Wie funktioniert eine Lastschrift?

Wie funktioniert eine Lastschrift?

Entscheiden Sie sich für Zahlungskomfort und bezahlen Sie per Lastschrift. Die Rechnungen werden direkt von Ihrem Konto abgebucht, ohne dass Sie sich das Fälligkeitsdatum merken müssen.

Was ist eine Lastschrift?

Eine Einzugsermächtigung ist ein Vertrag zwischen Ihnen und einem Unternehmen. Sie erteilen dem Unternehmen die Genehmigung für das direkte Einkassieren Ihrer Rechnungen bei der KBC und somit für den Einzug des Betrags von Ihrem Konto.* Das ist vor allem für sich wiederholende Rechnungen wie die monatliche Telefonrechnung praktisch. 

*Die KBC hat dann auch eine rein ausführende Funktion und prüft die vorgelegte Lastschrift nicht auf ihre Korrektheit.
 

Welche Vorteile bietet dies?

  • Die Lastschrift erfolgt automatisch, also pünktlich: Sie erteilen dem Zahlungsempfänger eine einmalige Einwilligung und danach erfolgt alles automatisch. So vermeiden Sie Mahngebühren für Rechnungen, die Sie übersehen haben.
  • Dies gilt auch für andere Länder: Sie können Ihr Abonnement einer ausländischen Zeitschrift, Ihre Gasrechnung für das Ferienhaus in Spanien ... per Lastschrift bezahlen. Das Lastschriftverfahren ist für alle Länder der SEPA-Zone vorgesehen*.
  • Eine Zahlung weigern oder sperren: Sie können eine Zahlung innerhalb einer bestimmten Frist widerrufen, sperren oder sich erstatten lassen.
  • Legen Sie den Höchstbetrag oder die Höchstanzahl fest: als Verbraucher haben Sie etliche Rechte. Sie können der Bank beispielsweise einen Höchstbetrag oder eine Höchstanzahl vorgeben.

*Die Europäische Union arbeitet an der Schaffung eines einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraums (Single Euro Payments Area oder SEPA). Der SEPA-Zone gehören die Länder der Europäischen Union sowie Norwegen, Liechtenstein, Island, Monaco, San Marino und die Schweiz an.

Im Detail

Wie erstellen, ändern oder löschen Sie eine Lastschrift?

Früher wurden die Lastschriften von der Bank verwaltet, das hat sich seither geändert. Inzwischen verwaltet der Zahlungsempfänger die Lastschriften. Daher können Sie eine Lastschrift nicht mehr bei der Bank eröffnen, ändern oder löschen. Hierzu müssen Sie sich direkt an den Zahlungsempfänger wenden. 

Wie können Sie eine Lastschrift ablehnen?

Als Konsument haben Sie die Möglichkeit, eine Zahlung zu widerrufen oder sich erstatten zu lassen.

  • Widerrufen: 1 Tag vor dem Einzug ist die Einzugsermächtigung im Internetbanking sichtbar (KBC Touch, KBC Mobile). Jetzt können Sie die Zahlung widerrufen. Sie wird dann nicht ausgeführt. Selbstverständlich bleibt die Forderung des Zahlungsempfängers an Sie bestehen.
  • Sich erstatten lassen: is zu 8 Wochen nach dem Einzug können Sie die Erstattung verlangen. Das geht über Internetbanking (KBC Touch, KBC Mobile) oder in der Filiale. Selbstverständlich bleibt die Forderung des Zahlungsempfängers an Sie bestehen.

Wie sperren Sie eine Lastschrift?

Sperren ist möglich mittels:

  • des Kontos (über Ihre KBC-Filiale).
    Sie wollen selbst die Kontrolle darüber behalten, wer die Erlaubnis hat oder nicht, Beträge von Ihrem Konto einzuziehen? Mit dieser Sperrung kann standardmäßig nicht der geringste Betrag im Einzugsverfahren von Ihrem Konto abgebucht werden. Nur die von Ihnen gewählten Zahlungsempfänger können das tun.
  • der Zahlungsempfänger (über Ihre KBC-Filiale)
    Mit dieser Sperrung können Sie einen oder mehrere Zahlungsempfänger daran hindern, Beträge von Ihrem Konto einzuziehen.
  • das Mandat (über Internetbanking (KBC Touch, KBC Mobile) oder über Ihre Filiale)
    Ein Zahlungsempfänger kann über verschiedene Mandate verfügen (das sind individuelle Verträge, die Sie mit dem Zahlungsempfänger abgeschlossen haben). Sie können einem Zahlungsempfänger erlauben oder ihn daran hindern, mittels bestimmter Mandate Beträge von Ihrem Konto einzuziehen.

Sie können eine Sperrung jederzeit wieder aufheben.

Wo finde ich die Übersicht über meine Lastschriften?

Über Internetbanking (KBC Touch, KBC Mobile) können Sie alle laufenden Lastschriften, den Betrag und den letzten Einzug aufrufen.

Diese Seite ist nützlich für Sie? Ja Nein

Fragen zu Onlinebanking und Sicherheit in KBC Touch

Ist der Geheimcode eigentlich so geheim? Was macht die KBC mit meinen Daten? Kann ich selbst Betrug vorbeugen? Hier lesen Sie alles darüber.
Fragen zu Onlinebanking und Sicherheit in KBC Touch

K'Ching: Mobile Banking für junge Leute

Entdecken Sie K'Ching, die Mobile-Banking-App für junge Leute
K'Ching: Mobile Banking für junge Leute

Gebührenfreies Girokonto

  • Online und Mobile Banking
  • Geldkarte inbegriffen
  • Ein kostenloses Girokonto online eröffnen
Gebührenfreies Girokonto

Welches ist die gesetzliche Kontoausgleichsfrist?

Mit Ihrer Krediteröffnung ist eine Kontoausgleichsfrist verbunden. Sie müssen den ausstehenden Saldo Ihrer Krediteröffnung vor dem Ende der Frist mindestens ein Mal vollständig zurückzahlen
Welches ist die gesetzliche Kontoausgleichsfrist?
Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen eine gut funktionierende Website anzubieten, die Ihnen das Surfen angenehmer macht. Wir können die Website auch an Ihre Bedürfnisse und Präferenzen anpassen. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wünschen Sie mehr Informationen? Oder wollen Sie das nicht?Klicken Sie hier.