Was wird sich ab April 2021 ändern?

Was wird sich ab April 2021 ändern?

Ab dem 1. April 2021 gibt es einige wichtige Änderungen bei unseren Dienstleistungen und den entsprechenden Tarifen.

Sie benutzen bereits KBC Mobile oder KBC Touch? Künftig werden wir Sie maximal in diesen Anwendungen auf dem Laufenden halten. Sie können dort alle Ihre Kontoinformationen und Ihre gesamte Kommunikation abrufen. Auf diese Weise erhalten Sie alle unsere Mitteilungen und Informationen immer auf dem schnellsten Weg und können wir Ihnen den bestmöglichen Service bieten.

Ab April wird von der KBC Bank und von KBC Versicherungen keine Post mehr versandt.

Noch nicht überzeugt von unseren digitalen Anwendungen? Auch dann gibt es einige wichtige Änderungen in Bezug auf unsere Dienstleistungen und Tarife:

  • Ab April 2021 können Sie an den Automaten in unseren KBC-Filialen keine Kontoauszüge mehr ausdrucken
  • Die Mitteilungen an Sie per Brief werden gebündelt und höchstens einmal im Monat per Post verschickt, es sei denn, es handelt sich um dringende Mitteilungen. 
  • Die Gebühr für ein Postabonnement mit Kontoauszügen wird auf 2,50 Euro pro Konto und pro Monat angepasst. Diese Gebühr gilt sowohl für Giro- als auch für Sparkonten
  • Hat es während eines Monats keine Transaktionen auf einem Konto gegeben? In diesem Fall stellen wir keine Auszüge zur Verfügung, und es fallen für diesen Monat keine Gebühren an. Bitte beachten Sie: Der Erhalt von Guthabenzinsen auf Ihrem Sparkonto gilt ebenfalls als Transaktion, das heißt Sie erhalten im jeweiligen Monat einen Auszug per Post.  

Wechseln Sie zur digitalen Kommunikation

Bankgeschäfte auf dem Smartphone, Tablet oder Computer kann man sich heute nicht mehr wegdenken. Inzwischen nutzen bereits über 1,5 Millionen Kunden KBC Mobile oder KBC Touch und genießen den bestmöglichen Service.

Mit KBC Mobile und KBC Touch haben Sie immer völlig freien Zugang zu Ihren Kontoinformationen auf Ihrem Gerät. Sie erhalten sofort alle Mitteilungen, sobald wir etwas senden.

Darüber hinaus können Sie problemlos einen Experten von KBC Live oder Ihrer KBC-Filiale hinzuziehen. Ob über eine Nachricht, ein Telefongespräch oder einen Termin: Das liegt ganz bei Ihnen.

Nutzen Sie KBC Mobile oder KBC Touch noch nicht? Eröffnen Sie sich eine neue Welt! Fordern Sie Ihr kostenloses Startpaket an. Nutzen Sie bereits itsme? Beginnen Sie sofort mit KBC Mobile für Ihr Smartphone oder KBC Touch für Ihr Tablet, Ihren Laptop oder PC.

Weitere Informationen zu den Änderungen ab April 2021 finden Sie unten
 

Privatpersonen

Ich benutze die Automaten in der Filiale, um Kontoauszüge auf Papier auszudrucken. Was ändert sich für mich?

Ab dem 1. April 2021 ist es nicht mehr möglich, Kontoauszüge an unseren Automaten zu drucken.

Nutzen Sie bereits KBC Mobile oder KBC Touch? Rufen Sie Ihre Kontoinformationen einfach in unseren Anwendungen ab, wann immer Sie wollen. Brauchen Sie Hilfe? Informieren Sie sich unter kbc.be/selfbanking. Wussten Sie, dass Sie mit KBC Touch Ihre eigenen Kontoauszüge erstellen können? Entdecken Sie, wie.

