Web

Sozialverträgliches Pensionssparen mit Pricos Defensive

Verwaltet von KBC Asset Management AG.

  • Sozialverträgliches Pensionssparen
  • Bis zu 30% Steuervorteil möglich
  • Einzahlungen ab 10 Euro pro Monat

Warum Pensionssparen mit Pricos Defensive?

Mit Pricos Defensive können Sie am Pensionssparen und am steuerbegünstigten Sparen teilnehmen. Sie sparen für später und kommen vielleicht auch noch in den Genuss eines netten Steuervorteils. Wenn Sie am steuerbegünstigten Sparen teilnehmen, können Sie auf die eingezahlten Beträge jährlich bis zu 30% Steuerermäßigung erhalten. Ob Sie diesen Vorteil erhalten und wie groß er ist, hängt von Ihrer persönlichen Situation ab. Mit Pricos Defensive können Sie bereits ab 10 Euro pro Monat Geld zur Seite legen.

Weitere Infos über diesen Pensionssparfonds

Wer kann mit Pricos Defensive am Pensionssparen teilnehmen?

Jeder Steuerzahler unter 65 Jahren, der eine Steuerermäßigung in Anspruch nehmen will, kann mit dem Pensionssparfonds Pricos Defensive am Pensionssparen¹ teilnehmen. Wenn Sie mit dem Pensionssparen beginnen, sobald Sie ein Einkommen beziehen, können Sie viele Jahre lang sparen und so für Ihren Ruhestand vorsorgen. Aber auch wenn Sie schon einige Jahre berufstätig sind, kann das Pensionssparen interessant sein.

Nehmen Sie bereits am Pensionssparen mit Pricos teil? Wussten Sie, dass Sie kostenlos zu Pricos Defensiv wechseln können? Für Pensionssparer, die ihre Risikoposition an den Aktienmärkten verringern wollen, kann das interessant sein.

Was ist Pricos Defensive?

Pricos Defensive ist ein Investmentfonds (Pensionssparfonds) belgischen Rechts und wird von KBC Asset Management AG verwaltet. Pricos Defensive setzt auf langfristigen Kapitalzuwachs und legt in einer Mischung von Aktien und Anleihen an, mit derzeit einem höheren Gewicht auf Anleihen. Die Streuung innerhalb eines Pensionssparfonds muss innerhalb bestimmter gesetzlicher Grenzen geschehen. So dürfen maximal 75% in Anleihen, maximal 75% in Aktien und höchstens 10% in bar angelegt werden. Maximal 20% dürfen in einer anderen Währung als dem Euro angelegt werden. Dieser Investmentfonds hat eine Ausnahmegenehmigung erhalten, um mehr als 35% seiner Aktiva in Wertpapieren oder Geldmarktinstrumenten anzulegen, die von Deutschland, Belgien, den Niederlanden und Frankreich begeben oder garantiert werden.

Sozialverträgliches Pensionssparen

Der Fonds fördert eine Kombination von ökologischen und sozialen Merkmalen, zielt aber nicht darauf ab, in wirtschaftliche Aktivitäten zu investieren, die zur Erreichung von ökologischen oder sozialen Zielen beitragen.

Um den sozialverträglichen Charakter dieses Fonds zu gewährleisten, werden die Emittenten des Fonds, wie Unternehmen und Behörden, einem doppelten Screening unterzogen. Dazu arbeitet ein spezialisiertes Rechercheteam von KBC Asset Management mit unabhängigen Experten zusammen und prüft die Unternehmen und Behörden. Der Fonds darf nicht in Vermögenswerte von Emittenten investieren, die aufgrund von Kriterien wie Tabak, Glücksspiel, Waffen, Pelze und Spezialleder sowie Erwachsenenunterhaltung ausgeschlossen sind. Das Rechercheteam vergleicht auch Behörden untereinander und Unternehmen aus derselben Branche anhand einer Reihe von SRI-Kriterien (wobei „SRI“ für „Socially Responsible Investing“ steht) miteinander:

Für Unternehmen stehen die Kriterien unter anderem im Zusammenhang mit:

  • Umwelt
  • Gesellschaft
  • Corporate Governance

Für Behörden stehen die Kriterien unter anderem im Zusammenhang mit:

  • Wirtschaftsleistung
  • sozioökonomische Entwicklung
  • Gesundheit
  • Gleichheit und Freiheit der Bevölkerung
  • Umwelt und internationale Beziehungen.

Der Fonds darf nur in Vermögenswerte von Emittenten investieren, die aufgrund dieser Kriterien zu den Besten ihrer Gruppe (die sogenannten „Best in Class“) gehören. Gemäß den „Best in Class“-Kriterien kommen nur die besten 80% der Unternehmen jedes Teilsektors für eine Anlage in Frage. Erst seit dem 11. November 2021 hat der Fonds die Anlage in sozialverträgliche Vermögenswerte zum Ziel. Darum kann der Fonds vorübergehend ein sehr begrenztes Engagement in Vermögenswerten haben, die vor dem 11. November 2021 erworben wurden und die die oben genannten Kriterien nicht erfüllen. Der Verwalter wird die betreffenden Vermögenswerte so bald wie möglich durch sozialverträgliche Vermögenswerte ersetzen, wobei er das alleinige Interesse des Anlegers berücksichtigt. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt „Festgelegte Strategie“ im Verkaufsprospekt und unter www.kbc.be/dokumentation-anlegen > Ausschlusspolitik für Fonds, die sozialverträglich anlegen.

