegenheiten. Vor, während und nach Ihrer Reise. Lesen Sie unsere mobilen Reisetipps.
Unbesorgt auf Reisen mit unseren Apps!

Sparen und Anlegen mit Ihrem Smartphone

  • Mit dem Sparen beginnen (für später)
  • Persönliche Anlageberatung
  • Einfach zu Hause, vom bequemen Sessel aus
Sparen und Anlegen mit Ihrem Smartphone

Einfach und sicher bezahlen im Geschäft, unter Freunden und online

  • Registrieren nicht nötig
  • Direkte Zahlungen an Ihre Kontakt
  • Keine separate App erforderlich
Einfach und sicher bezahlen im Geschäft, unter Freunden und online
Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen eine gut funktionierende Website anzubieten, die Ihnen das Surfen angenehmer macht. Wir können die Website auch an Ihre Bedürfnisse und Präferenzen anpassen. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wünschen Sie mehr Informationen? Oder wollen Sie das nicht? Klicken Sie hier.