Nutzen Sie KBC Mobile oder KBC Touch noch nicht? Ab April werden wir Ihnen dann alle Ihre Kontoauszüge per Post zustellen. Wir tun dies monatlich für die Konten, auf denen eine Transaktion stattgefunden hat. Pro Giro- oder Sparkonto, für das wir Ihnen Auszüge schicken, zahlen Sie 2,50 Euro pro Monat.

Würden Sie lieber keine Gebühren zahlen? Aktivieren Sie KBC Touch oder KBC Mobile. Wir werden dann dafür sorgen, dass Sie Ihre gesamte Post und Kontoinformationen in unseren Anwendungen erhalten und somit keine Gebühren für die versandte Post mehr zahlen.

Normalerweise erhalte ich monatlich Kontoauszüge per Post. Was ändert sich für mich?

Nutzen Sie bereits KBC Mobile oder KBC Touch? Dann beenden wir die Post-Abonnements für Ihre Kontoauszüge. Ihre Kontoinformationen sind immer digital verfügbar. Darüber hinaus können Sie alles speichern, wann immer Sie wollen, und Ihre Auszüge zu Hause ausdrucken. Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie Ihre Kontoinformationen digital abrufen können? Sehen Sie sich das hier für KBC Mobile oder hier für KBC Touch an.

Nutzen Sie KBC Mobile oder KBC Touch noch nicht? Dann erhalten Sie weiterhin jeden Monat Ihre Kontoauszüge. Die Gebühren ändern sich von 1,70 Euro pro Konto auf 2,50 Euro pro Konto und Monat. Von da an fällt auch für Auszüge von Sparkonten die gleiche Gebühr an.

Haben Sie zum Beispiel ein Girokonto und ein Sparkonto, für die Kontoauszüge verfügbar sind? Dann senden wir Ihnen die Kontoauszüge für beide Konten im betreffenden Monat zum Preis von 2,50 Euro pro Konto per Post zu. Insgesamt werden also in diesem Monat 5 Euro von Ihren Konten abgebucht.

Normalerweise erhalte ich täglich Kontoauszüge per Post. Was ändert sich für mich?

Nutzen Sie bereits KBC Mobile oder KBC Touch? Dann beenden wir die Post-Abonnements für Ihre Kontoauszüge. Ihre Kontoinformationen sind immer digital verfügbar. Darüber hinaus können Sie alles speichern, wann immer Sie wollen, und Ihre Auszüge zu Hause ausdrucken. Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie Ihre Kontoinformationen digital abrufen können? Sehen Sie sich das hier für KBC Mobile oder hier für KBC Touch an.

Nutzen Sie KBC Mobile oder KBC Touch noch nicht? Dann erhalten Sie weiterhin täglich Ihre Kontoauszüge. Die Gebühren ändern sich von 15 Euro pro Konto auf 25 Euro pro Konto und Monat. Von da an fällt auch für Auszüge von Sparkonten die gleiche Gebühr an.

Ziehen Sie es vor, Ihre Kontoauszüge monatlich zu erhalten? Ein Kollege in Ihrer KBC-Filiale hilft Ihnen gern.

Normalerweise drucke ich als Bevollmächtigter die Kontoauszüge einer anderen Person (z. B. eines Elternteils) in der Filiale aus. Was nun?

Ab dem 1. April 2021 ist es nicht mehr möglich, Kontoauszüge an unseren Automaten zu drucken.

Nutzen Sie bereits KBC Mobile oder KBC Touch? Dann werden wir die Abonnements für Kontoauszüge in Papierform beenden. Die Kontoinformationen des Kontoinhabers sind in unseren digitalen Anwendungen immer verfügbar.

Nutzen Sie KBC Mobile oder KBC Touch noch nicht? Sie erhalten dann monatlich die Kontoauszüge per Post zugestellt. Für jedes Giro- oder Sparkonto, für das wir Auszüge versenden, zahlt der Kontoinhaber 2,50 Euro* pro Monat.

* Kostenlos, wenn der Kontoinhaber vor dem 1.1.1941 geboren ist oder minderjährig, geschäftsunfähig, blind oder sehbehindert (Braille) ist.