Merkmale von Pricos Defensive

Laufzeit

Die Mindestlaufzeit beträgt 10 Jahre. Wenn Sie an Ihrem 55. Geburtstag oder später damit begonnen haben, dann können Sie Ihr Altersvorsorgekapital erst 10 Jahre nach dem Startdatum zu den steuerlichen Vorzugsbedingungen entnehmen. Die vorzeitige Entnahme ist jederzeit möglich, ist steuerlich aber sehr nachteilig. Sie zahlen dann nämlich eine Steuer von 33%. Der Fonds hat keinen Tilgungstermin.

Rendite

Pricos Defensive ist ein Pensionssparfonds, der zurzeit mehr in Anleihen als in Aktien anlegt. Auf diese Weise ist Ihr potenziell angesammeltes Kapital weniger anfällig für Schwankungen am Aktienmarkt. Eine Mindestrendite ist jedoch nicht garantiert, es gibt keinen Kapitalschutz. Sie finden den Nettoinventarwert unter www.beama.be (auf Niederländisch) und in De Tijd und L’Echo. In der Fondssuche finden Sie ebenfalls den aktuellen Kurs und die Preisentwicklung.

Möglicherweise steuerlich interessant

Sie erhalten eine Steuerermäßigung von bis zu 30% auf den eingezahlten Betrag. Für 2021 gibt es zwei steuerliche Höchstbeträge: 990 Euro und 1.270 Euro.

Entscheiden Sie sich ausdrücklich für 1.270 Euro, beträgt die Steuerermäßigung 25% der gesamten Einzahlungssumme.

Zahlen Sie weiterhin den Höchstbetrag von  990 Euro ein? Dann beträgt die Steuerermäßigung bis zu 30%. Berücksichtigen Sie, dass die Besteuerung von Ihrer individuellen Situation abhängig ist und sich in Zukunft ändern kann.

Sie erhalten jährlich eine Steuerbescheinigung für die eingezahlten Beträge, die Sie von der Steuer absetzen können.

Besteuerung

Haben Sie vor Ihrem 55. Geburtstag mit dem Pensionssparen begonnen?
Dann müssen Sie an Ihrem 60. Geburtstag eine einmalige günstige Endsteuer von 8% bezahlen.

Was passiert nach Ihrem 60. Geburtstag? 
Nach Abzug der einmaligen Endsteuer haben Sie die Wahl, den Pensionssparbetrag zu entnehmen oder noch weiter bis zu dem Jahr einzuzahlen, in dem Sie 64 Jahre alt werden. Zahlen Sie noch weiter ein, erhalten Sie jährlich noch bis zu 30% Steuerermäßigung auf die eingezahlten Beträge, zahlen aber keine Zusatzsteuer mehr.

Haben Sie an Ihrem 55. Geburtstag oder danach mit dem Pensionssparen begonnen?
Dann zahlen Sie nach zehn Jahren Vertragslaufzeit eine einmalige, günstige Endsteuer von 8%.

Kosten

  • Sie zahlen 2% Einstiegsgebühr (bei komplettem Umstieg aus einem anderen Pensionssparfonds: 0%²).
  • Sie zahlen 1,20% laufende Kosten.
  • Es fallen keine Ausstiegsgebühren an. Sie können Ihr angesammeltes Kapital vor Ablauf des Vertrages abrufen. Dies kann sich jedoch steuerlich nachteilig auswirken.
  • Sie zahlen keine Börsenumsatzsteuer.

Risiken

Pricos Defensive hat keinen Tilgungstermin und bietet keinen Kapitalschutz. Risiko- und Ertragsindikator: 4 auf einer Skala von 1 (niedrigeres Risiko, potenziell niedrigerer Ertrag) bis 7 (höheres Risiko, potenziell höherer Ertrag). Der Fonds hat überdies ein durchschnittliches Inflationsrisiko: Der Rentenanteil bietet keinen Schutz vor einem Anstieg der Inflation.

Was Sie noch wissen sollten

Lesen Sie das Dokument „Wesentliche Anlegerinformationen“ und den Prospekt aufmerksam durch, bevor Sie sich dafür entscheiden, in diesen Fonds zu investieren. Dies ist notwendig, um die potenziellen Risiken und Vorteile der Entscheidung, in Wertpapieren anzulegen, vollständig zu verstehen. Diese Dokumente sind kostenlos auf Niederländisch und Englisch in Ihrer KBC- oder CBC-Filiale und unter www.kbc.be/dokumentation-anlegen oder www.cbc.be/documentation-investissements verfügbar. Dort finden Sie auch eine Zusammenfassung Ihrer Rechte als Anleger. Sie ist in Deutsch, Niederländisch, Französisch und Englisch verfügbar.  Bei Beschwerden können Sie sich an beschwerden@kbc.be, Tel. 016 43 25 94 bzw. an ombudsman@ombudsfin.be wenden.
 

Weitere Infos

Kontaktieren Sie KBC Live

¹ Unter „Pensionssparen“ versteht man eine Geldanlage in einem Pensionssparfonds.
² Als Anleger können Sie im Laufe eines Besteuerungszeitraums nur ein einziges Pensionssparkonto eröffnen. Sie können jedoch mehrere Verträge gleichzeitig haben. Wenn Sie im vorigen Jahr bereits einen Vertrag abgeschlossen hatten, können Sie jetzt wieder einen Vertrag abschließen. Sie können nur für einen der beiden (oder mehreren) Verträge eine Steuerermäßigung beanspruchen.