Ich habe ein Konto, für das Auszüge per Post an eine andere Person (z. B. ein Familienmitglied) geschickt werden. Was nun?

Benutzt diese Person KBC Mobile oder KBC Touch? Dann werden wir ihr keine Auszüge mehr schicken. Diese Person kann dann die Kontoinformationen in unseren digitalen Anwendungen kostenlos einsehen.

Benutzt diese Person KBC Mobile oder KBC Touch noch nicht? Dann liefern wir die Kontoauszüge per Post und berechnen 2,50 Euro* pro Konto und Monat.

* Kostenlos, wenn Sie vor dem 1.1.1941 geboren sind oder wenn Sie minderjährig, geschäftsunfähig, blind oder sehbehindert sind (Braille).

Ich habe ein Konto, für das am Automaten von jemand anderem (z. B. einem Familienmitglied) Auszüge ausgedruckt werden. Was nun?

Ab dem 1. April 2021 ist es nicht mehr möglich, Kontoauszüge an unseren Automaten zu drucken.

Benutzt diese Person KBC Mobile oder KBC Touch? Dann kann sie die Kontoinformationen in beiden digitalen Anwendungen kostenlos einsehen.

Benutzt diese Person KBC Mobile oder KBC Touch noch nicht? Ab dem 1. April 2021 liefern wir dann die Kontoauszüge per Post und berechnen 2,50 Euro* pro Konto und Monat.

* Kostenlos, wenn Sie vor dem 1.1.1941 geboren sind oder wenn Sie minderjährig, geschäftsunfähig, blind oder sehbehindert sind (Braille).
 

Was geschieht, wenn ich keine Transaktion auf einem Konto durchführe? Werden dann auch Gebühren berechnet?

Sie zahlen nur Gebühren in den Monaten, in denen Kontoauszüge erstellt werden, also wenn eine Transaktion stattgefunden hat. Bitte beachten Sie: Der Erhalt von Guthabenzinsen auf Ihrem Sparkonto gilt ebenfalls als Transaktion, das heißt Sie erhalten im jeweiligen Monat einen Auszug per Post.

Werden von nun an auch Gebühren für ein Anlegerkonto berechnet?

Nein, für das Anlegerkonto ändert sich nichts.

Ist der Versand von Auszügen per Post für jeden gebührenpflichtig? Was ist zum Beispiel mit Minderjährigen?

Für bestimmte Kunden ist der Versand der Auszüge per Post kostenlos. Dabei handelt es sich um:

  • Minderjährige Kunden 
  • Kunden, die vor dem 1. Januar 1941 geboren sind 
  • Geschäftsunfähige Kunden 
  • Blinde und Sehbehinderte (Braille)
     

Werden alle Funktionen der Automaten beendet?

Im April wird nur die Funktion zum Drucken von Kontoauszügen über einen Automaten beendet. Andere Handlungen wie Überweisungen oder Aktualisierungen Ihrer Daten sind weiterhin möglich.

Wie kann ich meine Kontoauszüge online einsehen?

In KBC Touch

So funktioniert es:

  • Melden Sie sich in KBC Touch an
  • Klicken Sie oben auf Kontoauszüge und oben auf Kontoauszüge erstellen
  • Wählen Sie die Konten, für die Sie Auszüge wünschen
  • Wählen Sie das Dateiformat (PDF oder CSV)
  • Optional: Geben Sie ein wie oft Sie Ihre Kontoauszüge automatisch in Touch erhlaten wollen
  • Klicken Sie auf Kontoauszüge erstellen

In KBC Business Dashboard

So funktioniert es:

  • Melden Sie sich in KBC Business Dashboard an
  • Klicken Sie oben auf Kontoübersicht und dann auf Kontoinformationen
  • Klicken Sie auf Kontoauszüge anfordern und auf Neues Abonnement
  • Wählen Sie das Dateiformat (PDF oder CSV)
  • Klicken Sie auf Kontoauszüge anfordern

Sie haben KBC-Online for Business noch nicht? Hier finden Sie weitere Informationen.

Berechnet die KBC für alle Postabonnements auf Giro- und Sparkonten Gebühren?

Die folgenden Arten von Giro- und Sparkonten sind ausgenommen und es werden keine Gebühren für den Versand von Kontoauszügen per Post erhoben:

  • Anderkonten von Notaren
  • Mietkautionssparkonten
  • Pfändungskonten
  • Anlegerkonten
  • Vermögenskonten
Darüber hinaus gibt es auch eine Freistellung für bestimmte Kundengruppen:
  • Konten auf den Namen von Minderjährigen
  • Konten, die von geschäftsunfähigen Personen
  • Konten, deren Inhaber vor dem 01.01.1941 geboren wurde.
  • Konten für Blinde und Sehbehinderte (Braille)
  • Ruhende Konten (Konten, auf denen der Kunde im letzten Monat keine Transaktionen getätigt hat)

Unternehmer

Normalerweise drucke ich die Auszüge meiner Firma in der Filiale aus. Was nun?

Ab dem 1. April 2021 ist es nicht mehr möglich, Kontoauszüge an unseren Automaten zu drucken.

Benutzen Sie bereits KBC Mobile oder KBC Touch für sich oder Ihr Unternehmen? In KBC Touch können Sie ganz einfach Papierauszüge für Ihr Unternehmen erstellen. Das ist möglich, wenn Sie bereits eine unserer Anwendungen nutzen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Demo.

Nutzen Sie KBC Mobile oder KBC Touch noch nicht für sich selbst oder Ihr Unternehmen? Dann richten wir ein Postabonnement für Ihre Kontoauszüge und Ihre Kommunikation ein. Sie erhalten monatlich alles gebündelt. Die Gebühr hierfür beträgt 2,50 Euro pro Konto und pro Monat und wird vom betreffenden Konto abgebucht.

Wollen Sie diese Kosten für die Postbearbeitung vermeiden? Aktivieren Sie KBC Mobile oder KBC Touch. Damit bieten wir Ihnen den bestmöglichen Service. Und so haben Sie Zugang zu all Ihren Kontoinformationen, Dokumenten und Mitteilungen.

Ist es gesetzlich vorgeschrieben, Kontoauszüge in Papierform aufzubewahren?

Nein, das ist nicht vorgeschrieben. Wenn Sie einer Gegenpartei eine bestimmte Transaktion nachweisen möchten, erstellen Sie einfach einen Nachweis in KBC Touch oder KBC Mobile.

Normalerweise liefere ich die Kontoauszüge meinem Buchhalter. Wie mache ich das in Zukunft?

Mit KBC Touch auf Ihrem Computer oder Tablet können Sie ganz einfach Ihre eigenen Kontoauszüge erstellen. Sie können sie dann als PDF- oder CSV-Dokument speichern.

Arbeitet Ihr Buchhalter digital? Dann schicken Sie ihm einfach eine solche Datei per E-Mail. Sie benutzen doch lieber noch Papierauszüge? Drucken Sie die Datei dann selbst zu Hause aus.

Weitere Informationen über KBC Touch und wie Sie diese Anwendung aktivieren können, finden Sie hier.
 

Ich benutze bereits das KBC Business Dashboard. Ändert sich auch etwas für mich?

Ist noch etwas unklar oder brauchen Sie Hilfe bei unseren Apps? Ein KBC-Mitarbeiter hilft Ihnen gerne telefonisch weiter: 016 43 25 50 (werktags zwischen 8.30 und 17.00 Uhr).

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen eine gut funktionierende Website anzubieten, die Ihnen das Surfen angenehmer macht. Wir können die Website auch an Ihre Bedürfnisse und Präferenzen anpassen. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wünschen Sie mehr Informationen? Oder wollen Sie das nicht? Klicken Sie hier.